Diese Farben dürfen 2019 nicht fehlen!

© Essential Home

Pastellig, weich, bunt aber zurückgenommen versus satt, kräftig, dunkel und naturbezogen. Die Trends des kommenden Jahres haben einerseits einen engen Naturbezug und sind andererseits genau richtig für das Kind in uns. Hier ein Einblick.

Feminin & romantisch: Rosa, Magenta, Lila in allen Schattierungen

Ja, da sind sie wieder! Die typischen Mädchenfarben vom sanften Rosé und Flieder über die stärkeren Nuancen Koralle (übrigens die Pantone Farbe 2019) Magenta, Himbeere und Flamingo bis hin zu den richtig kräftigen, satten und dunklen Aubergine- und Beerentönen.

Stressless © Stressless

Tipps zur Verwendung: Wenn Sie mit diesen Farben arbeiten, dann in Maßen. Der Grat zum Kitsch und Prinzessinenchichi ist nämlich ein sehr schmaler. Setzen Sie also auf besonders hochwertige Materialien und eine reduzierte, schnörkellose Formgebung. Kombiniert wird am besten mit Vertretern aus der gleichen Farbfamilie und vor allem neutralen Tönen – so wird’s elegant.

DELIFE © DELIFE

Warmes Braun – von Cappuccino bis Nougat

Einen starken Kontrast zu den Zuckerlfarben bilden die 2019 ebenfalls voll angesagten Töne aus der Braun-Familie. Wichtig hier: die Farben sollen warm sein und satt, sie sollen ein naturverbundenes, geerdetes Gefühl vermitteln und damit eine gemütliche, wohlige Atmosphäre im Raum schaffen. Auch hier gilt wieder: Die Materialien und Stoffe möglichst naturbelassen zu wählen, also auf Holz, Leder, Strick, Sisal und auch Stein zu setzen. Kombiniert wird am besten mit Nude oder auch Knallerfarben zum Akzentuieren.

Sweetpea & Willow © Sweetpea & Willow

Soft, softer, Eiscreme

Zartes Pastell – von Gelb über Blau bis Grün und Rosa - war schon im letzten Jahr total in. Wer es soft mag, ist mit diesem Farbtrend auch 2019 ein Trendsetter. Sie heißen Pistazie, Zitrone, Mango und Aprikot und wenn es nach den Interieurexperten geht, sollten diese Farben alle ihren Platz in unseren vier Wänden finden. Ob miteinander kombiniert oder zusammen mit neutralen, erdigen und Holztönen funktionieren die Eiscreme-Farben perfekt im Eingangsbereich, Kinderzimmer und in der Küche.

Dekoria GmbH © Dekoria GmbH

Gedeckte Grüntöne

Einmal mehr natürlich und erdig geht es auch bei diesem Farbtrend fürs kommende Jahr zu. Besonders das beruhigende Tannengrün, das eine heilende und gleichzeitig belebende Wirkung, ähnlich einem Waldspaziergang, in unser Zuhause bringen soll, steht bei den Einrichtungsexperten ganz oben. Perfekt kombinieren lassen sich die tiefen Grüntöne mit Metallischem. Wichtig: Wenden Sie diese Farbe in kleinen Dosen an, etwa nur an einer Wandseite oder mit Hilfe von Statement-Möbeln wie einem samtenen Ohrensessel oder Sofa.

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Sie haben eine Frage?
Lassen Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich von einem Profi beantworten!
Sie sind ein Unternehmen?
Jetzt kostenlos bei Frag' den Profi teilnehmen!

Bitte beachten Sie, dass keine Rechtsauskünfte erteilt werden können.


AutorIn:

Datum: 18.12.2018
Kompetenz: Malerei und Lackierung

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Lifestyle

Kreativität, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein beim Möbeldesign und Möbelbau. Der von Universal ins Leben ...