Rollos innen - aufrollbare Vorhänge

Stoffrollos im Innenbereich kann man mit aufrollbaren Vorhängen vergleichen. Dabei die Möglichkeit aus einer breiten Palette von Stoffen eine Auswahl zu treffen.

Funktionsweise

Auf einer drehbaren Welle wird eine ausreichend schwere Stoffbahn angebracht. Der Behang kann auf- oder abgerollt werden. Den unteren Abschluss der Stoffbahn bildet eine stabilisierende Unterleiste.

Beim Mittelzug-Rollo mit Schnurbedienung ist in der Welle eine Feder integriert. Beim Herunterziehen wird die Feder gespannt, beim Anhalten wirkt eine Sperr-Technik in der Feder und stoppt die Stoff-Rollo in beliebiger Höhe. Das Aufrollen erfolgt durch ein kurzes Ziehen, wodurch die Sperre freigegeben wird und die Federspannung die Rollo-Bahn wieder aufrollt.

Rollomaterial

Die Rollobahnen werden aus Baumwolle, Polyester, etc. und je nach Anforderung auch mit zusätzlicher wärmedämmender oder reflexmindernder Beschichtung angeboten. Neben verschiedenen Stoffmustern kann auch die Art des Lichtdurchlasses (transparent, blickdicht oder lichtundurchlässig) ausgewählt werden.

Einbauhöhe

Die Anordnung der Rollos kann sowohl in der Fensterleibung, unter der Decke, an der Wand oder auch direkt am Fensterrahmen erfolgen. Die über dem Fenster anzuordnende Stoffrolle hat einen Durchmesser von ca. 6 cm. Bei der Situierung der Rollo sollten Sie beachten, dass Ist Ihnen der Sichtschutz auch bei geöffnetem Fenster ein Anliegen, so sollten Sie

Dachflächenfenster

Für Dachflächen-Fenster werden von den Fensterherstellern Sonderkonstruktionen als Zubehör angeboten. Dabei wird die Rollo direkt am Fensterrahmen montiert und die Stoffbahn mit seitlichen Spanndrähten am Fensterrahmen gehalten. Bei der Montage beachten Sie hervorstehende Fenstergriffe, -Bänke, Heizkörper u.ä., die den freien Lauf ihrer Rollo stören könnten.


AutorIn:

Datum: 29.03.2010

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Beschattung

So wichtig Sonnenschein für Gesundheit und gute Laune ist, so störend wird sie empfunden, wenn es in den eigenen vier Wänden blendet. Die Arbeit am Computer oder die Benutzung des Fernsehers sind deutlich erschwert, wenn die Sonnenstrahlen auf den Monitor fallen und dadurch das Bild kaum noch zu erkennen ist. Eine vernünftige Beschattung ist in diesen Fällen angesagt: Für Wohnräume sind Jalousien sehr beliebt.

Sie ist Sonnenschutz, Wohnklimaregulator und optischer Hingucker in einem – die mit Lamellen verbaute Außenfassade. Welche Materialien eingesetzt werden, wie konstruiert wird und was die Vorteile sind, erfahren Sie hier.

Sonnenschirme gibt es in den verschiedensten Größen, Ausführungen, Techniken und Materialien. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, und warum eine hohe Qualität auch gesundheitliche Auswirkungen hat, erfahren Sie hier.

Das familiäre Heim ist ein ideales Rückzugsgebiet, in dem man sich sicher und geborgen fühlt. Allerdings bedeutet das nicht, dass man sich zu Hause einigelt, sondern viel eher, dass das eigene Heim für Freunde und Familie geöffnet wird.

Um bis zu einem Viertel reduzieren sich im Winter die Wärmeverluste am Fenster, wenn eine intelligente Rollladensteuerung eingesetzt wird. Das bestätigt eine aktuelle Studie des Fraunhofer Instituts für Bauphysik. Dieses Prinzip funktioniert allerdings nur dann, wenn sich die Rollläden selbsttätig den wechselnden Licht- und Temperaturverhältnissen anpassen.

Raffstoren sind aus der heutigen Architektur mit ihren hohen Glasanteilen kaum mehr wegzudenken. Denn sie halten ein Übermaß an Hitze ab und lassen doch genügend Licht und Sonne in die Innenräume. Für die exakte Lamelleneinstellung sorgen dabei formschöne Handsender.

Die Sonne ist unser Lebenselixier. Nach den langen Wintermonaten ist sie jetzt auch endlich wieder öfter zu sehen. Wir genießen ihre Strahlen und die frische Luft auf Terrassen und Balkonen. Markisen schützen davor, dass die Sonneneinstrahlung zuviel wird.

Plissees sind dekorativ und schützen Ihre Räume vor Sonneneinstrahlung und Hitze. Sie können aber noch mehr: Mit isolierenden Luftpolstern ausgestattet, wirken Plissees auch gegen Kälte und Schall.

Außenjalousien lassen sich flexibel einstellen und so perfekt an die jeweilige Situation und Herausforderung anpassen. Sie sind die perfekte Kombination aus Rollladen und Innenjalousien.