Umzug von Unternehmen - kurz vor dem Start

Wenn Sie kurz vor dem Umzug Ihres Unternehmens stehen, haben Sie sich sicher schon gut vorbereitet. Zu tun gibt es trotzdem noch genug. Lesen Sie hier, was Sie ein paar Tage bevor die Möbelpacker kommen, erledigen sollten.

Ein paar Tage vor dem Umzug

  • €Versehen Sie jeden Raum im neuen Büro mit einer Nummer. So können Kartons, Möbel etc. gleich beim Einpacken mit entsprechender Nummer gekennzeichnet werden und die Möbelpacker wissen sofort, welche Kiste in welches Büro gehört.
  • Einpacken in Umzugskartons (inklusive Kennzeichnung mit entsprechender Raumnummer).
  • Schränke und Schreibtischladen komplett leeren und vor Öffnen sichern.
  • Schlüssel von Schränken abziehen und im Inneren des Möbels mit Krepp-Klebeband anheften.
  • Zerbrechliche und „heikle“ Kartons gut sichtbar kennzeichnen.
  • Nicht zu verpackendes Material (Pflanzen, Bilder, Abfalleimer…) mit leicht lösbarer Kennzeichnung (z.B. Tesa-Krepp) entsprechend Zielraum beschriften.
  • Festlegen eines Platzes im neuen Büro, an dem nicht markierte Gegenstände vorerst abgestellt werden können.

Am Tag des Geschehens

  • Möbel im Zielraum gleich richtig aufstellen. Falls das von einer externen Firma durchgeführt wird, sollte vorab ein Möbelstellplan am Türrahmen angebracht werden. Eine Skizze reicht vollkommen.
  • Umzugskartone gemäß Nummerierung und Kennzeichnung in den Zielraum transportieren (lassen).
  • Schriftliche Erfassung von Schäden und Verlusten durch den Transport!
  • Rundgang im alten Büro zur Kontrolle, ob nichts vergessen wurde.

AutorIn:

Datum: 23.07.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben