Haussanierung. Was kostet wie viel?

Wer möchte nicht in einem modernen Haus oder einer frisch renovierten Wohnung leben? Aber was kostet das eigentlich unterm Strich? Wir haben für Sie , für welche Arbeiten und Anschaffungen in etwa welche Kosten anstehen!

Sanierung schön und gut - aber was kostet das eigentlich? Für eine erste Übersicht haben wir hier die wesentlichsten Arbeiten und deren Kosten für Sie zusammengetragen. Aber Achtung: Sanieren ist immer eine individuelle Angelegenheit, die vom Zustand der Substanz und den unterschiedlichen Angeboten der Gewerke abhängt.

Alle Angaben sind daher nur Richtwerte und ohne Gewähr!

Allgemeine Sanierung

Umbau: Baukosten 500 bis 1500 €/m², zusätzlich Planungskosten ca. 10 %
Dachbodenausbau: Baukosten 2000 bis 2700 €/m², Planung 10 - 12 %

Dachsanierung

Stahlplatten:10 bis 20 €/m²
Betondachstein: 15 bis 25€/m²
Tonziegel: 10 bis 25 €/m²
Kupfer: 80 bis 100 €/m²
Bitumenschindeln: 20 bis 30 €/m²
Dachbegrünung: 50 bis 100 €/m

Mauertrockenlegung

Injektionsverfahren: Paraffin 200 bis 300 €/m², Silikonharz 100 bis 200 €/m²
Mauersägeverfahren: 350 bis 650 €/m²
Chromstahlplattenverfahren: 250 bis 300 €/m²
Elektroosmoseverfahren: 150 bis 250 €/m²
Mauertauschverfahren: 400 bis 800 €/m²

Thermische Sanierung

Dämmung Dach: 90 bis 130 €/m²
Dämmung der oberste Geschoßdecke: 20 bis 50 €/m²
Fassaden-Dämmung: 70 bis180 €/m²
Innenwand-Dämmung: 30 bis 70 €/m²
Keller-Dämmung: 20 bis 45 €/m²

Energieausweis

Energieausweis und Beratung: Kleinere Wohnungen ab 200 €, sonst 300 bis 600 €

Neue Fenster und Türen (inkl. Einbau)

Fenster: 200 bis 400 €/m²
Dachfenster: 300 bis 500 €/m²
Austausch Fensterglas: 100 €/m²
Innentür: 500 €
Außentür: 2.000 €
Balkontür 1.000 €

Badsanierung

Waschtisch: 45 bis 750 € (Installation 400 €)
Waschtischmöbel mit Spiegelschrank: 450 bis 2.000 € (Installation 400 €)
Dusche mit Duschverbau und Armatur: 1.100 bis 4.500 € (Installation 600 €)
Badewanne: 150 bis 2.500 €(Installation 700 € Euro)
Heizkörper: 190 bis 1.900 € (Installation 600 €)
Warmwasser-Aufbereitung Elektro: 550 bis 2.000 € (Installation 550 €)
WC: 50 bis 2.200 € (Installation 500 €)
Dampfbad: Set ab 2.000, Kabine 6.000 bis 13.000 Euro (Installation 700 €)
Whirlpool: 3.000 bis 13.500 Euro (Installation 850 €)
Verfliesung inkl. Spachteln: 10 bis 200 €/m2 (Arbeit 40 bis 80 €/m2)

Heizungssanierung (inkl. Tank, Zubehör und Montage)

Ölheizung: 10.000 bis 15.000 €
Wärmepumpe: 16.000 bis 25.000 €
Pelletskessel: 18.000 bis 25.000 €

Photovoltaik-Anlage

kristalline Solarmodule: 1.100 und 1.700 €/kWp
Dünnschichtmodule (benötigen aber etwa doppelte Modulfläche, um gleiche Leistung zu erzeugen): zwischen 750 und 1.300 €/kWp
Netzanschluss der PV-Anlage: rund 500 bis 1.000 €

Solaranlage

Warmwasserbereitung (6 m2 Kollektorfläche, 300 Liter Solarspeicher): Kollektorset 3.800 €, Montage 1.500 Euro, Zusatzmaterial 500 €, Gesamtkosten inkl. MWSt. 5.800 €

Heizungsunterstützung (15 m2 Kollektorfläche, 1.000 Liter Solarspeicher): Kollektorset 8.100 €, Montage 2.700 Euro, Zusatzmaterial 800 €, Gesamtkosten inkl. MWSt. 11.600 €.

Neue Böden (Kosten Verlegungsarbeiten)

Spannteppich, auf Klebeband: 4 bis 8 €/m2
Teppichboden auf Haftgitter: zwischen 10 bis 17 €/m2
Korkparkett: 20 €/m2
Parkett Fischgrät: 20 bis 25 €/m2
Klick-Parkett: 16 €/m2
Parkett-Schleifen und lackieren: 25 €/m2
Teppichreinigung: 6 bis 16 €/m2

Ausmalen und Tapezieren

Ausmalen, Verputzen: 6 bis 10 €/ m²
Tapeten entfernen: 5 bis 20 € / m²
Tapezieren Raufaser: ca. 6 bis 10 € / m²
Tapezieren Mustertapeten: ca. 8 bis 14 €/ m²

Beschattung

Sonnensegel: 10 bis 50 €/m2
Markise: 60 bis 90€/m2
Terrassen-Überdachung Holz: 60 bis 120 €/m2
Terrassen-Überdachung Alu: ab 100 €/m2
Terrassen-Überdachung Alu mit Glas: 200 bis 360 €/m2

 


AutorIn:

Datum: 27.06.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

  • AnniGratt schrieb am 14.10.2016 14:11:40

    Danke, für ihre detailierten Richtwerte!
    Frage:
    Beziehen sich ihre Sanierungsrichtwerte auf inkl. 20% MwSt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anni Gratt

  • Karina schrieb am 24.08.2016 10:02:25

    Ich denke, Stahlplatten sind nicht die beste Option für den Dach, was der vorletzte Sommer bestätigt hat, als Menschen sich tagsüber in den öffentlichen Brunnen abkühlen mussten :-)
    Der Faserzement erhitz sich nicht so großartig, und braucht kaum Pflege und keine Färbung. Allerdings, muss man die hier vorgestellte Abrechung etwa korregieren: eine Platte 60X30 cm kostet ab ca. € 6 (Preis hier abgeguckt : https://www.kemmler.de/sortiment/produkt/eternit-dach-u-fassadenplatten-quaderdeckung-4).
    Aber auch wenn die finale Summe etwa anders ist, als im Beitrag, es gibt ja nichts schöneres als ein kühles Haus im heißen Sommer!

  • j_pielmayer schrieb am 18.07.2016 13:46:10

    Vielen Dank für Ihr Kommentar @erich.n. Bei unserer Recherche fingen die Preise (hier in Wien) tatsächlich bei 6 € der m2 an. Und das war eine "ganz normale" Firma. Grundsätzlich sind Firmen mit Preisprognosen immer sehr vorsichtig. Zu unterschiedlich sind die Gegebenheiten. Aber wenn Sie eine andere Erfahrung (also sogar noch mehr als 10€ /m2) gezahlt haben, würden wir uns über eine genaue Zahl natürlich sehr freuen.

  • erich.n schrieb am 18.07.2016 13:20:31

    Vielen Dank für die ausführliche Liste! Wir haben vor kurzem eine sanierungsbedürftige Wohnung gekauft und wollten sie selbst renovieren. Da schließlich doch mehr zu machen war als gedacht und wir uns das nicht mehr alleine zugetraut haben, haben wir dann doch eine professionelle Firma engagiert. Dank dieser Schätzung hatten wir da schon einen guten finanziellen Richtwert und waren nicht ganz ahnungslos "ausgeliefert". Ich muss aber sagen, die Firma hat wirklich sehr gut gearbeitet und die Kosten kommen alle ziemlich gut hin. Wobei ich Herrn Fontanari recht geben muss- die Malerarbeiten sind tatsächlich deutlich teurer gewesen!

  • Thomas schrieb am 19.05.2016 14:17:08

    Bei den Kosten für das Ausmalen haben Sie wohl etwas tief angesetzt (muß schon ein sehr gut befreundeter Facharbeiter sein, der für diesen Preis ausmalt), da können entweder keine hochwertigen Materialien eingesetzt werden oder die Aufgabe stellt sich sehr leicht dar. (Jeder Maler weis: der Preis richtet sich nach Art und Zustand des Hauses). Eine Wohnung zu 100 m² Grundfläche ist selten in 8 h fertig und selten ohne Zusatzarbeit fertigzustellen

  • Olga schrieb am 13.03.2016 23:30:55

    Es wäre sehr interessant, die aktuelle Preisschätzungen für 2016 zu wissen...

    • Veronika schrieb am 27.06.2016 16:26:16

      Hallo, und hier nun die aktuellen Erhebungen, Stand Juni 2016.