Küche und Kochen - Jedem Koch die richtige Küche

Schnell was aufschneiden, den heißen Topf abstellen oder auch zigmal am Tag feucht drüberwischen – kein Bereich in der Küche ist so strapaziert wie die Arbeitsplatte. Materialien gibt es viele zur Auswahl, wir haben die Übersicht.

Kein Element prägt das moderne Küchendesign so nachhaltig wie die Arbeitsplatte. Entsprechend hoch sind die Ansprüche. Der oberösterreichische Natursteinbetrieb STRASSER Steine Gmbh konzentriert sich auf dieses Spezialgebiet.

Nur ein Drittel der ÖsterreicherInnen ist mit der eigenen Küche sehr zufrieden - so das Ergebnis der aktuellen Strasser Steine–Studie „Der Traumküche auf der Spur“. Zudem zeigt sich einmal mehr: Der Küchenboom wird anhalten!


Die Spüle ist der wichtigste Arbeitsplatz in der Küche. 60 Prozent der Zeit in der Küche verbringen Sie an der Spüle. Denn Vorbereiten, Waschen und Schneiden sind wichtige Tätigkeiten, die möglichst effizient sein sollten und die Ihnen keine Maschine abnimmt.

Ob Kleidermotten oder Lebensmittelmotten, kaum ein Schädling im Haus, der so stört wie der nahe Verwandte des Schmetterlings. Wir sagen Ihnen, was zu tun ist, um sie wieder los zu werden.

Karotten sind orange, Kirschen rot und Karfiol weiß – von wegen! Es gibt unzählige Arten von Gemüse- und Obstsorten in allen Formen und Farben, warum nicht mal etwas Verrücktes anpflanzen? Dadurch schützen Sie auch seltene Nutzpflanzen vor dem Vergessen.


Tür auf, Herd an, Arbeitsplatte ausklappen – Schrankküchen sind die kleinste und überschaubarste Form der Einbauküche. Meist lassen sie sich in Büros finden, doch auch für den Privathaushalt können sie eine gute Lösung sein.

Auch bei Küchen gilt: Geschmäcker sind unterschiedlich. Doch bei modernen Küchen geht es längst um mehr: Qualität, Funktionalität und Komfort sind angesagt. Neben Trend-Farben und -Materialien geht es um den Nutzungsfaktor!

Es wird wieder gekocht. Und das Gekochte wird angeboten. Vorwiegend Familie und Freunden. Damit das gemeinsame Essen ein voller Erfolg wird, sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Es muss nicht immer der Supermarkt oder das eigene Beet sein - Wildkräuter und Wildobst erleben ein Revival. Gut so! Denn es ist kaum zu glauben, wie viel essbares am Wegesrand oder auf Freiflächen wächst.

Im Feng Shui ist die Küche das Herz des Hauses, die Umgebung ist warm, freundlich, förderlich – jeder soll sich hier wohlfühlen. Wir haben die wichtigsten Regeln des Yin und Yang in der Küche für Sie zusammengefasst.


Im modernen Küchenbau ist der Stauraum nach unten gewandert. Oberschränke sieht man immer seltener. Aber gerade die Kästen über Kopf bieten viel Stauraum und verleihen einer Küche ihr typisches Aussehen. Welche modernen Lösungen es gibt, sehen Sie hier.

Kein Tagesbeginn ohne Kaffee! Kapseln, frisch gemahlen oder von Hand aufgegossen? Welche Kaffeemaschine und Zubereitungsart ist die beste, und was sind die geschmacklichen Unterschiede? Wir klären auf.

Im Zuge der Rückbesinnung auf alte Werte und Waren erleben auch die Delfter Fliesen eine Renaissance. Blau-weiß gemustert und ein absoluter Hingucker beim Vintage-Look.

Geringer Energieaufwand und hohe Sicherheit. Nur zwei von vielen Vorteilen beim Kochen mit Induktion. Was diese Technologie noch alles kann, lesen Sie hier.

Fett, Obst, Gras, Kaugummi – so ein Fleck kann ganz schön nerven und nicht selten heißt es: Den kriegst du nicht mehr raus. Wir sagen: Doch! Hier die besten Tricks, wie Sie Flecken schonend und gründlich entfernen.

Beton, Zement, Naturstein, Gold, Kupfer, Bronze, Schwarz, Anthrazit, Blau und Weiß. Wir haben uns die aktuellen Designs genauer angeschaut und unsere persönlichen Highlights des Jahres 2017 für Sie zusammengestellt.

Ohne Messer geht in der Küche erst einmal gar nichts. Doch welche Arten sind wirklich wichtig und auf welche Qualitätsmerkmale sollten beim Kauf geachtet werden? Wir klären auf.

Nicht jede Wohnung verfügt über eine Küche mit dem erforderlichen Platzangebot für eine Essgruppe. Doch auch in kleinen Räumen lassen sich tolle Lösungen realisieren.


Es gibt sie schon für den schmalen Geldbeutel, sie nutzt den vorhandenen Platz optimal aus und ist variantenreich in Form, Farbe und Stil. Die Einbauküche hat einen fixen Platz in der modernen Bau- und Wohnwelt. Was nur wenige wissen: Erfunden wurde sie von einer Wienerin.

Küche ist nicht gleich Küche. Es gibt aber einige Gesichtspunkte, woran man die Qualität einer Küche erkennt. Herausragend bei einer Küche ist neben der optimalen Nutzung die Haltbarkeit, die Langlebigkeit und Unempfindlichkeit der Möbel und Materialien.

Sie ist den Kinderschuhen längst entwachsen und ein inzwischen unverzichtbares Hightech-Gerät, das in keiner Küche fehlen sollte. Lesen Sie hier, wie sie funktioniert, was die Mikrowelle kann und worauf man beim Kauf achten sollte.

Warum in den Supermarkt oder zur Eisdiele gehen, wenn auch aus der eigenen Küche ein sensationelles Produkt kommen kann? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Eismaschinen für Zuhause.

Unverzichtbar für fleißige Köche und Bäcker: eine Küchenmaschine mit Rührbesen und Knethaken. Doch welche soll es sein? Ob KitchenAid, KENWOOD, SMEG oder Ankarsrum – wir haben im Cuisinarum in Wien nachgefragt.


Mehr als sieben Kilo Nudeln essen Herr oder Frau Österreicher pro Jahr. Kein Wunder, dass viele Hobbyköche Gefallen daran finden, ihre Pasta selber zu machen. Doch was sollte eine Nudelmaschine können und welche Geräte gibt es? Wir klären auf.

Eine Küche ohne Dunstabzug geht nicht. Ob ab der Wand, der Decke oder als Kochfeldabzug direkt bei den Töpfen. Neben ihrer Funktionalität übernehmen die Hightech-Geräte heute auch gestalterische Aufgaben und sind nicht selten ein Hingucker in der Küche.

Egal ob Pizza, Brot oder Sonntagsbraten – im Kachelherd zubereitet erhalten Gerichte einen ganz eigenen, vollmundigen Geschmack. Und ein Augenschmaus sind nicht nur die zubereiteten Speisen, sondern auch die Herde selbst.

Je durchdachter Ihre Küche, desto besser können Sie darin arbeiten und desto länger werden Sie auch Freude an diesem Raum haben. Was also gehört zu einer guten Küchenplanung und noch wichtiger, welche Fehler können Sie vermeiden?