© fastbrick robotics

Roboter "Hadrian" baut Häuser

Hausbau in Rekordzeit. Wofür ein Mensch zwischen vier und sechs Wochen braucht, benötigt der Roboter „Hadrian“ gerade mal zwei Tage. Die von einem Australier entwickelte Hausbaumaschine kann bis zu tausend Ziegelsteine pro Stunde übereinander schichten.

"Hadrian" ist eine Erfindung des Australiers Mark Pivac dem Gründer von Fastbrick Robotics, und er wird, geht es nach seinem Erfinder, in Zukunft 150 Häuser pro Jahr bauen. Der Roboter schafft es nämlich, tausend Ziegelsteine  pro Stunde übereinander zu schichten  und damit ein Haus in zwei Tagen zu bauen, während menschliche Arbeiter dafür ein bis anderthalb Monate brauchen.

Arbeitskräftemangel gab Ausschlag

Das Projekt ist aufgrund eines Arbeitskräftemangels bereits 2005 gestartet worden. Pivac: "Menschen mauern bereits seit 600 Jahren und seit Beginn der industriellen Revolution haben sie versucht, die Mauerarbeiten zu automatisieren", Der Roboter soll Pivac zufolge zuerst in Westaustralien auf den Markt kommen, sich dann national und schließlich weltweit durchsetzten. Mittels CAD ("3D computer-aided design") wird das Fundament des Hauses sowie seine Struktur nachgebildet. Anschließend wird die Position jedes Ziegelsteines berechnet. Die Steine werden gescannt und gegebenenfalls zugeschnitten. Der Roboter kann sogar Platz für sanitäre Anlagen sowie Elektroinstallationen lassen. Da Mörtel oder Klebstoff ebenfalls von Hadrian aufgetragen werden, ist kein menschliches Zutun mehr erforderlich. Bis jetzt sind in das Projekt sieben Millionen Dollar geflossen.

AutorIn:
Datum: 03.07.2015
Kompetenz: Bauplanung und Bauaufsicht

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Bauweisen

Siddharth Kothari/unsplash.com

Bauweisen

Dämmen gegen die Hitze

Der Klimawandel ist in vollem Gange, das verlautet die Wissenschaft seit geraumer Zeit, und das beweisen auch die ...

Cmspic/shutterstock.com

Bauweisen

Wohnen mit Atrium

Das klassische Einfamilienhaus bekommt immer öfter Konkurrenz. Von Doppelhäusern, Reihenhäusern und eben auch ...

Shutterstock

Bauweisen

Energieausweis: Alle Kennzahlen gut erklärt

Für den Laien ist es nicht immer leicht das berühmte „Fachchinesisch“ in diversen Verträgen und/oder ...

SCHILLER-BAU

Bauweisen

„Richtig Bauen“ – Tipps vom Profi

Das beste Material, die passende Architektur, das sparsamste Energiesystem – so ein Hausbau wirft viele Fragen auf. ...

Africa Studio/shutterstock.com

Bauweisen

Bestimmt Bauweise mögliche Geruchsbelastung?

Baumit ließ prüfen: ExpertInnen der IBO Innenraumanalytik OG gingen der Frage auf den Grund, welche Auswirkungen ...

Popup-House

Bauweisen

Eins, zwei, wohnen - das PopUp-House aus Frankreich

Günstig, schnell, maximal energieeffizient – die französische Firma PopUp-House hat ein supersimples Passivhaus ...

Ase/shutterstock.com

Bauweisen

Einen Schritt weiter: Das Niedrigstenergiehaus

Die Bezeichnungen für "Ökohäuser" sind vielfältig: Niedrigenergiehaus, Passivhaus, 3-Liter-Haus – und jetzt ...

Genböck

Bauweisen

Fertighaus: "Wir würden es immer wieder so machen"

Mit unkonventionellem Denken und Mut zu neuen Wegen verwirklichten sich Anita und Anton Vormair ihren Traum vom ...