© Holzforschung Austria

HFA: Neuer Chef für Fachbereich Bauphysik

An der Holzforschung Austria kommt es zu einem Führungswechsel: Bernd Nusser übernimmt die Leitung des Fachbereichs Bauphysik. Damit kehrt Nusser von der Wirtschaft zurück zur Forschung.

Mit Anfang des Monats hat Bernd Nusser die Leitung des Fachbereichs Bauphysik an der Holzforschung Austria (HFA) übernommen. Er löst Martin Teibinger ab, der das Forschungsinstitut verlässt und sich verstärkt seinen Lehrtätigkeiten an der Donau-Universität Krems und der FH Salzburg widmen wird. Teibinger wird an der HFA jedoch noch bis September in beratender Funktion tätig bleiben.

Rückkehr ans Institut

Nusser ist mit seinem neuen Fachbereich bereits bestens vertraut da er schon von 2007 bis 2013 in der Bauphysik der HFA tätig war. Zuletzt arbeitete er bei ISOVER Austria wo er für die Koordination und Durchführung bauphysikalischer F&E-Projekte in Deutschland und Österreich zuständig war. In seiner neuen Position wird Nusser neben der Leitung der bauphysikalischen Forschungshäuser auch das im vergangenen Herbst eröffnete Akustik Center Austria am HFA-Standort Stetten übernehmen.

Holzforschung Austria:

Die Holzforschung Austria (HFA) ist eine Tochtergesellschaft des 1948 aus der Taufe gehobenen Trägervereins Holzforschung Austria - Österreichische Gesellschaft für Holzforschung (ÖGH). Die HFA nahm 1953 die Arbeit auf und ist mit derzeit rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das größte Forschungs- und Prüfinstitut für Holz in Österreich.

 

AutorIn:
Archivmeldung: 18.03.2016