Böden mit dem Extra an Design und Qualität

Die neuen INKU Designböden überzeugen mit authentischem Design, hoher Strapazierfähigkeit und vielfältigen Dielenformaten. Einfach schön!

Originalgetreue Holz-Dekore und großformatige Landhausdielenformate sorgen bei den INKU Designböden 555 XXL für rustikale Gemütlichkeit.

Höchste Ansprüche bedienen

Die neuen Designböden sind für verschiedene Räume und Ansprüche geeignet: Sie sind extrem robust, wasserfest, besonders pflegeleicht, schadstofffrei, absolut formstabil sowie angenehm fußwarm und leise. Ein rundum wohngesunder Designboden.

Die 23 cm breiten und 180 cm langen Dielen der Kollektion 555 XXL verleihen dem Raum Weite und Großzügigkeit. Durch eine hochwertige Prägung erhalten alle sieben Dekore eine originalgetreue Holzstruktur. Eine umlaufende Fase betont das Langdielenformat. Auf der Länge der Planke wiederholt sich das Dekor nicht, dies unterstützt die authentische Optik zusätzlich. Die Designböden 555 XXL weisen eine hervorragende Schlagfestigkeit auf und verfügen über die gleiche Zugkraft wie Melan. Eine Nutzschicht von 0,55 mm sorgt für extreme Strapazierfähigkeit.

Wohngesunde Böden als Planke oder Fliese

INKU Designböden 330 – egal ob Küche, Schlaf-, Bade- oder Wohnzimmer – dank vielfältiger Holz- und Steinoptiken, hoher Strapazierfähigkeit sowie einer Auswahl von acht Planken- und Fliesenformaten eignen sich die INKU Designböden 330 für jeden Einsatz im Wohnbereich. Die INKU Designböden 330 zeichnen sich durch ihre besondere Robustheit und Unempfindlichkeit gegen Schmutz und Feuchtigkeit aus. Mit einer 0,30 mm starken Nutzschicht sind die INKU Designböden 330 auch für stärker beanspruchte Flächen geeignet, bei fachgerechter Verlegung sogar für Küche und Bad.

Eine umlaufende Microfase der 37 Holzdekore und die stark strukturierte Oberflächenprägung sorgen für authentische Optik und Haptik. Auch die 12 Steindekore überzeugen durch ihre naturnahe Anmutung.

Bei der Herstellung der INKU Designböden 330 & 555 XXL wurde auf den Einsatz von phthalathaltigen Weichmachern verzichtet, sodass die Böden bedenkenlos in allen Wohnräumen verlegt werden können!


Autor:

Datum: 24.05.2018

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Boden

Natürliche Produkte aus Holz sind in. Parkett zählt heute aufgrund seiner optischen und wohnbiologischen Eigenschaften zu den beliebtesten Fußböden. Einzigartigkeit, ausstrahlende Wärme und jahrelange Schönheit sind entscheidende Faktoren sich für Parkett zu entscheiden.

Die "Cersaie" in Bologna ist eine der wichtigsten Fachmessen der Welt, auf der jedes Jahr die neuesten Trends und Produkte im Bereich Keramik und Sanitär präsentiert werden. Tauchen Sie mit uns ein in die Top-Fliesentrends des kommenden Jahres.

Wir wissen, Sie lieben Ihre Holzböden - im Wohnraum und auch im Freien - und wir wissen auch, dass Ihnen deren optimale Pflege am Herzen liegt. Bona verfügt auf diesem Gebiet über fast 100 Jahre Erfahrung. Sie können daher darauf vertrauen, dass Ihnen mit unseren Tipps Ihre Holzböden viele Jahre Freunde bereiten werden.

Fertigparkette und Laminatböden werden immer schwimmend, also ohne Verklebung bzw. Anhaftung zum Unterboden verlegt. Die Fertigpaneele haben entweder Nut und Feder und werden verleimt oder mittels "Click-System" verlegt.

Beim Fliesen legen werden Sie um eine Sache kaum herum kommen: dem Fliesenzuschnitt! An Ecken und Kanten wird es knifflig, da ist eine sauber zugeschnittene Fliese das A und O. Dafür gibt es verschiedene Werkzeuge – wir stellen sie vor.

Natursteine wirken nicht nur im Garten edel und zeitlos. Auch in Haus und Wohnung sind sie Hingucker mit vielen guten Eigenschaften. Wie Natursteinböden verlegt werden, erfahren Sie hier.

Das Verfliesen wird oft selbst in die Hand genommen. Wichtig ist ein vorsichtiges und exaktes Vorgehen. Wir sagen Ihnen, welche Werkzeuge und Hilfsmittel zum Fliesen legen unerlässlich sind.

Die Dämmung unter dem Estrich dient der Verbesserung von Schallschutz und Wärmeschutz. Welche Materialien dafür in Frage kommen und wie gedämmt wird, erfahren Sie hier.