© IMMOFINANZ Business Park Vienna

Immofinanz plant Aktienrückkauf

Wie die Immofinanz AG heute, den 8. März 2018, gemeldet hat, haben sich Vorstand und Aufsichtsrat auf einen weiteren Aktienrückkauf – der Konzern spricht von 15 Millionen Stück – geeinigt. Als Höchstpreis werden 2,81 Euro je Aktie genannt.

Ein weiteres Aktienrückkaufprogramm der Immofinanz scheint in trockenen Tüchern zu sein. Auf Grundlage des „Ermächtigungsbeschlusses der 24. ordentlichen Hauptversammlung vom 01. Juni 2017 gemäß § 65 Abs. 1 Z 8 AktG“ werde ein Rückkaufprogramm für eigene Aktien durchgeführt, wie der Immobilienkonzern gemeldet hat.

Aktienerwerbe im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms 1/2018 würden durch die Immofinanz AG oder eine ihrer Tochtergesellschaften erfolgen. Das Volumen beläuft sich laut Angaben der Immofinanz auf bis zu 15 Millionen Stück Aktien, der Rückkauf werde voraussichtlich am 14. März 2018 starten. Details zum Aktienrückkaufprogramm 1/2018 sind online abrufbar.

AutorIn:
Datum: 08.03.2018