Nachlese: Launch-Event zum neuen Office-Standard myhive

Kick-off: Die börsennotierte Immofinanz lud im September zum Launch-Event ihres neuen Office-Konzepts myhive in die Wiener Aula der Wissenschaften.

Immofinanz-COO Dietmar Reindl in seiner Keynote vor den rund 300 geladenen Gästen. „Die Ausrollung von myhive ist ein weiterer wichtiger Schritt, unsere Immobilien stärker als Produkt in den Vordergrund zu stellen und damit so nah wie möglich beim Kunden zu sein.“  Vom neuen Büromarken-Konzept, das die beiden Retailmarken Stop Shop und Vivo! ergänzt, erwarte er sich eine weitere Erhöhung des Vermietungsgrades.

Twin Towers werden bereits umgerüstet

In Realita wird der neue Bürostandard noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. In Wien beispielsweise werden die Twin Towers voraussichtlich bis Ende 2016 umgerüstet sein. In einem ersten Schritt soll myhive in 20 Bürogebäuden und sechs Ländern (neben Österreich in Deutschland, Tschechien, Polen, Rumänien und Ungarn) umgesetzt werden.

Gipfeltreffen der Branche

Christian Traunfellner, Head of Asset Management Office, stellte das Markenkonzept ( wohnnet berichtete!) en détail und ganz exemplarisch bereits am Launch-Abend vor: dazu war die Empfangslobby eigens dem Stil eines myhive-Gebäudes nachempfunden worden.

Durch den Abend führte Puls4-Moderatorin Bianca Schwarzjirg, Louie Austen sorgte für das musikalische Highlight. Zu den Gästen zählten u.a.: Gerald Beck (Raiffeisen evolution), Hania Bomba, (Regioplan),  Michael Ehlmaier (EHL) und Katharina Fröch, die gemeinsam mit Bea Mitterhofer die architektonische Guideline für myhive erstellt hat. Ebenso dabei: Andreas Gnesda (teamgnesda/Präsident Österr. Gewerbeverein), Karl Hofbauer (RWA), Eugen Otto (Otto Immobilien), Andreas Ridder (CBRE), IVA-Präsident Wilhelm Rasinger, Michael Zöchling (BAR bareal), u.v.m.


AutorIn:

Datum: 04.10.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Veranstaltungen

Zusammen mit knapp 1.400 Gästen feierte Internorm sein 85-Jahr-Jubiläum in einem der berühmtesten Konzertsäle der Welt, dem Wiener Musikverein. Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Tradition und Innovation“ wurden auch die goldenen Internorm-Awards vergeben.

Brezina Real lud in die höchste Bar Österreichs um Geburtstag und Neuübernahme zu feiern. In schwindelerregenden 200 Metern Höhe gratulierte das Who-is-who der heimischen Immobranche.

Das Einkaufsviertel WEBERZEILE in Ried wurde nun feierlich eröffnet. Begrüsst wurden die Kunden mit einem Ständchen der Lohnsburger Blasmusikkapelle. SES-Geschäftsführungsvorsitzender Marcus Wild und Center-Managerin Brigitte Biberger freuten sich auch über Besuch der heimischen Politikprominenz.

ODÖRDER lud zum traditionellen Profimarktfest in Graz und Wolfsburg, und die Installateurpartner kamen zahlreich, um die gute Zusammenarbeit zu feiern. Im Herbst folgen Feste in den restlichen Profimarktniederlassungen.

Das filmische Architekturfestival Architektur.Film.Sommer ist eine Kooperation des Az W mit wonderland – platform for european architecture, frame[o]ut und MuseumsQuartier Wien. Gezeigt werden Filme und Dokumentationen zum Thema Architektur und Stadt.

Holter lud auch heuer zur Wellness-Trophy im Salzburger Land. Bei schönstem Wetter freuten sich die geladenen Teilnehmer über sportliche Erfolge, gelungene Starts und beste Laune. Dieses Jahr fand die Wellness-Trophy bereits zum dritten Mal statt.

Im Fertighauszentrum "Blaue Lagune" südlich von Wien, feierte das slowenische Familienunternehmen Lumar die Eröffnung seines ersten Musterhaus in Österreich. Rund 70 geladene Gäste nützten die Gelegenheit und warfen erste Blicke in das moderne Fertighaus.

Dröhnende Motoren, fesche Mädels und jede Menge Action - Das war das Immo-Race 2015! Zum bereits siebten Mal raste die Immobilienbranche um die Wette.