30-Millionen-Anleihe der Value one holding

Die value one holding AG begibt eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 30 Millionen Euro und einer Laufzeit von zehn Jahren.

Die Anleihe ist variabel mit 12 Monats Euribor plus 4 Prozent verzinst, mit jährlicher Anpassung zum Zinstermin (02.09.). Das Angebot unterliegt einem Mindestinvestment von 100.000 Euro. „Mit der Emission können wir aktuelle Immobilienprojekte im In- und Ausland effizienter finanzieren und stärken dabei unsere Eigenkapitalquote weiter“, erklärt Michael Griesmayr, Vorstand der value one holding AG.

Ein Teil der Emissionserlöse soll zur partiellen Finanzierung von Projekten in Österreich, insbesondere im „Viertel Zwei“ (im Bild), sowie für Immobilienprojekte in Portugal verwendet werden. Die Anleihe wird nicht in einen börslichen Handel einbezogen werden und kann bei der value one holding selbst bezogen werden. Das Angebot erfolgt auf Basis einer Angebotsunterlage, die jederzeit während der Zeichnungsfrist eingesehen werden kann.

Über die Unternehmensgruppe

Die value one Holding AGist die Holding-Aktiengesellschaft einer Unternehmensgruppe mit den strategischen Geschäftsfeldern Immobilienentwicklung sowie Asset-/Facility Management & Consulting. Wesentliche Tochterunternehmen der value one holding AG sind IC Development (Immobilienentwicklung in Österreich), value one development international (internationale Immobilienentwicklung) und Milestone Operations GmbH (internationaler Betrieb von temporären, insbesondere studentischen Wohnen).


AutorIn:

Datum: 24.08.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Weitere Artikel aus Investment