Immobilientypen auf einen Blick

  • Die Ergebnisse der aktuellen Wohnumfrage von Wohnnet und s Real lassen aufhorchen. Die Österreicher schwören der Stadtflucht ab und setzen mehr als je zuvor auf Eigentum. Gemietet wird vor allem von den Jungen in der Landeshauptstadt.

  • Ein maximal zwei Räume auf einer oder zwei Etagen, viel Ziegel, Stein und Beton, riesige Fabriksfenster – für so manchen ist eine Loftwohnung lang gehegter Traum.

  • Seine klare, offene Architektur und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten machen den Bungalow besonders beliebt unter den Fertighäusern.

  • Das Reihenhaus hat ein etwas spießiges und uniformes Image, doch vielfach werden die enormen Vorteile dieses Haustyps schlicht unterschätzt. Erfahren Sie hier, was ein Reihenhaus auszeichnet und für wen es die geeignete Gebäudeart ist.

  • Erträge aus der eigenen Ferienwohnung lukrieren? Immer mehr Private investieren ganz bewusst in Feriendomizile, die sie einen kleinen Teil des Jahres selbst nutzen, ansonsten aber weitervermieten (lassen). Eine gewinnbringende Kapitalanlage.

Jeder kennt wohl den Begriff, doch bei der genauen Definition wird`s schon schwieriger. Was ist also ein Zinshaus, woher kommt der Begriff, und warum sind Zinshäuser ein so beliebtes Investitionsgut? Wir haben die Antworten.

In Zeiten von Finanzkrisen und niedrigen Zinsen wird gerne auf effiziente und sichere Anlagekategorien zurückgegriffen. Die Investition in eine Vorsorgewohnung bietet nach wie vor interessante Renditen, meinen auch die ExpertInnen.

Der Traum von Vielen ist der Erwerb einer stillgelegten Landwirtschaft, also einer aufgelassenen Landwirtschaft, eventuell mit Nebengebäuden - auch bekannt als "Bauernsacherl". Doch wie sieht es mit dem Investitionsbedarf und Genehmigungspflichten aus? Wir haben die Antworten.

Wie genau definiert sich eine Einliegerwohnung in Österreich? Was muss bei Bau und eventueller Vermietung beachtet werden und welche rechtlichen Regelungen gibt es? Wir haben die Antworten.

Glück und Liebe sind das einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt. So ähnlich kann man die Vorteile eines Doppelhauses auf den Punkt bringen. Worauf Sie trotzdem achten sollten, erklären wir hier.

Flexibilität ist ein Muss in der heutigen Arbeitswelt. Mehrtägige Schulungen, Projekte in anderen Städten, Montage oder auch das Pendeln über weite Strecken. Die Alternative zum Hotelaufenthalt: möblierte Business-Apartments – gemietet für ein paar Wochen.

Gemeinnützige Bauvereinigungen und Wohnbaugenossenschaften in Österreich bauen und vermieten Genossenschaftswohnungen. Was das ist, und ob Sie für eine solche in Frage kommen, erfahren Sie hier.

Die Wohnungspreise steigen fleißig weiter, ein Ende scheint auf Österreichs Immobilienmarkt nicht in Sicht. Da sind so genannte Genossenschaftswohnungen heiße Ware. Finden Sie hier die gemeinnützigen Wohnbaugesellschaften Ihres Bundeslandes inklusive Kontaktdaten.