Einbruch © Ilya Andriyanov/shutterstock.com

Einbrüche und ihre Langzeitfolgen

Ein Einbruch hat seelische Folgen für die Betroffenen. Das bestätigen zahlreiche Befragungen und Studien immer wieder. An welchen Langzeitfolgen die Menschen leiden und was dagegen gemacht werden kann.

Aufgebrochene Türen, zerschlagene Fensterscheiben, herausgerissene Laden und durchwühlte Kleiderkästen. Wer schon einmal einen Einbruch in seinen vier Wänden erlebt hat, kann neben den materiellen Verlustne vor allem eines lange nicht überwinden - das Gefühl nämlich, dass in der eigenen Wohnung jemand war, der hier nicht sein hätte dürfen. Eine groß angelegte Studie ist den Langzeitfolgen für Betroffene eines Einbruchs auf die Spur gegangen.

"Das auffälligste Ergebnis waren die emotionalen Folgen eines solchen Ereignisses, also der Verlust des persönlichen Sicherheitsgefühls, der weitaus dramatischer war, als der materielle Schaden", fasst Dr. Christian Fischer, Geschäftsführer von Security Land, das Kernergebnis der Studie zusammen.

62 % der Befragten bezeichneten den Eingriff in die Privatsphäre als "sehr schwerwiegend". Stellt man den finanziellen Verlust dem Verlust des persönlichen Sicherheitsgefühls gegenüber, so schätzen 50 % den Verlust des persönlichen Sicherheitsgefühls als "schwerwiegender" ein gegenüber 16 %, die den finanziellen Schaden als "schwerwiegender" bezeichnen, wobei Frauen noch viel deutlicher durch diesen Eingriff in die Privatsphäre belastet wurden als Männer.

Sicherheitsgefühl kommt nicht mehr

Verdeutlicht wird das auch durch ein weiteres Ergebnis: Haben sich noch 60 % der Befragten vor dem Einbruch "sehr sicher" gefühlt, so gaben dies unmittelbar nach dem Einbruch nur mehr 4 % an. Und selbst nach einem längeren Zeitraum und nach dem Ergreifen von Sicherheitsmaßnahmen beschreiben nur mehr 17 % der Opfer ihr Gefühl mit "sehr sicher".

AutorIn:
Archivmeldung: 08.12.2015
Kompetenz: Sicherheit

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Einbruchschutz

Fh Photo/shutterstock.com

Einbruchschutz

Welche Alarmanlage für ein sicheres Zuhause?

Obwohl laut aktueller Einbruchsstatistik Wohnraumeinbrüche weiter gesunken sind, wollen viele Hauseigentümer auf ...

135pixels/shutterstock.com

Einbruchschutz

Gegen Einbrecher - die Top 10 Sicherheitstipps

Einbruchsschutz umfasst viele Aspekte. Wir haben für Sie hier die Top 10 der Sicherheitstipps für Ihr Zuhause. So ...

Brian Clifford

Einbruchschutz

Alarm! Stiftung Warentest warnt vor Selbstbausystemen

Alarmanlagen sollen Eigentum und Menschen schützen. Glauben wir einer aktuellen Aussendung der Stiftung Warentest ...

Worthy Of Elegance/unsplash.com

Einbruchschutz

Wann ist eine Eingangstür sicher?

Die Eingangstür ist nach wie vor der von Einbrechern am häufigsten benutzte Weg in eine Wohnung oder ein Haus. Ein ...

Priscilla Du Preez/unsplash.com

Einbruchschutz

Vorsicht! Auch Einbrecher sind bei Facebook & Co.

In Zeiten der sozialen Medienkommunikation machen es einige Menschen den Langfingern besonders leicht. Mit Postings ...

Andrey_Popov/shutterstock.com

Einbruchschutz

Die besten Tipps für ein sicheres Heim

Es muss nicht immer die hypermoderne Alarmanlage sein. Schon mit kleinen Tricks können Sie den ...

TY Lim/shutterstock.com

Einbruchschutz

Die fünf größten Irrtümer über Einbrecher

Die Erfahrungen der Polizei zeigen, dass Einbrüche in den seltensten Fällen von gut ausgerüsteten Profis begangen ...

 Lolostock/shutterstock.com

Einbruchschutz

Einbruch! Das ist jetzt zu tun

Die Tür aufgebrochen, die Wohnung durchwühlt und die Wertgegenstände weg – ein Einbruch bedeutet für die Opfer ...

 Phovoir/shutterstock.com

Einbruchschutz

Wachsame Nachbarn sind der beste Einbruchschutz

Sie ersetzen zwar keine Alarmanlage oder Sicherheitstür, aber aufmerksame Nachbarn sind letztlich dennoch ein sehr ...