News und Infos zum Thema Bauen, Wohnen & Lifestyle

  • Bei Temperaturen über 30 Grad wird es im Inneren von Gebäuden rasch ungemütlich warm. Wir haben ein paar wichtige Tipps, wie Sie es trotz großer Hitze auch in Ihrer Wohnung aushalten können.

  • Hausbau in Rekordzeit. Wofür ein Mensch zwischen vier und sechs Wochen braucht, benötigt der Roboter „Hadrian“ gerade mal zwei Tage. Die von einem Australier entwickelte Hausbaumaschine kann bis zu tausend Ziegelsteine pro Stunde übereinander schichten.

  • Das Kinderzimmer ist kein reiner Schlaf- und Spielort. Oft wird es auch für die Erledigung der Schulaufgaben oder zum Lernen benutzt. Was Sie bei der Einrichtung des "Arbeitsplatzes" für Ihr Kind beachten sollten, erfahren Sie hier.

  • Gartenliebhaber, Selbstgestalter, nach Ideen und Inspiration Suchende und Genießer aufgepasst. Hier finden Sie die besten Bücher rund um Ihre grüne Oase.

  • Eine Kontrolle der jährlichen Betriebskostenabrechnung wird jedem Mieter empfohlen. Denn nicht selten kommt es vor, dass Hausverwaltungen oder private Vermieter zu hohe Beträge in Rechnung stellen. Die Wiener Mieter haben als einzige in Österreich die Möglichkeit, über einen speziellen Betriebskostenrechner zu kontrollieren.

Gewinnen Sie alles zum Halben Preis! Einfach mitmachen und top Qualitätsprodukte renommierter Premiumhersteller sichern!

Die Montage und der Betrieb von energieerzeugenden Solar- und PV-Systemen ist für viele umweltbewusste Hauseigentümer in ruralen Gebieten heute selbstverständlich. Den städtischen Bewohnern, und hier vor allem Mietern, ist es leider bisher verwehrt. Mit simon, einem erfolgreichen Crowdfunding Projekt der oekostrom AG, ändert sich das nun.

Den Traum von der eigenen Wohnimmobilie möchten viele Menschen verwirklichen. Doch den wenigsten ist klar, welche Hürden sie dabei zu überwinden haben. Klaus Huttary erklärt in seinem Ratgeber, worauf es ankommt.


Das Neueste zum Thema Bauen & Wohnen

Perfekt gerüstet sind Sie mit einer elektronischen Alarmanlage bzw. automatisch gesteuerter Hausautomation. Doch auch die folgenden Maßnahmen und Tipps tragen zu einer Erhöhung der Sicherung Ihres Eigentums bei.

Dachwässer werden auf eigenem Grund und Boden abgeleitet. Das Dachwasser wird in Regenrinnen aus verzinktem Stahlblech oder Kunststoffrinnen gesammelt und über Abflussrohre abgeleitet. Die Materialien der Dachrinnen und Abflussrohre werden einheitlich gehalten

So bringen Sie Ihren Garten in Schwung

Insektenhotels sind ein künstlich geschaffener Nist- und Überwinterungsplatz für Nützlinge verschiedenster Art. Diese hausähnlichen Gebilde bestehen aus mehreren Stockwerken und einem Dach. Sie können gekauft oder selbst gebaut werden.

Fenster, gerade wenn sie nach Süden ausgerichtet sind, benötigen eine ordentliche Beschattung. Und ein Wintergarten hat sehr viele Fenster, die beschattet werden sollten. Einerseits um einer Überhitzung vorzubeugen und andererseits, um für Sichtschutz zu sorgen.

Auch ein Wintergarten muss gelüftet werden. Dies kann manuell oder mittels eines cleveren Belüftungssystems erfolgen. Denn Überhitzung oder zu hohe Feuchtigkeit bis hin zur kleinen regenbedingten Überschwemmung tun weder dem Inventar noch den Pflanzen gut. Hier die Möglichkeiten.

Sanieren und Finanzieren

Die Steuerreform bringt unter anderem auch Änderungen in der Grunderwerbssteuer mit sich. In Kraft treten die neuen Regelungen 2016, nicht alle Details sind endgültig beschlossen. Was sich im Groben ändern soll, erfahren Sie hier.

Mit der neuen Wohnberatung Wien ist der erste Schritt der Harmonisierung und Zusammenführung des Leistungs- und Serviceangebots des kommunalen und geförderten Wohnbaus erfolgt. Das neue Wiener Wohn-Ticket macht nun auch die Vergabe einheitlicher und einfacher.

Cool bleiben, selbst bei dieser Hitze? Mit dem neuen Dyson Air Multiplier™ geht das nicht nur extrem stylish, sondern auch leiser und energieeffizienter, als mit jedem anderen Tischventilator. Er ist enorm leise, verbraucht keine 30 Watt und ist – dank fehlender Rotorblätter – auf den ersten Blick nicht mal als Ventilator zu erkennen.

Energie

Schon bei ihrem ersten Anlauf mit großer Aufmerksamkeit bedacht, kann die VKI Aktion zum Stromanbieterwechsel nach Bestbieterprinzip nach Ende ihrer zweiten Auflage heuer 17.600 Wechselanträge verbuchen.

Landwirtschaftliche Gebäude bieten durch ihre große Dimensionierung die ideale Voraussetzung für eine Nutzung von Photovoltaik. Damit diese Bedingungen verstärkt genutzt werden, bietet der Klima- und Energiefonds nun erstmals auch Förderungen für PV-Anlagen in der Land- und Forstwirtschaft.