Räume - Gestaltungstipps für verschiedene Räume

  • Was nützt es, wenn viel Geld für hochwertige Matratzen und das passende Bettzeug ausgegeben wurde und dann nicht auf die artgerechte Pflege und Reinigung geachtet wird? Wir haben die besten Tipps für Sie.

  • Arbeiten, ablegen, verstauen. Ein Büroarbeitsplatz sollte eine Mindestgröße von acht Quadratmetern aufweisen. Haben Sie genug Freiraum für sich, Ihre Tätigkeiten und Ihre Arbeitsunterlagen im Home-Office?

  • Grundvoraussetzung für einen gesunden und erholsamen Schlaf ist das richtige Bett. Leidet der Schlafrhythmus wegen eines ungemütliches Bett, wirkt sich das negativ auf das persönliche Wohlbefinden aus. Die Folge: Kopfschmerzen, Müdigkeit, Rückenschmerzen und muskuläre Verspannungen.

  • Das Badezimmer 2018 als Gesundheitsbrunnen mit Hightech-Anspruch, individuell aber auch großzügig beim Flächenverbrauch. Welche Materialien im Kommen sind und was sich optisch ändert, erfahren Sie hier.

  • Erstmals präsentiert auf der area30, einer der wichtigsten Küchenordermessen Europas, und ausgezeichnet mit dem Plus X Award – diese Kombination aus Induktion und Muldenlüfter ist Design plus Technik auf Topniveau.

Spielt Feng Shui in Ihrer Wohnung eine Rolle? Und nun möchten Sie auch Ihr Schlafzimmer nach den Regeln dieser Lehre einrichten? Wir kennen die passenden Farben, Materialien und die perfekte Position für Raum und Möbel.

Je höher die Temperaturen, je näher die Sommerferien und je anziehender die Schwimmbäder, desto wichtiger ist es, den Kindern in der stressigen Zeugnisphase ein perfektes Umfeld zu geben. Ganz wichtig: ein kühler Kopf leistet mehr!

Südländisches Flair zieht ins Wohnzimmer ein: Die aktuelle Linie des Polstermöbelspezialisten ADA vereint erstklassigen Komfort, clevere Funktionalität und italienisches Design zu sympathischen Sitztalenten, die Urlaubsfeeling in die eigenen vier Wände bringen.

Neben komfortabler und sicherer Nutzung bietet der Armaturenmarkt praktische Zusatzfunktionen, die aus der Küchenarbeit ein Kinderspiel machen. Wir stellen Ihnen ein paar dieser technischen Spielereien vor.


Eine Badrenovierung hat es in sich. Je nachdem, wie groß Ihre Modernisierungspläne sind, müssen zumindest vier bis fünf Gewerke unter einen Hut gebracht werden. Ohne guten Zeitplan geht da nichts. Wir haben einen Überblick.

Kein Element prägt das moderne Küchendesign so nachhaltig wie die Arbeitsplatte. Entsprechend hoch sind die Ansprüche. Der oberösterreichische Natursteinbetrieb STRASSER Steine Gmbh konzentriert sich auf dieses Spezialgebiet.

Er klebt am Körper, hat schon nach wenigen Monaten schwarze Ränder und Stockflecken und sieht irgendwie nie so richtig gut aus. Hier die besten Alternativen zum billigen Kunststoff.

Wenn sich zeitloses Design harmonisch mit raffinierter Technik verbindet, entstehen außergewöhnliche Lösungen für das Bad - das Ergebnis aus der Kombination von umfassendem Know-How und fast 150 Jahren Erfahrung.

Wie wäre es mit einem kühlen Longdrink oder einem fruchtigen Cocktail für Ihre Gäste? Eine Hausbar fördert nicht nur die Geselligkeit, sie ist auch ein besonderer Hingucker im Wohnbereich. So werden Sie zum Home-Barkeeper!

Seitenweise Inspirationen und Ideen, die Lust auf besondere Baderlebnisse machen, bietet das neue Badjournal, das erstmals sämtliche Geberit und Keramag Produkte beinhaltet. Ein Ratgeber, der alles bietet, was zum persönlichen Traumbad fehlt.


Sie dient als Bereich zum Ankleiden, als Raum für Schuhe, Mäntel und Jacken und ist meist im Eingangsbereich untergebracht. Doch wie soll sie aussehen, die perfekte Garderobe? Lassen Sie sich von unserer Fotoserie inspirieren.

Ob Kleidermotten oder Lebensmittelmotten, kaum ein Schädling im Haus, der so stört wie der nahe Verwandte des Schmetterlings. Wir sagen Ihnen, was zu tun ist, um sie wieder los zu werden.

Damit das Traumbad dauerhaft glänzt und hochwertige, sensible Materialien nicht durch unschöne Kalkränder verunstaltet werden, vertrauen Experten auf seidenweiches Perlwasser von BWT.

Wie wir schlafen, wird durch verschiedene Faktoren bestimmt: Bett, Matratze, Raum, Luft, Lärm, persönliches Befinden. Hier die wichtigsten Tipps, wie Sie garantiert zu gesundem Schlaf kommen.


Farbexpertin Isabelle Wolf verrät im Interview, welche Farben ins Kinderzimmer gehören und warum es so wichtig ist, auch bei den Kleinsten ein Farbkonzept zu haben.

Es wird wieder gekocht. Und das Gekochte wird angeboten. Vorwiegend Familie und Freunden. Damit das gemeinsame Essen ein voller Erfolg wird, sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Karotten sind orange, Kirschen rot und Karfiol weiß – von wegen! Es gibt unzählige Arten von Gemüse- und Obstsorten in allen Formen und Farben, warum nicht mal etwas Verrücktes anpflanzen? Dadurch schützen Sie auch seltene Nutzpflanzen vor dem Vergessen.

Sie haben viele Möglichkeiten, Ihren Eingangsbereich zu gestalten. Ein wesentlicher Punkt dabei sind die Boden- und Stufenbeläge. Hier erfahren Sie, wie Sie beim Verfliesen dieses Hausbereiches vorgehen.

Arbeiten von zuhause - dank Internet und flexibleren Arbeitgebern für Viele inzwischen Alltag. Wenn Sie auch zu den Heimarbeitern gehören, aber noch nicht wissen, wie Ihr Heimbüro aussehen soll: Hier ein paar Tipps.


Küche

Tür auf, Herd an, Arbeitsplatte ausklappen – Schrankküchen sind die kleinste und überschaubarste Form der Einbauküche. Meist lassen sie sich in Büros finden, doch auch für den Privathaushalt können sie eine gute Lösung sein.

Im Feng Shui ist die Küche das Herz des Hauses, die Umgebung ist warm, freundlich, förderlich – jeder soll sich hier wohlfühlen. Wir haben die wichtigsten Regeln des Yin und Yang in der Küche für Sie zusammengefasst.

Kein Tagesbeginn ohne Kaffee! Kapseln, frisch gemahlen oder von Hand aufgegossen? Welche Kaffeemaschine und Zubereitungsart ist die beste, und was sind die geschmacklichen Unterschiede? Wir klären auf.

Baden und Wellness

Haben Sie Topfpflanzen im Bad stehen? Das spezielle Klima in diesem Raum und die Licht- und Luftverhältnisse verlangen unseren grünen Freunden ja so einiges ab. Wie Sie aus Ihrem Bad ein kleines Dschungelparadies machen, erfahren Sie hier.

Klein aber oho – wie kann aus kleinen Badezimmern das Beste rausgeholt werden? Welche Lösungen für Möbel und Einbauten gibt es und wie wird mit Hilfe von optischen Tricks mehr Platz geschaffen? Hier die besten Gestaltungstipps für Ihr Minibad.

Fett, Obst, Gras, Kaugummi – so ein Fleck kann ganz schön nerven und nicht selten heißt es: Den kriegst du nicht mehr raus. Wir sagen: Doch! Hier die besten Tricks, wie Sie Flecken schonend und gründlich entfernen.

Das Kinderzimmer ist kein reiner Schlaf- und Spielort. Oft wird es auch für die Erledigung der Schulaufgaben oder zum Lernen benutzt. Was Sie bei der Einrichtung des "Arbeitsplatzes" für Ihr Kind beachten sollten, erfahren Sie hier.

Das Badezimmer ist ein Ort, in dem sich Feuchtigkeit und Elektrizität begegnen. Bei der Planung der Badezimmerbeleuchtung müssen vorgeschriebene Normen unbedingt beachtet werden. Was Sie noch beachten sollen, um gutes Licht zu haben, erfahren Sie hier.

Schlafzimmer

Ist Ihr Sexualleben etwas eingeschlafen? Klappt das mit der Romantik nicht so richtig, wenn Sie im eigenen Schlafzimmer gelandet sind? Dann sollten Sie vielleicht auf die Feng Shui-Meister und ihre Farbratschläge hören...

Tagestemperaturen jenseits der 30 Grad machen auch die Nächte für so manchen von uns unerträglich. Wir haben die besten Tipps, wie Sie trotz hochsommerlicher Hitze zu erholsamem Schlaf finden.

Sie dienen als Ablage für Bücher und Brille, als Stellplatz für die Leselampe oder das nächtliche Glas Wasser. Eigentlich machen sie für viele das Schlafzimmer erst perfekt. Wir haben die ausgefallensten Ideen für Nachtkästchen zusammengetragen.

Wohnzimmer

An allen Seiten umbauter Raum ist oft die einzige Möglichkeit, ausreichend Platz für all jenes Inventar zu schaffen, das den modernen Menschen begleitet. Fernab von der Wohnwand in Eiche massiv: Individuelle Wandverbauten.

Nicht jede Wohnung verfügt über eine Küche mit dem erforderlichen Platzangebot für eine Essgruppe. Doch auch in kleinen Räumen lassen sich tolle Lösungen realisieren.

Angenehme Strahlungswärme und flackerndes Licht für Lagerfeuerromantik mitten im Raum. Der offene Kamin ist in vielen Größen erhältlich und kann unterschiedlich verkleidet werden.

WC

Das alte Stand-WC soll raus, ein neues, hygienisches Wand-WC nachfolgen. Der Umbau ist einfacher, als Sie denken! Eine große Hilfe stellen die im Handel erhältlichen Einbaugestelle bzw. komplette Montagesätze dar.

Die Rolle des WCs hat sich im Laufe der Jahre deutlich geändert: Vom "Stillen Örtchen" zum Designelement im Badezimmer. Auch Bidets und Urinale können nicht nur durch Funktion, sondern auch durch Form bestechen.

Ob Sie ein Stand- oder Wand-WC in Ihrer Toilette einbauen, ist letztlich Geschmackssache. Beide Varianten haben optische wie praktische Vor- und Nachteile. Und auch beim Einbau unterscheiden sich die Modelle.

Kinderzimmer

Spätestens wenn aus den Kids Teenies werden, ist es an der Zeit das Kinderzimmer umzugestalten. Bärchentapete und Prinzessinnen-Look sind dann nämlich mega out. Jetzt sind cooles Design und praktische Möbel gefragt.

Um den Haushalt wirklich kindersicher zu machen, gibt es viele Möglichkeiten. Man sollte sie nutzen und dadurch verhindern, dass dem Kind ein schlimmer Unfall passiert.

Ein sehr kleines Zimmer oder ungenützte Raumhöhe? Dann kann ein Hochbett genau das Richtige für Sie sein. Nicht nur Kinder haben ihre Freude an dieser speziellen Schlaflösung.

Büro und Arbeitszimmer

Auch im Büro sollten Stimmung und Raumklima passen. Beide sind von mehreren Faktoren abhängig. Neben der Beschaffenheit von Oberflächen spielt dabei auch das Zusammenspiel unterschliedlicher Farbtöne eine Rolle.

Das Badezimmer gilt als Paradebeispiel schlechthin, wenn es um Barrierefreiheit geht. Gerade in diesem Raum haben es Menschen mit Beeinträchtigung besonders schwer, allein zurecht zu kommen.

In den letzten Jahren fiel immer öfter der Begriff der Schlafhygiene. Konkret kann man mit simplen Mitteln für einen geruhsamen und erholsamen Schlaf sorgen. Und nichts anderes wird mit diesem Wort zusammengefasst.

Vorraum und Flur

Ist Ihnen Ihr Eingang zu dunkel, zu eng oder zu voll gestellt? Es geht auch anders. Mit einigen Tricks machen Sie aus Ihrem Flur einen originellen Wohnbereich.

Klar, ein weitläufiger, heller Eingangsbereich ist wünschenswert, aber leider gerade in Wohnungen und kleinen Reihenhäusern schlicht nicht vorhanden. Aber: Sie können mit der Beleuchtung tricksen.

Treppen, Flure, Stiegenhäuser: Auch sie benötigen ein ordentliches Lichtmanagement. Nicht nur, damit diese oft stiefmütterlich behandelten Räumlichkeiten gemütlicher und wohnlicher wirken, sondern auch aus Sicherheitsgründen.