Go Asset Development: Zertifizierung zum Firmenjubiläum

Zum zehnten Geburtstag wurde dem auf Logistik spezialisierten Immobilienentwickler das Zertifikat „Regulated by RICS“, das hohe Ethik- und Qualitätsstandard bescheinigt, verliehen. Damit ist man erst das achte rot-weiß-rote Unternehmen, das dieses Prädikat führen darf.

Die Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) hat dafür ein breites Bündel an Qualitätskriterien unter die Lupe genommen. Einer Überprüfung unterzogen wurde unter anderem der Bereich  Beschwerdemanagement. Zudem musste sich das Unternehmen einem Ethik-Codex verpflichten, der jedes Jahr auf seine Einhaltung untersucht werde, wie es dazu aus dem Unternehmen heißt.

„Schönes Geburtstagsgeschenk“

„Heuer feiern wir zehn Jahre Go Asset. Ein roter Faden durch diese Dekade ist, neben zufriedenen Kunden, unser Qualitätsanspruch. Mit dem RICS-Unternehmenszertifikat wird dieser von einem unabhängigen, internationalen Verband abermals bestätigt, das freut uns selbstverständlich außerordentlich. Ein schönes Geburtstagsgeschenk“, sagt Geschäftsführer Andreas Liebsch (links im Bild).

Begonnen hat Go Asset  2006 mit der Entwicklung von Logistikimmobilien, konkret mit einem slowakischen Logistikpark für die damalige Immoeast. Über 30 Projekte wurden in Folge in den letzten zehn Jahren erfolgreich umgesetzt.  Erst im Herbst 2016 wurde ein 25.000 Quadratmeter großes Logistik- und Verteilungszentrum für eine Konzerntochter der Tengelmann Gruppe eröffnet. Das Objekt wird in Kürze von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) für seine Nachhaltigkeit mit dem Gold-Status ausgezeichnet.


AutorIn:

Datum: 24.01.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen

Jubiläumsparty in der Spittelauer Firmenzentrale: Zum runden Geburtstag wurde mit Kunden und Wegbegleitern des ...