Immobilienmakler - Erfolgreich vermitteln, mehr Objekte

Wie kommen gute Makler an neue Objekte? In erster Linie dreht sich alles um die Positionierung am Markt. Aber auch Kontaktpflege ist äußerst wichtig!

Haben Sie sich schon mal gefragt, wieso nur eine Handvoll von Maklerbüros wirklich erfolgreich ist? Man selbst schleppt sich von einem Kleinauftrag zum nächsten und ist froh über jede "32 m² Garconniere zu vermieten". Wie machen es die Großen, was ist ihr Erfolgsrezept? Wie kommen diese Makler an neue Objekte? In erster Linie dreht sich alles um die Positionierung am Markt. Aber auch gute Detail- und Kontaktpflege sind die beste Werbung.

Nun, während viele Büros selbstfabrizierte Visitenkarten mit der Post versenden und ein paar Schlüsselanhänger als Werbegeschenk verteilen, verstehen es die Erfolgreichen, mit Objektanbietern und Suchenden auf moderne und langfristige Weise zu kommunizieren. Bei vielen kleineren Maklerbüros kommt nun sofort die Blockade "Das kostet mir zu viel" hoch. Lesen Sie weiter: Geschäft beruht nicht auf großen Software-Investitionen. Sie selbst und Ihr Verständnis für die Bedürfnisse des Kunden sind der Schlüssel zu mehr Objekten!

Tipps für mehr Objekte:

  1. Spezialisieren Sie sich! Konzentrieren Sie sich auf ein Gebiet, geografisch oder thematisch. Nehmen Sie nicht jedes beliebige Objekt in Ihr Portfolio auf, sondern zB. nur Anlegerwohnungen, oder nur in 2500 Baden. Auf diese Weise machen Sie sich einen Namen und werden direkt mit einem Immobilientyp/einem Thema assoziiert. Durch die Fokussierung Ihrer Werbe-Aktivitäten auf ein definiertes Gebiet/Thema erhöhen Sie Ihre Marktpräsenz. Fügen Sie "Immobilienexperte für STADT" in die Titelzeile Ihrer Homepage ein! Beispiel: Büro Sascha Stippl.


Der Streuverlust ist so einfach geringer. Wenn nun ein Verkäufer oder sein Nachbar sein Objekt veräußern möchte, wird er als erstes an Sie denken. Gleichzeitig werden Sie dadurch zum Experten für eine bestimmte Wohngegend und können dem Käufer viel geschätzte Insider-Infos zu diesem Grätzel geben. Wo sind die Kindergärten, Schulen, Nahversorger, Bibliotheken, Handyshops, Radwege, usw.? Sie verkaufen nicht nur das Objekt, sondern auch die umliegende Gegend. Kunden werden Ihnen nach einer Komplettauskunft vermehrt vertrauen.

  1. Intensivieren Sie Ihre Aktivitäten im Grätzel! Werden Sie der Platzhirsch! Umfragen haben ergeben, dass sich die Menschen primär für Neuigkeiten in ihrer eigenen Wohngegend interessieren. Finden Sie heraus, welche Webseiten, Lokalzeitungen, andere Unternehmen in diesem Gebiet für Informationen sorgen. Bannerwerbung online oder eine regelmäßige Einschaltung verstärken die unbewusste Assoziation des Lesers mit Ihrem Namen. Regionalmedium: Bezirkszeitung

    Lassen Sie Postwurfsendungen in der von Ihnen gewählten Gegend verteilen. Seien Sie der Sponsor eines Wettbewerbs in den Schulen/Fakultäten des Bezirks. Den Eltern wird Ihr Name als Grätzel-Spezialist auffallen, und den Maturanten schwebt mit der Schülerzeitung schon die neue Wohnung vor.
     
  2. Gehen Sie auf die Veränderungen im Leben der potenziellen Kunden zu! Wohnräume werden meist gesucht oder veräußert, wenn sich die Lebensumstände ändern: Zusammenziehen zweier Menschen, Familienzuwachs, evtl. Scheidung, Wegzug der Kinder, usw. Informieren Sie sich am Amt über An- und Ummeldungen, lesen Sie die Heirats- und Geburtsanzeigen in der Zeitung und gehen Sie diesen Entwicklungen nach.

    Nutzen Sie Google Alerts, es ist kostenlos: Geben Sie die Suchworte ein, die ein (Ver)Käufer verwenden würde, zB. "Makler gesucht in {Ihrer Spezialisierungsgegend}" oder "Wert meines Hauses in {Ihrer Spezialisierungsgegend}". Sie erhalten dann ein E-Mail, sobald Ihre gespeicherten Suchworte irgendwo im Netz erscheinen. Dann können Sie diese Personen gezielt kontaktieren.
     
  3. Zur wohnnet Immobiliensuche

Quellen: streetdirectory.com, ca.answers,yahoo.com, topproducer.com


AutorIn:

Datum: 23.08.2011

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Geschäftskunden

Machen Sie eine Ihrer aktuellen Immobilien zur Top-Immobilie des Monats.
Eine prominente Platzierung auf der Startseite und fixe Ausspielung bei jeder passenden Trefferliste inklusive.

Danke für die vielen E-Mail Adressen von zweifelhaften Absendern, die Sie uns bereits genannt haben! Gibt es weitere E-Mails, die Sie melden möchten? Wohnnet.at sperrt diese Absender und verbessert so die Qualität der Anfragen.