Fugenloses Bad – elegant & pflegeleicht

Sie liegen absolut im Trend, und das nicht ohne Grund. Fugenlose Bäder bringen Ästhetik und Einzigartigkeit in die „Nasszelle“ und überzeugen vor allem durch ihre Pflegeleichtigkeit und hohen Hygienestandards.

Wer kennt es nicht. Schwarze Fugen, unappetitliche Ablagerungen an den Duschwannenrändern, sich lösendes Silikon. Im modernen Bad von heute haben Fugen in Wirklichkeit nichts mehr verloren. Und genau dahin geht auch der Trend: Materialien für Wände und Böden, die komplett fugenlos verarbeitet werden und mit ihrer eleganten, puristischen Optik höchste Qualität ins heimische Badezimmer bringen.

Innovative Materialien für mehr Individualität

Robust, pflegeleicht und hygienisch: Die für fugenfreie Lösungen verwendeten Materialien überzeugen auf ganzer Linie. Eine besonders hohe Qualität garantieren die innovativen Baustoffe Microzement und Feinzement. „Das Material wird von uns in mehreren Schichten per Hand aufgespachtelt. Kein Bad gleicht damit dem anderen, jede Fläche wird zum Unikat“, erklärt Peter Weszits, Geschäftsführer von WKW - Wohnkultur Weszitz. „Durch die breite Palette an Farbtönen und Strukturmöglichkeiten schaffen wir einzigartige Wände und Böden, welche die individuellen Vorstellungen und Stilanforderungen unserer Kunden voll erfüllen!“

Frag' den Profi

Jetzt kostenlos eine Frage
an ein Unternehmen stellen.

Irene F., Bezirk Salzburg - Stadt
Was kostet die Sanierung des alten Bades + WC auf fugenlos, also mit linoleum? Bad knapp 5 m² und WC 1,5 m²?
Sie sind ein Unternehmen?
Hier klicken um diese Frage als Profi zu beantworten!


AutorIn:

Datum: 03.04.2019
Kompetenz: Bäder und Fliesen

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Baden und Wellness

Haben Sie Topfpflanzen im Bad stehen? Das spezielle Klima in diesem Raum und die Licht- und Luftverhältnisse ...

Selten kommt einem so kleinen Raum eine so große Bedeutung zu. Das Gäste-WC oder auch Gästebad sollte praktisch, ...