Beete für Obst und Gemüse, damit es richtig wächst

Der Garten ist voll von Tieren, die krabbeln und fliegen. Viele davon sind im Kampf gegen Schädlinge unsere Verbündeten. Ob Ameisen, Ohrwürmer und Spinnen: Hier sind die „Guten“.

Blattläuse, Spinnmilben oder Schnecken – Schädlinge im Garten wollen wir nicht. Sie zerstören unsere Zierpflanzen oder bringen uns um unseren Ertrag beim Gemüsebeet. Wir stellen die schlimmsten Übeltäter vor.


Ein Kiesbeet passt in fast jeden Gartentyp. Wichtig ist, dass Sie dafür einen sehr sonnigen Platz wählen und die richtigen Pflanzen hineinsetzen. Dann wird Ihr Kiesbeet garantiert zum Hingucker im Garten. Hier die wichtigsten Infos.

Pflanzenschutz heißt, die Pflanze zu schützen. Um dies auf biologische Weise zu tun, sollten Sie die logischen Zusammenhänge in der Natur kennen und verstehen. Mit einem guten Pflanzplan können Sie so auch natürlich gegen Schädlinge und Schäden vorgehen.

Zwergobstbäume werden nicht viel größer als anderthalb Meter. Und Ziehen kann man im Kübel alles, was auch in der Erde geht. Mini-Obstbäume erfreuen sich großer Beliebtheit, gerade in begrenzten städtischen Gärten.