Bester Jungmaurer 2012 ist Steirer

Robert Gradl von der Otto Duswald KG aus Lamprechtshausen in Salzburg holte sich den Sieg beim Bundesjungmaurer-Wettbewerb. Handwerkliche Höchstleistungen und umfassendes Fachwissen waren auch dieses Jahr gefragt.

Robert Gradl von der Otto Duswald KG aus Lamprechtshausen/Salzburg holte sich den Sieg beim Bundesjungmaurer-Wettbewerb. Handwerkliche Höchstleistungen und umfassendes Fachwissen waren auch dieses Jahr gefragt, um sich einen Spitzenplatz zu sichern.


Nachwuchs fördern

Insgesamt 22 Kandidaten stellten sich in den Kasematten am Grazer Schlossberg den umfassenden Prüfungen der Fachjury. Die Wienerberger Ziegelindustrie unterstützt die Veranstaltung als Sponsorpartner und stellt Ziegelmaterial (Porotherm Hintermauerziegel und Terca-Vormauerziegel) für den Wettbewerb zur Verfügung.


Christian Weinhapl, Geschäftsführer der Wienerberger Ziegelindustrie GmbH: "Uns als Produzent von hochwertigen Baustoffen ist bewusst, wie wichtig eine handwerklich und qualitativ einwandfreie Verarbeitung unserer Produkte ist, um den Kunden langfristig zufrieden zu stellen. Daher ist es uns ein großes Anliegen, den Nachwuchs in Ihrer Ausbildung zu unterstützen und so die Qualität der Fachkräfte von morgen zu fördern."

Wienerberger Ziegelindustrie GmbH © Wienerberger Ziegelindustrie GmbH

Die Kasematten am Grazer Schlossberg boten eine traumhafte Kulisse für den Bundesjungmaurer-Wettbewerb 2014.


Autor:

Datum: 19.10.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Unternehmen