Belgische Leasinvest Real Estate auf Shopping-Tour

Zwei Gewerbeimmobilien im Norden Wiens wechseln den Eigentümer. Laut EHL Investment Consulting handelt es beim Deal um eine der größten Einzelhandelstransaktionen des Jahres 2017.

Das oberösterreichische Immobilieninvestoren-Duo Wetzl und Stieglitz trennt sich von zwei Einzelhandelsobjekten. Übernommen werden die Donaustädter Gewerbestandorte in einer Off-Market Transaktion vom Anleger aus Belgien, der damit sein Österreich-Portfolio aufstockt. Der Kaufpreis werde laut der die Transaktion begleitenden EHL Investment Consulting nicht kommuniziert. Doch dürfte es sich um eine der größten Einzelhandelstransaktionen des Jahres handeln.

Leasinvest © Leasinvest

Einzelhandelsflächen im Gewerbepark Stadlau.

Bei den verkauften Flächen handelt es sich um ein relativ neues Fachmarktzentrum auf dem ehemaligen Baumax-Standort im Gewerbeparks Stadlau mit rund 11.000 Quadratmetern, auf dem unter anderem Intersport, TK Maxx, Lidl, dm und ccc shoes eingemietet sind, sowie um einen Hornbach-Baumarkt in der Stadlauer Straße (ca. 13.000 Quadratmeter).

Starke Assetklasse, geringes Angebot

Laut Michel van Geyte, Transaktionsvorstand der Leasinvest Real Estate sei es gelungen, „in einem für Investoren sehr herausfordernden Marktumfeld zwei hervorragende Investments zu tätigen und unser Österreichportfolio weiter auszubauen“. Für EHL-Investmentchef Franz Pöltl bestätigt die Transaktion das weiterhin hohe Interesse an der Assetklasse Einzelhandel. Allein das geringe Angebot an Objekten in guter Lage bliebe weiter ein limitierender Investitionsfaktor.


AutorIn:

Datum: 31.10.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Investment