Ok
Ok
Zimmer
Zimmer
Ok

News und Infos zum Thema Bauen, Wohnen & Lifestyle

  • Filz ist ein reines Naturprodukt und spielt eine besonders große Rolle in der aktuellen Interieursaison. Was aus dem wandlungsfähigen Material abseits von Patschen gemacht werden kann? Sehen Sie selbst.

  • GROHE präsentiert seine Produkte in einer beeindruckenden Erlebniswelt in Wien Favoriten. Im Business Park Vienna können Kunden die beeindruckenden technischen Möglichkeiten und die preisgekrönten Designs in Augenschein nehmen.

  • Es gibt sie, die ideale Raumtemperatur. Und diese sollte auch das ganze Jahr über gelten. Es sollte im Sommer nicht viel kühler und im Winter nicht viel wärmer sein, als von ExpertInnen empfohlen.

  • Sumpfkalk ist einer der ältesten Baustoffe überhaupt. Heute feiert er dank ökologischer Bauweise und Nachhaltigkeitsdenken ein Comeback. Zu Recht? Schauen wir uns diese Bauprodukt näher an.

  • Kissen, Vorhänge, Decken – gemütliches Wohnen fördert unser Wohlbefinden! Für umweltbewusste Menschen kommen dafür ausschließlich Naturtextilien wie Baumwolle, Leinen oder Jute in Frage. Hier ein Überblick.

So wohnt Österreich sucht wieder die schönsten vier Wände des Landes. In der aktuellen Ausgabe möchten wir die Lieblingsräume unserer LeserInnen präsentieren. Jetzt anmelden und zum Interieurstar werden!




Noch Fragen? Unsere Foren werden von ExpertInnen betreut und liefern Antworten zu jedem Thema rund ums Wohnen.

Print goes online: Hier finden Sie unsere aktuellen Printmagazine sowie Top-Produktkataloge zum Durchblättern und Downloaden.

Kann ich mir einen Kredit leisten? Wie hoch werden die Heizkosten sein? Überlassen Sie das Rechnen unseren wohnnet-Tools!


Top-Immobilien:

Top Immobilie
Top Immobilie
Top Immobilie
Top-Immobilie Hier könnte Ihre Immobilie stehen!
Jetzt buchen!

Das Neueste zum Thema Bauen & Wohnen

Einen reinen Männerhaushalt stellten wir uns irgendwie anders vor. Der in Wien mit seinem Sohn auf 85 Quadratmetern Altbau lebende Schauspieler hat ein Händchen für stylisches Einrichten. Schauen wir uns einmal genauer um.

Wenn es um das Thema Wärmedämmung und Feuer geht, gehen die Emotionen vielfach hoch. Wir haben mit Clemens Hecht von der ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme über Mythen und Wahrheiten gesprochen.

Mit Tadelakt werden Wände, Böden, Wannen, Waschbecken und viele andere Oberflächen beschichtet. Ursprünglich kommt diese Putzart aus Marokko, wo sie seit Jahrtausenden von Berbern angewandt wird. Heute findet sich die Anwendung weltweit.

Gestalten Sie Ihre Wohnumgebung

Jeder fünfte Mensch ist laut ExpertInnen von dieser „Krankheit“ betroffen. Es geht dabei um Symptome wie Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Allergien bis hin zu Herzproblemen, die höchstwahrscheinlich auf die Wohnumgebung zurückzuführen sind.

Warum müssen Stiegenhäuser als Fluchtwege frei bleiben und welche Dachböden nicht als Abstellräume in Frage kommen, warum es einen Befund für die neue Heizung braucht. Die neuen Infobroschüren der Wiener Rauchfangkehrer zeigen, wie Sie sicherer wohnen.

Sanieren und Finanzieren

Hohe Außentemperaturen, hohe Luftfeuchtigkeit, falsches Lüftverhalten. Sommerschimmel, der sich übrigens nicht vom Winterschimmel unterscheidet, stellt in vielen Wohnhäusern ein großes Problem dar.

Dunkle Flecken an der Wand, modriger Geruch in der Luft? Bis Sie einen Schimmelbefall bemerken, hatte der Pilz schon viel Zeit, zu wachsen. Spätestens jetzt muss unbedingt gehandelt werden – und zwar professionell!

Tapezieren ist bekanntlich einer der schnellsten, günstigsten und einfachsten Wege zur neuen Wand. Bislang galt das nur für Innenräume. Jetzt gibt es die erste Tapete für die Fassade. Eine Systemlösung aus strukturiertem Wandbelag und speziellem Kleber.

Energie

Heizen mit Holz ist heute nicht nur Trend, sondern vielfach selbstverständlich. Welches Holz eignet sich aber besonders gut? Warum muss Brennholz trocken sein und wie steht es um die Umweltverträglichkeit? Hier die Antworten.

In den eigenen vier Wänden sollte es möglichst kühl bleiben. Gerade dann, wenn es draußen sehr heiß ist, also im Sommer. Möglichkeiten haben Sie mehrere: von einer guten Beschattung über Dämmung bis zur Klimaanlage.

Ein Qualitätsbeauftragter hat die Aufgabe, BauherrInnen und PlanerInnen bei der Projektierung und Realisierung von Biomasseheizwerken und Nahwärmenetzen zu beraten und unterstützen.