Finanzierungsforum

Wie finanziert man seine neue Wohnung, den Hausbau, das Sanierungsprojekt oder anstehende Renovierungsarbeiten am besten? Unser Experte kennt sich aus in Sachen Geld und steht Ihnen mit seiner langjährigen Erfahrung in diesem Forum zur Verfügung.

Ihre Liveberatung

Welcher Kredit ist am günstigsten? Wie viel kann ich mir überhaupt leisten? Welche Bedeutung hat der Leitzins für meine Rückzahlung und wann ist der beste Zeitpunkt zur Aufnahme eines Kredits?

Bauherren und Sanierer stehen bereits vor Beginn ihres Projekts vor zahlreichen Fragen, die angesichts von Rückzahlungslaufzeiten über mehrere Jahrzehnte die langfristige Lebensplanung beeinflussen und klare, weitsichtige Entscheidungen verlangen. Überlassen Sie deshalb nichts dem Zufall!

Unser Finanzexperte Direktor d.AD Gerald Zahnt hat Antworten zu allen Fragen rund um die Finanzierung oder Sanierung des eigenen Zuhauses.


AutorIn:

Datum: 15.09.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

  • Gerald schrieb am 25.11.2016 15:20:44

    Mit riesen Schritten nähern wir uns wieder dem Jahresende.
    Was soll heuer noch alles erledigt werden ...
    Was muss man noch rund um den 1.12. beachten, wenn man künftig Geld sparen möchte?
    Personenversicherungen sind ab 1.1. jedes Jahr wegen des steigenden Eintrittsalters etwas teurer. Und das Eintrittsalter ist das Geburtsjahr und nicht der Tag und das Monat. Gilt also immer vom 1.1.bis 31.12..
    Oder man bekommt für die gleiche Prämie/Beitragszahlung, ab 1.1. etwas weniger Leustung und Ausgezahlung.
    Ein einfacher Vergleich, ob ein Abschluss zum 1.12. oder 1.1. gemacht werden soll, zeigt den Unterschied. Im Dezember ist ein Abschluss bei manchen Tarifen rückwirkend zum 1.12. möglich.
    Fragen, einfach unter: gerald.zahnt@wuestenrot.at
    oder 0664/5011719.
    Immer gerne für Sie/euch da, Ihr/euer Gerald Zahnt
    Selbständiger Vermögensberater f. Finanzierungen
    und Versicherungsagent zur Wüstenrot Gruppe AG

  • Gerald schrieb am 26.10.2016 17:18:29

    Schon einmal über's Finanzieren nachgedacht?
    Ob Genossenschaft oder Eigentum, mein Motto ist es, Finanzieren leicht gemacht.
    Welche Unterlagen für eine seriöse Prüfung notwendig sind erfahren Sie bei einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch. Sie erreichen mich unter 0664/5011719 und gerald.zahnt@wuestenrot.at
    Freue mich, wenn ich helfen kann, Ihr
    Gerald Zahnt
    Selbständiger Vermögensberater f.Finanzierungen und Versicherungsagent zur Wüstenrot Gruppe AG

  • Gerald schrieb am 20.10.2016 16:28:09

    Hallo Herr Rene81!
    Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail und TelNr. an:
    Gerald.zahnt@wuestenrot.at
    Ich kann dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen und über die Finanzierungsangelegenheit direkt sprechen.
    Besten Dank, lG Gerald Zahnt

  • Rene81 schrieb am 20.10.2016 15:58:36

    Sehr geehrter Hr. Zahnt,

    ich habe jetzt die Möglichkeit, meine Genossenschaftswohnung (73qm mit Balkon und Tiefgaragenplatz) nach 10 Jahren um einen "Barkaufpreis" von 90.000 Euro zu kaufen. Der gesamte lastenfreie Betrag dafür wären ca 148.000 (in Niederösterreich - Bezirk Baden) - die Differenz zwischen den 90.000 und den 148.000 sind der Genossenschaftsanteil (bereits bezahlt) und die NÖ Landesförderung (ist in der monatlichen "Miete" inkludiert)

    Im Moment ist es so, dass ich aber keinen wirklich nennenswerten Betrag gespart habe, ich mir die Wohnung aber trotzdem kaufen möchte, da diese doch sehr billig wäre und ich der Erstbezug der Wohnung bin

    Bitte um Info welche Finanzierung (für die 90.000) da am vernünftigsten für mich wäre. Vielen Dank

    mfg
    Rene

    • Gerald schrieb am 20.10.2016 16:29:04

      Bitte senden Sie mir Ihre E-Mail und Ihre TelNr. an :

      Gerald.zahnt@wuestenrot.at

      Danke, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 12.10.2016 12:55:27

    Sehr geehrter Herr Humer! Danke für Ihre Anfrage. Ein landwirtschaftliches Gut kann ich leider nicht finanzieren lassen, bzw. Finanzierungsberechnungen machen lassen. Wir sind nur für Wohnraumschaffung und Renovierung, Grundstücke, Genossenschaftswohnung, Reihenhäuser .. zuständig. Die rechtliche Zuständigkeit ist auch auf Österreich eingeschränkt. Somit fällt auch eine Wohnraumschaffung in Brandenburg weg. Sorry, aber bitte wenden Sie sich an eine Deutsche Bank, alles Gute, Gerald Zahnt aus Wien

  • Hans-Peter schrieb am 12.10.2016 12:45:38

    Guten Tag, ich würde gerne erfahren wie es mit einer Finanzierung für eine Landwirtschaftlichen betrieb aus sehen würde . Bedarf 1,8 Millionen .
    Dabei handelt es sich um ein Großbetrieb in Brandenburg (Milchvieh und Ackerbau).
    Mfg. Humer.Hans-Peter

  • Gerald schrieb am 03.07.2016 20:45:59

    Liebe Besucherinnen und Besucher! Freue mich auf Ihre Anfragen rund um das
    Thema Finanzierungen. Ob für die Schaffung von neuen Wohnräumen, Renovierungen, Kauf, Mietkauf für Genossenschaftsobjekte mit Eigentumsoption oder auch ohne...., ganz egal.
    Meine über 34jährige Erfahrung dürfen Sie in Anspruch nehmen. Meine Beratung ist unverbindlich und kostenlos.
    Sie erreichen mich in meiner Zweigstelle: 1030 Wien, Rennweg 24, unter meiner E-Mail: Gerald.zahnt@wuestenrot.at oder am Handy unter 06645011719.
    Freue mich über Ihre Anfrage und wenn ich helfen kann.
    Beste Grüße, Ihr Gerald Zahnt
    Versicherungsagent und Vermögensberater
    zur Gruppe Wüstenrot AG

  • Gerald schrieb am 06.06.2016 22:29:27

    Hallo "lacoste"
    Bitte um Ihre E-Mail betreffend Ihrer Anfrage unter:
    gerald.zahnt@wuestenrot.at
    oder
    gerza62@gmail.com
    Gerne können Sie mich auch unter 0664/5011719 anrufen.
    Einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Gespräch biete ich gerne ab kommenden Montag an. Diese Woche bin ich leider schon gänzlich ausgebucht.
    Beste Grüße, Gerald Zahnt

  • lacoste schrieb am 06.06.2016 20:52:19

    Sehr geehrter Herr Zahnt, wir haben ein Haus gekauft, möchten aber aus unterschiedlichen Gründen eventuell doch neu bauen. Das Haus hat einen Wert von rund 280.000€. Für einen Neubau würde ich mal grob 420.000€ inkl. Grundstück veranschlagen. Unser Kapital ist zu fast 100% in den Hauskauf und teilweise in Renovierungsarbeiten geflossen. Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, einen Hausbau ohne nennenswertem, sofortigen Eigenkapital, zu finanzieren? Aus dem Hausverkauf würden dann mindestens 100.000€ als Eigenkapital lukriiert werden können. Vielen Dank im Voraus!

  • Gerald schrieb am 12.05.2016 19:31:56

    Finanzierungsbedarf und noch viele Fragen? Gerne für Sie mit meiner über 3 Jahrzehnte langer Erfahrung an Ihrer Seite. Rufen Sie ich einfach an:
    0664/5011719
    Ob variable Verzinsung, fixe Verzinsung, Kalkulation mit Sondertilgung, ... Eigentum oder Genossenschaft ... Sämtliche Möglichkeiten und alles aus einer Hand,
    Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 30.04.2016 09:15:52

    Danke für Ihren Besuch im Finanzierungsforum!
    Gerne stehe ich Ihnen für alle Ihre Fragen rund um das Thema Finanzierung zur Verfügung. Rufen Sie mich einfach zwecks Terminvereinbarung unter 0664/5011719 an oder schreiben Sie mir an gerald.zahnt@wuestenrot.at.
    Freue mich auf unser Gespräch und verbleibe mit besten Grüßen,
    Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 20.04.2016 22:29:05

    Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher im Finanzierungs-Expertenforum!
    Immer wieder werde ich gefragt, wie hoch heute die Zinsen für ein Darlehen sind.
    Einzige richtige Antwort ist, es kann erst nach einer Bonitätsprüfung und dann aufgrund von Laufzeit, Darlehensart, mit oder ohne Versicherungsschutz .... e.t.c.
    festgestellt werden. Selbstverständlich trete ich in den Verhandlungen für bessere Zinsen bei den Darlehenseinreichungen meiner Kunden immer gerne für bessere Konditionen ein. Und mein Erfolg gibt mir recht.
    Gerne auch für Sie da,
    beste Grüße, Ihr Gerald Zahnt
    Dir.d.AD
    gerald.zahnt@wuestenrot.at

  • Gerald schrieb am 07.04.2016 20:15:37

    Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher im Finanzierungs-Expertenforum!
    Immer wieder werde ich gefragt, wie hoch heute die Zinsen für ein Darlehen sind.
    Einzig richtige Antwort ist, es kann erst nach einer Bonitätsprüfung und dann aufgrund von Laufzeit, Darlehensart, mit oder ohne Versicherungsschutz .... e.t.c.
    festgestellt werden. Selbstverständlich trete ich in den Verhandlungen für bessere Zinsen bei den Darlehenseinreichungen meiner Kunden immer gerne für bessere Konditionen ein. Und mein Erfolg gibt mir recht.
    Gerne auch für Sie da,
    beste Grüße, Ihr Gerald Zahnt
    Dir.d.AD
    gerald.zahnt@wuestenrot.at

  • Gerald schrieb am 22.03.2016 21:47:34

    Werte Besucherinnen und liebe Besucher!
    Seit 21.3.2016 gelten für alle Geldinstitute neue Richtlinien sowohl in der Beratung als auch bei der Offertelegung, Berechnungen und so weiter. Es tritt ab sofort das HIKrG ( HypothekarImmobilienKreditgesetz) in Kraft. Es muss also künftig in aller erster Linie die Bonität des Darlehens/Kreditwerbers erhoben und erfragt werden. Erst dann kann man nach eingehenden Gesprächen und Informationsaustausch zur Beratung schreiten. Nach der Erklärung und Aufzählung der Möglichkeiten darf dann weiter vorgegangen werden und - das ist nun die Voraussetzung. Wenn alles vorher POSITIV verlaufen ist, dann darf zur Offertelegung weiter gegangen werden. Ohne einer Bonitätsprüfung darf kein Offert mehr erstellt, bzw aus der Hand gegeben werden. Es muss ein Beratungsprotokoll angelegt und von beiden Seiten, Kunde und Berater, unterschrieben und ausgehändigt werden. Heißt also, wer neu einreichen will, muss ein paar Minuten mehr Geduld mitbringen als bisher. Die Reglementierungen der Gesetzgeber haben erneut Auflagen erteilt und die Berater - Bausparkassen - Banken,.. Geldgeber, müssen sich zu 100% daran halten.
    Gerne können Sie unter Dr.Google über das HIKrG nachlesen.
    Für eine Beratung umfassend und nach allen Vorgaben und Richtlinien immer für Sie da, Ihr Dir.d.AD Gerald Zahnt
    za@wuestenrot.at gerza62@gmail.com 0664 5011719

  • Gerald schrieb am 02.03.2016 18:12:46

    100% Finanzierung? Ist das möglich?
    Man muss sich das von Fall zu Fall ansehen.
    Aber wenn es sich von der Bonität ausgeht, dann wird sich ein Weg finden.
    Meine Bemühungen ist es, eine Allfinanzlösung aus einer Hand zu bieten.
    Nutzen auch Sie meine 34jährige Erfahrung.
    Rufen Sie mich zwecks Terminvereinbarung einfach unter 0664/5011719 an, oder schreiben Sie mir unter za@wuestenrot.at bzw. gerza62@gmail.com
    Freue mich über Ihre Anfragen, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 26.02.2016 21:00:03

    Hallo liebe Besucherinnen!
    Ja, es ist möglich die Genossenschaftsanteile zu 100 % zu finanzieren. Und ja, auch nach Ablauf von 10 Jahren bei Genossenschaftsmieten sind die Angebot zum Erwerb ins Eigentum finanzierbar. Vorausgesetzt, das Einkommen passt :-) Aber das versteht sich von selbst.
    Gerne schaue ich mir Ihre Sache näher an und stehe bis zur Bewilligung an Ihrer/deiner Seite.
    Freue mich auf unser Gespräch und verleibe, mit besten Grüßen, Gerald Zahnt
    0664/5011719 oder gerald.zahnt@wuestenrot.at

  • Gerald schrieb am 14.02.2016 14:25:40

    Hallo liebe Frau Micaela11
    Eine Finanzierungsberatung mit anschließender Bewilligung, oder auch Ablehnung wird selbstverständlich immer zuerst die Einschätzung für die Leistbarkeit eines Darlehens beinhalten. Es würde ja wenig Sinn machen, zuerst zu beraten und dann erst festzustellen, man kann sich den Traum von den eigenen 4 Wänden nicht leisten. Also ein entsprechendes Einkommen sollte gegeben sein.
    Gehen Sie in der Regel davon aus, dass ein nicht mehr als ca. ein Drittel des Einkommens für die Rückzahlung anfallen sollte. Natürlich einkommensabhängig.
    Gerne für Ihre Fragen auch persönlich für Sie da, Ihr Gerald Zahnt
    0664/5011719

  • Gerald schrieb am 14.02.2016 09:38:48

    Hallo liebe Frau Micaela11
    Rine Finanzierungsberatung mit anschließender Bewilligung oder auch Ablehnung wird selbstverständlich immer zuerst die Leistbarkeit eines Darlehens beinhalten. Es wurde ja wenig Sinn machen, zuerst zu beraten und man kann sich den Traum von den eigenen 4 Wänden nicht leisten. Also ein wntsprechendes Einkommen sollte gegeb sein.

  • Micaela11 schrieb am 13.02.2016 21:39:15

    Was muss man beim Hausbau und der Finanzierung alles bei den Hypothekenzinsen beachten um sich nicht zu Überschulden?

  • Gerald schrieb am 26.01.2016 19:57:02

    Liebe Finanzierungsinteressenten!
    Da ich immer wieder nach Zinssätzen gefragt werde, hier ein paar Infos.
    Flexible Verzinsung gibt es ´derzeit so ab 1,4%, Fixzinsdarlehen für 10 Jahre fix um 2,3% und auf 16 Jahre zu 2,6%.
    Die Laufzeiten sind bis zu 35 Jahre möglich.
    Nähere Infos gerne unter: 0664 5011719
    Herzlichst, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 04.01.2016 11:38:26

    Allen Besuchern dieser Plattform ein " Prosit Neu Jahr "!
    Wie in den letzten Jahren stehe ich auch heuer wieder für alle Ihre Fragen rund um das Thema " FINANZIERUNG " gerne zur Verfügung.
    Sie erreichen mich unter 0664/5011719
    Meine Beratung ist selbstverständlich für Sie kostenlos und unverbindlich.
    Freue mich wieder über zahlreiche Interessenten und verbleibe
    mit besten Grüßen,
    Ihr Direktor d. AD Gerald Zahnt
    1030 Wien, Rennweg 24
    za@wuestenrot.at

  • Gerald schrieb am 17.12.2015 09:35:47

    Hallo !
    Sie suchen die richtige Finanzierung für Ihren Hauskauf - Hausbau - für Ihre Wohnung? Eigentum oder Genossenschaft?
    Fragen Sie einfach bei mir nach. Seit 1.6.1982 bin ich als Finanzierungsexperte
    für diese Fragen da. Meine Beratung ist unverbindlich, kostenlos und ich verhandle auch für Sie die Konditionen. Alles aus einer Hand. Bis hin zur Absicherung für den Fall des Falles.
    Sie erreichen mich einfach unter 0664/501 17 19 oder za@wuestenrot.at
    Für die kommenden Festtage, alles Gute und für 2016 nur das Beste,
    Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 20.11.2015 19:00:15

    Gerne stehe ich Ihnen unter 0664/5011719 oder unter meiner E-Mail:
    za@wuestenrot.at für alle Ihre Fragen rund um das Thema Finanzieren, zur Verfügung. Freue mich über Ihren Anruf, Ihre Mail, Ihr
    Dir.d.AD Gerald Zahnt
    1030 Wien, Rennweg 24

  • Gerald schrieb am 03.11.2015 21:15:01

    Hallo! Schon mal daran gedacht, ein Eigenheim zu bauen, zu kaufen? Wie geht man es an? Angefangen von Idee bis hin zur Realisierung sind viele Schritte zu
    erledigen. Bei der Finanzierung kann ich helfen. Vereinbaren wir einfach einen Termin. Meine Beratung ist für Sie unverbindlich und kostenlos. Profitieren Sie von meiner über 33jährigen Erfahrung. Freue mich auf zahlreiche anfragen:
    0664/5011719 oder gerza62@gmail.com
    Mit besten Grüßen, Ihr Dir.d.AD Gerald Zahnt
    1030 Wien, Rennweg 24

  • Gerald schrieb am 19.10.2015 14:55:47

    Forum Finanzierung:
    Fragen zur Eigenheim-Wohungsfinanzierung, Genossenschaft ...
    Einfach unter 0664/5011719 oder za@wuestenrot.at
    Gerne für Sie da, Ihr Gerald Zahnt
    PS: meine Beratung ist kostenlos und unverbindlich!


  • Gerald schrieb am 08.10.2015 17:35:28

    Liebe Finanzierungs- Interessierte!
    Gerne stehe ich Ihnen für alle Ihre Fragen, sowie für diverse Berechnugen von Offerten rund um die Themen :
    Bauen - Kaufen - Renovieren, An - Auf - Aus - Um und Zubau, zur Verfügung.
    Profitieren auch Sie von meiner 34 jährigen Erfahrung.
    Sie erreichen mich unter:
    za@wuestenrot.at oder
    0664/ 501 17 19
    Freue mich, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 23.09.2015 20:22:52

    Hallo lieber Herr K.!
    Danke für Ihre Anfrage.
    Einfach gesagt brauchen wir als Beleihungsunterlagen, also zur Prüfung ob wir die Finanzierung machen können, und auch für die Feststellung ob in dieser Höhe, folgende Unterlagen:
    Hauskauf:
    Kaufanbot oder Makler-Expose
    Grundbuchsauszug oder zumindest Grundbuchnummer und Einlagezahl
    Fotos vom Haus von außen und innen
    Bauplan samt Baubewilligung und gut wäre, die seinerzeitige Bauausstattungsbeschreibung wenn vorhanden.
    Passkopie und die letzen 3 Lohnzettel von Ihnen und Ihrer Gattin.
    Terminvereinbarung einfach unter 0664/5011719 oder za@wuestenrot.at
    Freue mich wenn ich helfen darf.
    Herzlichst, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 06.08.2015 11:12:38

    Liebe Besucher des Finanzierungsforums!
    Kurz eine Info betreffend immer wieder gestellter Fragen:
    Ja, es gibt Fixzinsvereinbarungen !
    Ja, es gibt nach wie vor die Zinssatz-Obergrenze bei Bauspardarlehen mit 6% !
    Ja, man kann bis zu 100 % vom Kaufpreis finanzieren !
    Ja, Darlehen können auch für An-Auf-Aus-Um und Zubau, Renovierungsarbeiten und dergleichen verwendet werden. Es muss keine Förderung damit in Zusammenhang stehen.
    Ja, es genügt eine einfach Terminvereinbarung unter 0664/5011719, oder unter
    za@wuestenrot.at. Gerne können wir Ihr Vorhaben "kostenlos und unverbindlich" besprechen. Nutzen auch Sie meine über 33 jährigen Erfahrungen in Sachen "Finanzierung"!
    Freue mich über zahlreiche Anfragen, Ihr Gerald Zahnt

  • Gerald schrieb am 15.07.2015 21:14:27

    Suchen auch Sie eine Finanzierung ? Bis zu 100% vom Kaufpreis sind möglich. Natürlich auch von der Bonität abhängig. Wie das funktioniert erkläre ich Ihnen gerne im Gespräch. Terminvereinbarung einfach unter 0664/5011719 oder za@wuestenrot.at
    Freue mich über zahlreiche Anfragen, Ihr Gerald Zahnt
    1030 Wien, Rennweg 24

  • Gerald schrieb am 18.06.2015 16:53:29

    Hallo und danke für Ihren Besuch im Finanzierungsforum!
    In den meißten Fällen wird bei Kreditangeboten und Darlehensberatungen auch eine Risikoversicherung auf den Ablebensfall vorgeschlagen und oft auch verlangt. Was aber, wenn durch einen Freizeitunfall oder Unfall die Arbeitskraft wegfällt, das Einkommen daher nicht mehr gegeben ist und eine Invalidität zurück bleibt ..... Nicht immer ist die reine Ablebensvorsorge hilfreich um wenigstens die finanzielle Lücke zu schließen.
    Fragen Sie mich einfach rund um die Themen, Vorsorge und Versichern.

    Gerne berate ich Sie für den Fall des Falles und helfe Ihnen bei der Wahl der Absicherung.

    Freue mich auf unser Gespräch und verbleibe,

    mir herzlichen Grüßen, Ihr Gerald Zahnt

    za@wuestenrot.at

  • Gerald schrieb am 22.05.2015 10:36:11

    Hallo liebe Finanzierungsinteressenten!
    Für alle Fragen rund um das Thema Darlehen - Finanzierungen für :
    Kauf, Renovierung, An-Auf-Aus-Um und Zubau, ob Eigentum oder Genossenschaftswohnung - Haus, stehe ich Ihnen als Finanzierungsexperte gerne zur Verfügung.
    Meine Beratung ist kostenlos und unverbindlich.
    Profitieren Sie einfach von meiner über 33jährigen Erfahrung und vereinbaren Sie einen Termin mit mir.
    Sie erreichen mich einfach unter:
    Gerald.zahnt@wuestenrot.at
    Freue mich, auch Ihnen bei der Verwirklichung Ihres Wohntraum helfen zu dürfen.
    Herzlichst, Ihr Gerald Zahnt
    1030 Wien, Rennweg 24
    0664/5011719

    Alle Angaben ohne Gewähr!

  • gerd schrieb am 01.05.2015 12:41:59

    Sehr geehrter Herr Hofer,

    ich habe beim Bauträger Demos (http://www.demos.de/portal/web/demos/home.aspx) eine nette Wohnung in München gefunden. Was muss ich beim Kauf/bei der Finanzierung von Wohnungen im Ausland beachten?