Architektur Archiv (222 Artikel) - Seite 4 von 19

Möbelmanufaktur Braun Lockenhaus, Hiller Objektmöbel und Designer Martin Ballendat holten mit dem „Blaq chair“ nach dem German Design Award nun auch den internationalen Good Design Award.

Auch Deutschland am Holzweg: Für das Projekt "SKAIO" in Heilbrunn hat das auf Holzbau spezialisierte Architekturbüro Kaden+Lager die Pläne geliefert, die Wohnungen werden ab sofort von der Strabag-Tochter Züblin errichtet.

Der Glanz der 60er Jahre soll zurückkehren, mit neuen Gastronomieflächen am Fuß des Turmes will man noch mehr Besucher locken: Für den Um- und Zubau, der seit Anfang Jänner läuft, zeichnet Architekt Gregor Eichinger verantwortlich.

Der Güteverband Transportbeton kürt bereits zum fünften Mal rot-weiß-rote Projektsieger. Die Einreichfrist für den Transportbetonbau des Jahres 2017 läuft noch bis zum 31. Jänner.

Wer wird Sanierungschampion? Eine siebenköpfige Fachjury hat aus zahlreichen Einreichungen die Shortlist für den Ethouse Award 2018 erstellt. Neun energieeffiziente Leuchtturmprojekte rittern am 13. März um den Sieg.

Screens, Raffstore, Fenster und ihre Steuerungen erfüllen heutzutage noch weit mehr Funktionen als die bloße Beschattung von Gebäuden. Somfy ist Ihr starker Partner zur Automatisierung vom Familienhaus über Bürogebäude, Schulen bis hin zum Krankenhauskomplex.

Das steirische Start-up Clever Contour bringt die patentierte Beton-Technologie i-Contour auf den Markt. Diese erlaubt individuelle Fertigungen ohne den üblichen Schalungsaufwand.

Der steirische Lichtbetonentwickler LCT beleuchten mit seiner „LightStone“-Technologie den öffentlichen wie privaten Raum. Was optisch viel hermacht, ist laut Hersteller in dunklen Wintertagen auch aus sicherheitstechnischen Gründen interessant.

Im Dezember 1987 wurde das als Verein organisierte Institut aus der Taufe gehoben. Heute ist das AFI als Kommunikations- und Netzwerkplattform mit der Gemeinschaftsmarke „Alu-Fenster“ fest etabliert, das Alu-Image weiter im Aufwind.

Der Award in seiner fünfzigsten Auflage: Mitte November wurde die von einem Jury-Trio ermittelten Preisträger des ZV-Bauherrenpreises im Odeon-Theater auf die Bühne geholt. Ab 7. Dezember sind alle Entwürfe der Sieger und Nominierten im Wiener Ringturm ausgestellt.

Aus insgesamt 173 Einreichungen wurden fünf Projekte aus fünf Kategorien und ihre jeweiligen Proponenten mit dem Österreichischen Klimaschutzpreis, der heuer bereits zum zehnten Mal verliehen wurde, ausgezeichnet.

Der Ethouse Award 2018 lobt die energieeffizientesten Sanierungsprojekte in drei Kategorien aus: Noch bis zum 15. November können private und öffentliche Bauträger, Architekten und Planer, Kommunen sowie Wohnbaugesellschaften mit Sitz in Österreich ihre Projekte einreichen!