Weiteres CC-Projekt in Wien Meidling

Die oberösterreichische Consulting Company startet mit der Vermarktung ihres nächsten Wien-Projekts in der Arndtstraße in einem zentralen, infrastrukturell gut erschlossenen Teil des zwölften Wiener Gemeindebezirks. Neben dem zuletzt eröffneten "wohn:park:zwölf" errichtet der Immobilienentwickler 38 Wohnungen mit insgesamt gut 2.000 Quadratmeter Wohnfläche. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2017 vorgesehen, die Fertigstellung soll im Herbst 2018 erfolgen.

„Mit dem ´wohn:park:zwölf´ haben wir genau die Bedürfnisse der Wohnungssuchenden getroffen und die Nachfrage war deutlich höher als die zur Verfügung stehenden Wohnungen. Wir freuen uns daher, die Erweiterung dieses Projekts zu starten", sagt CC-Geschäftsführer Florian Kammerstätter in einer Aussendung des Unternehmens. Das Interesse sei bereits jetzt dementsprechend groß.

Geplant sind zwei- und drei-Zimmer-Wohnungen. Im Dachgeschoß werden zwei Vierzimmerwohnungen errichtet. Alle Einheiten werden laut CC mit Balkonen, Loggien oder Terrassen ausgestattet sein.

Derzeit betreibt die Consulting Company drei Bauprojekte in Wien: Neben dem Projekt Arndtstraße befindet sich auch das Projekt „Steinterrassen“ in der Leyserstraße im 14. Wiener Gemeindebezirk bereits in Vermarktung. Die Fertigstellung für dieses Projekt ist im Frühling 2018 geplant. Das dritte Projekt befindet sich in Breitensee – geplant sind hier rund 130 Wohnungen. Zudem entwickelt die gemeinsam mit Investoren gegründete CC Wien Invest eine Teilfläche der Körner-Kaserne. Auf dem Areal,  für den der Architekturwettbewerb im letzten Herbst abgeschlossen wurde, werden 1.000 Wohnungen entstehen.


AutorIn:

Datum: 18.01.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Immobilienprojekte