© Saint-Gobain ISOVER

Neuer nachhaltiger Dämmstoff aus Recyclingglas

Bis zu 50 Prozent geringerer Materialbedarf als bei Holzfaser-, Steinwolle- oder Zellulose-Einblasdämmung. Ein neuer Einblasdämmstoff aus Recyclingglas vereint aber noch mehr Vorteile in einem Produkt.

ISOVER InsulSafe heißt der neue, nachhaltige Einblasdämmstoff aus Recyclingglas von Saint-Gobain ISOVER. Er bietet eine besonders leistungsstarke Dämmlösung für Dach, Wand und Decke. ISOVER InsulSafe ist frei von Bindemittelzusätzen, Bioziden und chemischen Brandschutzmitteln und sorgt das ganze Jahr über für ein angenehmes Raumklima. Der ökologische Dämmstoff bietet höchsten Schutz gegen Kälte und Hitze und ist zudem nicht brennbar.

© Saint-Gobain ISOVER

Material punktet bei der Verarbeitung

Der Dämmstoff wird schnell und sauber über Schläuche in Hohlräume zwischen Deckenbalken, Dachsparren und in Holzrahmenwände eingebracht. Der fugenlose und setzungssichere Einbau reduziert Wärmebrücken und beugt so Feuchteschäden und Energieverlust vor. InsulSafe kann zudem einfach wieder abgesaugt und zu 100 Prozent als Einblasdämmstoff wiederverwendet werden.

Durch eine hochkomprimierte Verpackung benötigt ISOVER InsulSafe geringe Stellflächen dadurch wird der CO2-Verbrauch in der Logistik gesenkt.

AutorIn:
Datum: 24.07.2020
Kompetenz: Fassade und Dämmung

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Verwandte Artikel

Austrotherm GmbH

Produkte

Wann, wenn nicht jetzt: Dämmen statt verpulvern!

Heizkosten um bis zu 80% reduzieren, bis zu 3.600 Euro Energiekosten im Jahr weniger! Die langlebige ... weiterlesen

sociologas/shutterstock.com

Dämmung

Schalldämmung: Kampf dem Lärm

Lärm macht krank. Ein baulicher Schallschutz ist daher unumgänglich für ein gutes Wohngefühl. Auch nachträglich ...

Weitere Artikel aus dem Channel Dämmung

Saint-Gobain Austria

Dämmung

ISOVER stellt sich online neu auf

ISOVER, Spezialist für energieeffiziente Dämmstoffe, startet mit einem neuen digitalen Auftritt in den Winter. Das ...

schulzfoto/stock.adobe.com

Dämmung

Warum eine Wärmedämmung unverzichtbar ist

Die Wärmedämmung ist wichtig zur Verbesserung des Wärmeschutzes, Verminderung der Heizkosten, zur Erhöhung der ...

photopixel/shutterstock.com

Dämmung

Dämmmaterialien von A bis Z: Ein Überblick

Warum ist dämmen wichtig? Welche Arten von Dämmstoffen gibt es? Welche Verarbeitungsmöglichkeiten ... weiterlesen

Synthesa

Dämmung

Hanfdämmung: Klimaschutz aus Österreich

Dämmungs-Hersteller Carpatect bringt in Kooperation mit dem oberösterreichischen Unternehmen Naporo eine ...

Capatect GmbH

Dämmung

Hanfpflanze als Dämmstoff

Hanf – zu Unrecht ist diese Pflanze durch Missbrauch in Verruf geraten. Jetzt erlebt Sie eine 2. Jugend. ... weiterlesen

Rosel Eckstein/pixelio.de

Dämmung

Wahr oder falsch? Hartnäckige Dämm-Mythen

So einige Mythen ranken sich rund ums Thema Dämmen. Wir haben uns mit Mag. Robert Wasserbacher, Geschäftsführer ...

stockcreations/shutterstock.com

Dämmung

Welcher Dämmstoff kommt wo zum Einsatz?

Zum Energiesparen gibt es nichts Effektiveres, als das Gebäude richtig zu dämmen. Bei der Auswahl des Dämmstoffes ...

Brian A Jackson/shutterstock.com

Dämmung

WDVS und Brandschutz - was ist zu beachten?

Wenn es um das Thema Wärmedämmung und Feuer geht, gehen die Emotionen vielfach hoch. Wir haben mit Clemens Hecht ...

Fraunhofer WKI | Manuela Lingnau

Dämmung

Styropor adé? Holzschaum als nachhaltige Dämmung

Dämmen ist ein Muss, das steht fest. Doch die Art wie und zu welchen Kosten entzweit die Gemüter. Jetzt wurde ein ...