Versicherungen: Kennen Sie Ihr Risikoprofil?

Der VKI bietet ein Online-Tool zur Vorbereitung auf das Gespräch mit VersicherungsberaterInnen. Mit dem VKI-Risiko-Check erhalten Sie eine personalisierte Analyse Ihres persönlichen Risikopotentials.

Welche Versicherungen brauche ich wirklich und warum? Aus der Lebenssituation, dem Schadenpotenzial und den Ansprüchen auf staatliche Leistungen sind manche Lebensrisiken für uns relevanter als andere. Wie es bei Ihnen persönliche aussieht, zeigt ein neuer Test schnell und einfach auf: Sich anonym und kostenlos mit wenigen Klicks über die eigene Risikosituation informieren und mit dem erstellten Report optimal vorbereitet in ein Gespräch mit dem Makler gehen – der VKI-Risiko-Check verspricht genau das. Auf Basis weniger persönlicher Angaben (kein Name, kein Geburtsdatum) wird in fünf Schritten ein Risikoprofil erstellt und mit Absicherungsempfehlungen versehen.

Für acht Kategorien („die wichtigsten Lebensrisiken“) erhalten Sie dann eine Zusammenfassung mit den wichtigsten Infos zu den Vor- und Nachteilen der entsprechenden Versicherungen, Mindestdeckungssummen sowie Tipps und Einsparungsmöglichkeiten der Profis. Konkrete Empfehlungen für Angebote und Produkte einzelner Anbieter gibt es hingegen keine!

Von der Risikoanalyse bis zum Report

Nach Eingabe einiger individueller Eckdaten (Alter, Geschlecht, Beruf, Sportgewohnheiten, etc.) wird ein Report erstellt, der die persönlichen Lebensrisiken auslotet, den aktuellen Versicherungsstand zusammenfasst und den eigenen Bedarf auflistet. Die Basis dieser Kalkulation ist die Auswertung von mehr als drei Millionen Referenzdaten aus 15 öffentlichen Quellen in Österreich. „Sinn und Zweck des Risiko-Checks ist es, sich anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung mit der eigenen aktuellen Lebenssituation und den damit verbundenen Versicherungsrisiken auseinanderzusetzen“, sagt Gabi Kreindl, Versicherungsexpertin des VKI. „Je besser man sich darüber im Klaren ist, wo Risiken und der damit verbundene Versicherungsbedarf liegen, umso zielgerichteter kann die Beratung mit dem Versicherungsberater oder Makler ausfallen. Aus den Anfragen in unserer Beratung wissen wir, dass viele Konsumentinnen und Konsumenten Versicherungsverträge haben, die ihnen ohne eine gründliche Analyse ihrer persönlichen Situation verkauft wurden. Dem wollen wir entgegen wirken.“

Sinn der Sache?

Diese Information soll für Verbraucher das Versicherungsprinzip näher bringen. Das Zusammenspiel von Risiko und Versicherung wird aufgezeigt – zugeschnitten auf die persönliche Situation. Verbraucher tun gut daran, ihre eigenen Versicherungsprodukte zu kennen und auch von Zeit zu Zeit zu hinterfragen.

Weitere Informationen und Risiko-Check


AutorIn:

Datum: 23.12.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben