Ultimativer Schutz bei minimalem Gewicht

ULTIMATE von ISOVER kombiniert die Vorteile von Glas- und Steinwolle auf einzigartige Weise: Dieser Dämmstoff bietet höchsten Brandschutz, Schallschutz und effiziente Wärmedämmung – und ist dabei viel leichter als klassische Steinwolle-Produkte. Damit ist ULTIMATE von ISOVER besonders gut geeignet für alle Arbeiten auf und unter dem Dach.

Aufsteigende Kälte aus nicht beheizten Kellerräumen und Garagen gehört endgültig der Vergangenheit an: Die ISOVER TOPDEC Decken-Dämmplatten aus Steinwolle oder ULTIMATE vereinen hervorragende bauphysikalische Werte hinsichtlich Wärme-, Schall- und Brandschutz. Dank dieser Eigenschaften eignen sie sich ideal für die Dämmung von Keller- und Garagendecken.

Wohnkomfort mit Sofort-Effekt

Im Vergleich zu anderen Dämmungen sind die ISOVER TOPDEC Decken-Dämmplatten aus Steinwolle oder ULTIMATE schnell montiert und liefern bereits nach kürzester Zeit einen effektiven Nutzen. Der Boden im Erdgeschoß kühlt nicht mehr so stark aus und das Energieleck wird geschlossen. Das Klima in angrenzenden Wohnräumen wird nicht länger gestört und die Heizwärme nicht mehr in weniger beheizte Kellerräume abgezogen.

Optische Perfektion

Die ISOVER TOPDEC Decken-Dämmplatten bringen nicht nur hervorragende Dämmeigenschaften mit, sondern sorgen für optisch ansprechende Sichtflächen: Je nach ästhetischem Anspruch und Nutzung des Raumes wählen Planer und Verarbeiter zwischen verschiedenen fertigen Strukturen und Oberflächen oder beschichten die Dämmplatten mit Armierungsmörtel und Farbe.

 


Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Dämmung

Zum Energiesparen gibt es nichts Effektiveres, als das Gebäude richtig zu dämmen. Bei der Auswahl des Dämmstoffes ist eines der wichtigsten Kriterien der Einsatzbereich. Für jeden Dämmort gibt es sehr gut geeignete und weniger gut geeignete Dämmarten.

Wenn es um das Thema Wärmedämmung und Feuer geht, gehen die Emotionen vielfach hoch. Wir haben mit Clemens Hecht von der ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme über Mythen und Wahrheiten gesprochen.

Ein mineralischer Kalkputz, der zugleich als Dämmung fungiert und einen zwei- bis dreifach besseren Wert als herkömmliche Wärmedämmputze erreicht? Eine Produktneuheit verspricht jetzt genau das.

Eine Fassadendämmung muss ganz schön was aushalten! Sto hat seine Dämmlösung dem ultimativen Härtetest unterzogen: Hagelkörner so groß wie Golfbälle? Orkanartiger Sturm? Und gleichzeitig Starkregen? Kein Problem, StoTherm Classic® hält alles aus!

Expandiertes Polystyrol – besser bekannt als „Styropor“ – ist seit Jahrzehnten die ökonomisch wie ökologisch sinnvollste Lösung Gebäude zu dämmen und damit Energie und CO2-Emissionen einzusparen. Am Ende der sehr langen Nutzungsdauer von Styropor-Dämmplatten gibt es mittlerweile mehrere vernünftige Möglichkeiten der Nachnutzung.

Die TWD unterscheidet sich von anderen, herkömmlichen Dämmungen unter anderem durch einen wichtigen Faktor: Ihre Lichtdurchlässigkeit. Alles zu Bau, Vor- und Nachteilen erfahren Sie hier.