Artikel des Autors Nina Bazza

Eine unabhängige Expertenjury war auf der Suche nach den besten österreichischen Bildungsbauten wie Schulen, Kindergärten, Hochschulen oder Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die in Holzleicht- oder Holzmassivbauweise errichtet wurden. Aus 44 Einreichungen konnten fünf moderne Unterrichtsgebäude überzeugen.

Bereits seit 1967 werden mit dem Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs (ZV) Persönlichkeiten der Branche, die sich in besonderer Weise für die Baukultur in Österreich verdient gemacht haben, honoriert. Überzeugen sollen die Bauprojekte mit architektonischer Gestaltung und innovativem Charakter.

wohnnet ist nun zusätzlich auch auf den zwei beliebtesten Online Bilderplattformen mit Repins, Hashtags, Boards und Co präsent, denn Fakt ist: Bilder bleiben im Kopf. Ein kurzer Blick genügt und schon ist die Emotion des Augenblicks oder die Atmosphäre verinnerlicht. Bild-Content in sozialen Netzwerken löst die meiste Interaktion und Viralität (Likes, Kommentare, Shares…) aus!

Ihre #Wohntraumverwirklichungsmaschine ist nicht nur auf Facebook, Pinterest oder bei YouTube zu finden, sondern selbstverständlich auch im Mikroblogging-Dienst Twitter. Weltweit werden über 170.000 Tweets alle 30 Sekunden veröffentlicht und auch wohnnet twittert und hält seine Follower up-to-date.

Die CA Immo hat ein neues Büroentwicklungsprojekt in Rumäniens Hauptstadt gestartet, das 2017 fertig gestellt werden soll. Das gesamte Investitionsvolumen liegt bei rund 75 Millionen Euro. Die beiden Orhideea Towers in zentraler Lage werden über eine Brücke verbunden, das Interesse bei Mietern sei laut Entwickler groß.

Der Klima- und Energiefonds will mit seiner groß angelegten "Speicherinitiative" die größte Herausforderung für die Energiewende meistern und mit namhaften ExpertInnen das vorhandene Know-how über Energiespeichertechnologien verbreiten und Fördernotwendigkeiten erurieren.

In der Seedstadt Aspern, eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas, soll bereits in knapp drei Jahren ein einzigartiges Vorzeigeprojekt für den modernen Holzbau verwirklicht werden: das HoHo Wien.

Von einem Kleiderschrank erwarten wir viel: er soll durch ein außergewöhnliches Design überzeugen, sich optisch in das Schlafzimmer einfügen und jede Menge Stauraum bieten. Besonders beliebt: Schränke mit einem individuell zusammenstellbaren Innenleben.

Die STRABAG SE übernimmt das Bukarester Development-Team der Raiffeisen evolution und steigt damit in den rumänischen Projektentwicklungsmarkt für den Hochbau ein.

Seit 15 Jahren ist wohnnet Trendbarometer und Ratgeber rund um Bauen, Wohnen und Design. Bereits im Jahr 2000 wurde das Online-Portal gegründet. Punkto Design gilt und galt nach wie vor: erlaubt ist was gefällt. Aber was gefällt denn nun? Wir nehmen Sie mit auf eine kleine Zeitreise in die Welt der wichtigsten Wohntrends der vergangenen 15 Jahre.

Begrünte Dachflächen und innovative Gärten in schwindelerregenden Höhen, sind in Metropolen wie New York oder Singapur schon länger am Vormarsch. Jetzt sorgt Wien mit einem einzigartigen Projekt für Aufmerksamkeit.