Hoher Besuch bei Hartl Haus

Vizekanzler Wolfgang Brandstetter auf Heimattour. In Echsenbach besuchte er den Produktionsstandort des Fertighausproduzenten.

Hausherr Roland Suter führte den Vizekanzler durch das Werk und Ausstattungscenter. Brandstetter zeigte sich beeindruckt und lobte die hohe Kompetenz und Professionalität des ältesten Fertighausherstellers Österreichs. Zielstrebigkeit und Fleiß seien hier spürbar, so sein Eindruck. „Das ist etwas ganz Wichtiges für ein Unternehmen. So entsteht Qualität.“

Suter nutzte den Besuch des Bundespolitikers, um über Wirtschafts- und Arbeitspolitik zu diskutieren. Unter anderem wurde das Thema Arbeitszeitregelung angesprochen. Zum Abschluss dankten Angelika und Roland Suter für den regen Gedankenaustausch und überreichten dem Vizekanzler ein Präsent anlässlich seines 60. Geburtstages.


AutorIn:

Datum: 10.10.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Unternehmen