Auf Fatboy´s Baboesjka sitzen wir gerne

Drei mit einem Ledergurt zusammengehaltene gemütliche Sitzkissen, reich an Farben, Mustern und Verzierungen, eine Sitzmöglichkeit, die optisch ansprechend und flexibel ist.

Gerade ist die neue Kollektion in Vintage-Farben, entworfen von der niederländischen Illustratorin Saskia van der Linden, draußen - die Baboesjka gehört aber schon seit langem zur Fatboy-Familie. In mehr als zehn verschiedenen Sets sind die drei übereinandergestapelten, mit echtem Leder verzurrten Sitzkissen zu haben. Die Oberseiten der Kissen sind aufwändig bestickt, die Muster reichen von romantisch-floral über retro bis hin zu geometrischen Formen, der Stoff natürlich waschecht und witterungsbeständig – heißt, die Kissen können, typisch Fatboy, auch mit auf Balkon, Terrasse oder in den Garten.

Wer keinen Turm will…

Bevorzugen Sie eine herkömmlichere Entspannungsmethode? Dann einfach den Ledergurt lösen und die drei viereckigen Kissen zu separaten Loungeplätzen machen. Flexibel, individuell, zu jedem Stil passend - so kennen und lieben wir Fatboy.

Weitere Informationen


AutorIn:

Datum: 07.11.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Produkt der Woche

Frage beantworten und eines von 10 exklusiven UHU Fix & Fertig Gratis-Testpaketen oder das Samsung Galaxy Tab A6 gewinnen!

Jetzt Frage beantworten und mit etwas Glück einen Kathrein UFS 930 im Wert von 139 Euro gewinnen!

Er verbessert das Raumklima und schluckt den Schall. Ein Teppich im Schlafzimmer macht den Raum perfekt. Noch perfekter, wenn er wie unser Produkt der Woche, aus Naturmaterialien besteht.

Elegantes Design mit praktischem Nutzen: Das Tee-Ei von Normann Copenhagen sieht nicht nur stilvoll aus - sein langer Hals eignet sich hervorragend zum Einrühren von Honig oder Milch. Unser Produkt der Woche.