Garten und Außenanlagen - Planung, Nutzung, Gestaltung

  • Die Zahl der Pools in den Gärten unserer Speckgürtelbezirke wird von Jahr zu Jahr größer. In bestimmten Gebieten sind es über 60 Prozent der HausbesitzerInnen, die auch einen Pool ihr eigen nennen. Was das mit unseren Trinkwasserreserven zu tun hat.

  • Auffallen, anders sein, hervorstechen – das macht einen Solitär aus. Welche Pflanzen zum Hingucker in Ihrem Garten taugen und was bei der Planung zu beachten ist, erfahren Sie hier.

  • Wunderschöne Blumensträuße aus dem eigenen Garten, und zwar Woche für Woche, die ganze Saison lang. Mit unseren Pflückgarten-Tipps holen Sie sich künftig duftende Blütenpracht auf den Küchentisch.

  • Großzügige Flächen oder Stufen oder Rampen, gut situierte Sitzgelegenheiten, duftende Blumen und Kräuter, plätscherndes Wasser dank kleinem Brunnen – ein Garten für Sehbehinderte erfüllt auch die Wünsche von Sehenden.

  • So muss Sommer sein: mit einem vollbepackten Griller im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse – doch was ist erlaubt und was verboten? Wir klären auf!

Was unterscheidet einen herkömmlich gestalteten Garten von einem, der auch für Menschen mit einer Gehbehinderung geeignet ist? Hier ein paar Tipps und Anregungen.

Das Kuscheln ist für viele Tierhalter einer der schönsten Momente mit der geliebten Katze. Nach ausgiebigen Streifzügen einer Katze mit Zugang ins Freie finden sich beim Streicheln aber oft kleine Störenfriede: Flöhe.

Wie sollte der In-Garten des Jahres gestaltet sein? Welche Trends gibt es heuer bei den Materialien und Produkten, die unsere Außenbereiche zieren? Ein Experte gibt Antwort.

Es ist keine große Kunst: Moderne Steuerungen und Systeme machen die Bewässerung zum Kinderspiel - ohne, dass auch nur ein Finger gerührt werden muss.

Später Frühling oder früher Herbst – das sind die idealen Zeitpunkte für die Aussaat des Rasens. Was sonst noch bei der Aussaat Ihrer Grünflächen zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Haben Sie Topfpflanzen im Bad stehen? Das spezielle Klima in diesem Raum und die Licht- und Luftverhältnisse verlangen unseren grünen Freunden ja so einiges ab. Wie Sie aus Ihrem Bad ein kleines Dschungelparadies machen, erfahren Sie hier.


Gartentypen

Wolfgang Praskac und sein Team beantworten Fragen rund um das Thema Garten. Egal ob Sie mehr zu einer speziellen Pflanze wissen möchten oder beim Rasen, Gemüse oder der Hecke Probleme haben, die Profis stehen Ihnen mit Tipps und Tricks zur Verfügung.

Der Natur wieder Platz geben, zahlreichen, seltener werdenden Tieren und Pflanzen einen natürlichen Lebensraum und Rückzugsort zur Verfügung stellen. Einfach eins sein mit der Natur - das macht den Naturgarten aus.

Japanische, Chinesische und Zen-Gärten stehen für Harmonie, Ruhe und schlichte Schönheit. Wie Sie, zumindest optisch, diesen Oasen der inneren Einkehr und Mediation am nächsten kommen, erfahren Sie hier.

Gartenbau

Abdeckungen für den Pool sind ein unbedingtes Muss. Sie schützen vor Schmutz, halten das Wasser warm und können sogar vor dem Ertrinken schützen. Finden Sie heraus, welche Ausführung am besten zu Ihnen passt.

Betonierte Schwimmbecken können in jeder beliebigen Form und Größe gemauert oder gegossen werden. Ihre Innenverkleidung erfolgt mittels Fliesen, Farbe oder einer speziellen Polyesterfolie, welche durch einige Vorteile besticht.

Gartenwege gliedern den Außenbereich und dienen als gestalterisches Element. Bei der Wahl des Belages gilt es, neben der persönlichen Vorliebe besonders auf die Verarbeitbarkeit, Lebensdauer und Frosthärte zu achten.

Gartennutzung

Wo der Rasenmäher nicht hinkommt und der Hobbygärtner kein Lust darauf hat, auf Knien und mit Grasschere bewaffnet, die Ränder der Rasens zu stutzen, kommt der Rasentrimmer zum Einsatz.

Japansägen haben eine lange Tradition und spielen seit etwa 20 Jahren auch bei uns eine wichtige Rolle als Werkzeug. Erfahren Sie im folgenden mehr über die außergewöhnlichen Werkzeuge.

In den 70ern war sie ein Hit und durfte in keinem Garten und auf keiner Terrasse fehlen – die Hollywoodschaukel. Jetzt feiert sie ihr Comeback: modern, luxuriös und mit sehr exklusiven Materialien.

Bepflanzung

In der Natur wachsen Kräuter, Obst, Gemüse und andere Pflanzen auch nicht in eigenen, abgetrennten Beeten als Monokulturen. Durchmischung birgt viele Vorteile – auch in Ihrem Garten. Was womit kann und warum.

Ohne gutes Werkzeug macht die Gartenarbeit nur halb so viel Spaß. Besonders bei den Gartenscheren sollten Sie auf Qualität achten! Hier ein paar wichtige Tipps für Sie.

Er besticht vor allem durch seinen betörenden Duft und seine satten Farben. Der Lavendel erfreut als unkomplizierte Zierpflanze unsere Sinne. Ganz nebenbei ist er auch eine wunderbare Heilpflanze.

Schädlingsbekämpfung

Zecken sind unangenehm und gefährlich: sie verbreiten Krankheiten. Besonders in warmen Monaten sollten Katzen mit Zugang ins Freie nach ihren Ausflügen untersucht werden. Die Parasiten krabbeln oft stundenlang auf dem Tier herum, um die richtige Einstichstelle zu finden.

Ärgern Sie sich auch Jahr für Jahr über den Salat, der gestern noch frisch-grün aus der Erde schaute und heute schon wieder abgefressen ist? Hier finden Sie Tipps und Tricks wie Sie den Biestern zu Leibe rücken können.

Als natürliches Antibiotikum ist er vielen bereits bekannt. Doch Knoblauch ist nicht nur ein sehr gesundes Lebensmittel, er gilt auch nicht umsonst als der beste Freund des Gärtners.