Garten und Außenanlagen - Planung, Nutzung, Gestaltung

  • Der winterliche Garten kann auch bunt sein. Zahlreiche Winterblüher erfreuen das Gärtnerherz in den grauen Monaten, so sie rechtzeitig im Jahr gesetzt wurden. Hier ein Überblick über die beliebtesten Winterblumen.

  • Vogelhäuschen finden sich nicht nur im naturnahen Garten, sondern auch am städtischen Balkon. Wie Sie richtig füttern, warum Hygiene wichtig ist, und warum es nicht immer das Standard-Holzhäuschen sein muss. Hier die Antworten.

  • Wer sagt eigentlich, dass nur bei sommerlichen Temperaturen und in kurzen Ärmeln und Hosen gegrillt werden darf? Doch wer im Winter ein saftiges Steak oder g‘schmackige Würstl auf den Grill werfen möchte, muss ein paar Dinge beachten.

  • Ein gut gepflegter Garten hat nicht nur einen Wert in sich, er verbessert auch den Gesamteindruck einer Immobilie. Wer gut verkaufen sollte, kümmert sich also auch um den Außenbereich.

  • Haben Sie empfindliche Sträucher und Bäumchen in Ihrem Garten? Dann sollten Sie diese noch vor dem ersten Frost wintersicher machen. Wir sagen Ihnen wie.

Bevor der Winter einzieht, sollte ein Rundgang ums Haus gemacht werden. Sorgen Sie früh genug dafür, dass besimmte Winterschäden erst gar nicht auftreten können, und Ihnen ein böses Erwachen im nächsten Frühling erspart bleibt.

Fließendes Wasser bringt Dynamik in den Garten und wirkt doch auf seine Art beruhigend. Wir sagen Ihnen, wie Sie einen Bachlauf anlegen, was dabei besonders zu beachten ist und welche Tricks es gibt für ein schönes Ergebnis.

Gartenteich, Swimmingpool, eigener Grundwasserbrunnen oder ein kleiner Bachlauf – das nasse Element kann im Garten auf verschiedenste Weise inszeniert und genutzt werden. Hier ein paar Inspirationen.

In der frischen Anzuchterde für Ihre Setzlinge oder in den Blumentöpfen am Fenster wuselt es nur so vor weißen kleinen Tierchen? Die Collembolen oder Springschwänze sind harmlos, loswerden möchten wir sie aber trotzdem. Wie, verraten wir hier.

Sie geben nicht nur ein wunderbares Accessoire ab, die blühen auch, ohne, dass Sie irgendwas dafür tun müssen. In Wachs gehüllte Blumenzwiebeln sind der neue Trend in Sachen Zimmerpflanzen.

Nicht nur das Frühjahr ist die große Aussaatzeit, auch im Spätsommer darf ans Anbauen gedacht werden. Wir sagen, welche Sorten von Wintergemüse am besten wann angepflanzt werden, damit Sie in der kalten Jahreszeit mit frischen Vitaminen aus dem eigenen Garten versorgt sind.


Gartentypen

Wolfgang Praskac und sein Team beantworten Fragen rund um das Thema Garten. Egal ob Sie mehr zu einer speziellen Pflanze wissen möchten oder beim Rasen, Gemüse oder der Hecke Probleme haben, die Profis stehen Ihnen mit Tipps und Tricks zur Verfügung.

Wie sein Name schon vermuten lässt, dominieren in einem Waldgarten die Bäume. Welche Vor- und Nachteile dieser Gartentyp hat und was Sie bei der Gestaltung zu beachten haben, erfahren Sie hier.

Immer öfters mutiert der Vorgarten von der Repräsentationsfläche vor dem Haus zur zugekiesten oder zugepflasterten Fläche - grau in grau. Wie Sie Ihren Vorgarten aufpeppen können, verraten wir Ihnen nun.

Gartenbau

Dank innovativer Baukonzepte lässt sich selbst auf kleinstem Raum ein behagliches Zuhause schaffen. Singles, kinderlose Paare, flexible Querdenker und die mobile Generation ganz generell dankt's. Als Ausdruck eines befreiten Lebenskonzeptes reduziert sich dabei das Wohngefühl auf das Wesentliche. Wir haben die innovativsten, interessantesten und schönsten Konzepte zu unserer ganz persönlichen Top 10 Liste vereint.

Pool kann jeder. Doch was in letzter Zeit von den Luxusressorts dieser Welt in so manchen heimischen Garten schwappt, ist ein Trend, der uns begeistert. Infinitiy Pools verleihen dem sommerlichen Badespaß einen Hauch von Luxus.

Gartennutzung

Vor dem ersten Frost ist es wichtig, die Pflanzen im Garten für die Winterpause fit zu machen. Dazu gehört für viele Bäume und Sträucher ein Rückschnitt. Aber Achtung vor "Radikalkuren"!

Ein Griller, ein Feuerchen, ein bisschen Fleisch. Grillen geht immer und überall. Doch was sagt Justizia zum rauchigen Vergnügen im Garten, auf der Terrasse oder am Balkon? Wir klären auf!

Es ist keine große Kunst: Moderne Steuerungen und Systeme machen die Bewässerung zum Kinderspiel - ohne, dass auch nur ein Finger gerührt werden muss.

Bepflanzung

Sie sind gelb, orange, messing- und kupferfarben oder tiefrot – die Herbstfärber erleuchten unsere Gärten in den trüben Monaten des Jahres und sind wunderbare Hingucker. Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten vor.

Was für viele HobbygärtnerInnen in den Wochen zwischen Sommerende und Herbstbeginn keine Rolle spielt, ist das Pflanzen. Dabei gibt es neben Ernten so einige Arbeiten im eigenen Garten, die eher zum Frühling passen.

Bei Blumenzwiebeln ist die Größe ein ganz wesentliches Qualitätskriterium. Je größer die Zwiebeln, desto stärker die Pflanzen. Was es beim Setzen von Blumenzwiebel noch zu beachten gibt, lesen Sie hier.

Schädlingsbekämpfung

Ob Kleidermotten oder Lebensmittelmotten, kaum ein Schädling im Haus, der so stört wie der nahe Verwandte des Schmetterlings. Wir sagen Ihnen, was zu tun ist, um sie wieder los zu werden.

Sie sind ungefähr einen Zentimeter groß, scheuen das Licht und mögen es feucht und warm. Unangenehm sind Silberfischchen - gefährlich aber nicht. Streng genommen zählen sie sogar zu den Nützlingen.

Der Hochsommer ist die aktivste Zeit der Stechmücken. Ideales Brutklima sind starke Regenfälle gefolgt von Hitze, wie es in den letzten Jahren immer häufiger vorkommt. Wie Sie sich gegen die Plagegeister wehren können, erfahren Sie hier.