Aluminium-Architektur-Preis 2018: Jury hat getagt

Wer gewinnt die 10.000 Euro? Die Jury hat ihre Entscheidung bereits getroffen. Die Sieger werden bei der Preisverleihung am 15. November in Wien vorgestellt.

Bereits zum elften Mal hat das Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur den Aluminium-Architektur-Preis ausgelobt. Die eingereichten Arbeiten wurden Anfang Oktober von der Jury in den Büros der IG begutachtet und bewertet:

Mit dabei: Elke Delugan-Meissl (Architekturstiftung Österreich, untere Reihe: rechts im Bild), Evelyn Rudnicki (pool Architektur ZT GmbH, Preisträger Aluminium-Architektur-Preis 2016, untere Reihe: Bildmitte), Andreas Dominko (Neue Heimat und GEWOG, Bildmitte) Ida Pirstinger (IG Architektur, untere Reihe: links) sowie Andreas Renner (links im Bild) und Gottfried Öller (im Bild rechts) vom Aluminium-Fenster-Institut.

Verleihung im Justizpalast

Die mit Spannung erwartete Preisverleihung findet am 15. November 2018 um 18:30 Uhr im Dachgeschoß des Justizpalastes statt. Anmeldungen werden unter office@alufenster.at entgegengenommen. Der Einlass ist nur mit Anmeldung möglich.


AutorIn:

Datum: 29.10.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Wettbewerbe