© Saint-Gobain ISOVER

Neuer nachhaltiger Dämmstoff aus Recyclingglas

Bis zu 50 Prozent geringerer Materialbedarf als bei Holzfaser-, Steinwolle- oder Zellulose-Einblasdämmung. Ein neuer Einblasdämmstoff aus Recyclingglas vereint aber noch mehr Vorteile in einem Produkt.

ISOVER InsulSafe heißt der neue, nachhaltige Einblasdämmstoff aus Recyclingglas von Saint-Gobain ISOVER. Er bietet eine besonders leistungsstarke Dämmlösung für Dach, Wand und Decke. ISOVER InsulSafe ist frei von Bindemittelzusätzen, Bioziden und chemischen Brandschutzmitteln und sorgt das ganze Jahr über für ein angenehmes Raumklima. Der ökologische Dämmstoff bietet höchsten Schutz gegen Kälte und Hitze und ist zudem nicht brennbar.

© Saint-Gobain ISOVER

Material punktet bei der Verarbeitung

Der Dämmstoff wird schnell und sauber über Schläuche in Hohlräume zwischen Deckenbalken, Dachsparren und in Holzrahmenwände eingebracht. Der fugenlose und setzungssichere Einbau reduziert Wärmebrücken und beugt so Feuchteschäden und Energieverlust vor. InsulSafe kann zudem einfach wieder abgesaugt und zu 100 Prozent als Einblasdämmstoff wiederverwendet werden.

Durch eine hochkomprimierte Verpackung benötigt ISOVER InsulSafe geringe Stellflächen dadurch wird der CO2-Verbrauch in der Logistik gesenkt.

AutorIn:
Datum: 24.07.2020
Kompetenz: Fassade und Dämmung

Weniger für Strom zahlen! Jetzt mit Compera Tarife vergleichen & sparen!
Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter