Kombinationsbüro

Diese Büroform verbindet das Einzel- bzw. das Kleinraumbüro mit einer zusätzlichen gemeinschaftlich genutzten Fläche, die für Besprechungen, Meetings, aber auch für Pausen genutzt werden kann.

Das Kombinationsbüro verbindet das Einzel- bzw. das Kleinraumbüro mit einer zusätzlichen gemeinschaftlich genutzten Fläche, die für Besprechungen, Meetings, aber auch für Pausen genutzt werden kann. Es gibt die Möglichkeit, aus seinem eigenen Büro herauszutreten und ein paar Schritte vor der Tür zu machen, ohne dass man die zentralen Verkehrswege nutzt. Günstig ist es, wenn alle Büros in der gleichen Distanz zum Gemeinschaftsraum angeordnet sind.

Vorteile
• hoher Kommunikationsgrad
• alle Vorteile des Einzel- und Kleinraumbüros
• konzentrationsfördernd
• anregend und innovativ
• Rückzugsmöglichkeiten
• Bewegung und Dynamik

Nachteile
• nicht überall realisierbar wegen großer Gebäudetiefe
• Türe zum Büro kann wegen Geräuschpegel nicht offen bleiben
• größerer Kontrolleffekt


Autor:

Datum: 21.11.2008

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Planung