Innovativer Naturstein von STRASSER

Kein Element prägt das moderne Küchendesign so nachhaltig wie die Arbeitsplatte. Entsprechend hoch sind die Ansprüche, die von Küchendesignern und Endkunden an sie gestellt werden. STRASSER Steine – gegründet im Jahr 1963 - ist der Steinspezialist in der Küche.


So ist man nicht nur die führende Marke bei Küchenarbeitsplatten aus Naturstein in Mitteleuropa, sondern mit ST-ONE auch international der Pionier bei Naturstein-Kücheninseln.

Schwerpunkt der Produktion bei STRASSER Steine sind Küchenarbeitsplatten, die in Naturstein, Quarzkompositgestein und – mit steigender Beliebtheit – auch in Keramik ausgeführt werden. STRASSER hat sich höchste Verarbeitungsqualität, stetiges Innovationsdenken sowie Serviceorientierung und partnerschaftlichen Umgang mit den Kunden auf die Fahnen geheftet. „First Class Service by STRASSER“, heißt die Devise – vom ersten Telefonat bis zur Montage.

Leather Look by STRASSER

Eine Exklusiventwicklung ist die neuartige Mikrostruktur "Leather Look". In einem speziell für den Küchen- und Wohnbereich entwickelten Verfahren erhält der Naturstein eine samtig-mattierte Oberfläche, die sich fast lederartig anfühlt und extrem pflegeleicht ist. Die Oberflächen wirken dadurch samtweich und geben der Natursteinarbeitsplatte eine besonders harmonische Tiefenwirkung. Eine Küche mit Leather Look vermittelt optisch und haptisch ein Wohngefühl, das mit keinem anderen Material erreichbar ist.

STRASSER Steine Gmbh © STRASSER Steine Gmbh

Natursteinarbeitsplatten garantieren ein absolut unverfälschtes Aroma der darauf zubereiteten Speisen. Sie sind hitzebeständig, weitgehend kratz- und schnittfest, hygienisch und äußerst pflegeleicht. Ob die Zubereitung von Teig oder das Filetieren von Fisch – Natursteinarbeitsplatten können einfach und bequem für Vorbereitungsarbeiten genutzt werden.

Keramik – edel & beständig

Die Keramik-Arbeitsplatten werden für STRASSER exklusiv ohne Verklebung hergestellt und können von nur 12 Millimeter bis zu 120 Millimeter stark sein. „Think big“ heißt es bei der Plattengröße. Schließlich will man auch große Kücheninseln ohne Teilung mit dem trendigen Material ausstatten. Beim Design kann aus über zwanzig attraktiven Keramikfarben gewählt werden. STRASSER Keramik-Arbeitsplatten sind hitzebeständig, kratz- und schnittfest und darüber hinaus sehr pflegeleicht.

STRASSER Steine Gmbh © STRASSER Steine Gmbh

Arbeitsplatte „zaubert“

Die angenehme Haptik von Naturstein kommt der jüngsten Innovation aus dem Hause STRASSER zugute. Angeregt vom österreichischen Smart Home Spezialisten LOXONE entstand exklusiv für STRASSER der Stein, der „zaubern“ kann. Durch Berührung des Natursteines (oder der Keramikarbeitsplatte) an den eingravierten Stellen (Touch Stone), aktiviert der Anwender / die Anwenderin die Steuerung von Licht, Beschattung, Musik etc., wozu üblicherweise eine Fernsteuerung extra zur Hand genommen werden müsste.

Touch Stone wird durch die LOXONE Smart Home-Steuerung unter der Arbeitsplatte und in Verbindung mit dem LOXONE Miniserver GO zur tastenlosen „Kommandozentrale“ – einfach zu bedienen, absolut zuverlässig und wie von Zauberhand gelenkt.

„S“ wie Supreme

In den vergangenen Monaten war der STRASSER-Steinscout in aller Welt unterwegs, um besonders edle und ansprechende Natursteine zu entdecken, die STRASSER unter der Bezeichnung „Supreme“ exklusiv auf den Markt bringt:

Wie Lava-Ströme bahnen sich wilde Strukturen ihren Weg durch das Oberflächenbild von Black Canyon. Der dunkle, kräftige Naturstein harmoniert ganz besonders mit allen Fronten in Holzoptik. Erdig und männlich in der Ausstrahlung, zieht Black Canyon die Blicke der Gäste auf sich. Mit unbändiger Energie lädt der Stein sein Umfeld auf und vereint Abenteuer und Erfahrung, Experiment und Kochkunst zu immer neuem Genuss.

Hell und zart wie die Eisdecke über einem Natursee schmeichelt White Mistral Fronten aus Holz oder Lack gleichermaßen. Die Frische von Zitronen, Fisch und duftenden Kräutern lässt dieser helle Naturstein erahnen. Seine freundliche Ausstrahlung gleicht dem Anflug eines Lächelns, das über das Gesicht von Koch und Köchin huscht – in wohliger Vorahnung der feinen Genüsse, die hier entstehen werden.

Autor:

Datum: 04.12.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Küche

Fett, Obst, Gras, Kaugummi – so ein Fleck kann ganz schön nerven und nicht selten heißt es: Den kriegst du nicht mehr raus. Wir sagen: Doch! Hier die besten Tricks, wie Sie Flecken schonend und gründlich entfernen.

Beton, Zement, Naturstein, Gold, Kupfer, Bronze, Schwarz, Anthrazit, Blau und Weiß. Wir haben uns die aktuellen Designs genauer angeschaut und unsere persönlichen Highlights des Jahres 2017 für Sie zusammengestellt.

Ohne Messer geht in der Küche erst einmal gar nichts. Doch welche Arten sind wirklich wichtig und auf welche Qualitätsmerkmale sollten beim Kauf geachtet werden? Wir klären auf.

Nicht jede Wohnung verfügt über eine Küche mit dem erforderlichen Platzangebot für eine Essgruppe. Doch auch in kleinen Räumen lassen sich tolle Lösungen realisieren.

Küche ist nicht gleich Küche. Es gibt aber einige Gesichtspunkte, woran man die Qualität einer Küche erkennt. Herausragend bei einer Küche ist neben der optimalen Nutzung die Haltbarkeit, die Langlebigkeit und Unempfindlichkeit der Möbel und Materialien.

Sie ist den Kinderschuhen längst entwachsen und ein inzwischen unverzichtbares Hightech-Gerät, das in keiner Küche fehlen sollte. Lesen Sie hier, wie sie funktioniert, was die Mikrowelle kann und worauf man beim Kauf achten sollte.

Warum in den Supermarkt oder zur Eisdiele gehen, wenn auch aus der eigenen Küche ein sensationelles Produkt kommen kann? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Eismaschinen für Zuhause.

Unverzichtbar für fleißige Köche und Bäcker: eine Küchenmaschine mit Rührbesen und Knethaken. Doch welche soll es sein? Ob KitchenAid, KENWOOD, SMEG oder Ankarsrum – wir haben im Cuisinarum in Wien nachgefragt.