Baustelle Archiv (41 Artikel) - Seite 1 von 4

Zwei von drei Bauvorhaben weisen wesentliche "bautechnische Fehler" auf. In der Praxis können im Zuge von Bauabnahmen bei jedem Neubauprojekt "bautechnische Fehler" gefunden werden. Erklärtes Ziel muss es sein, die "wesentlichen" Fehler und Mängel zu erkennen.

Typische Baumängel, die Ihnen während eines Bauprozesses oder nach seiner Fertigstellung durch zu geringe Informiertheit oder fehlerhafte Ausführung begegnen können, und was Sie in Sachen Gewährleistung und Garantie wissen müssen.

Nicht selten wird der Baukoordinator von BauherrInnen „vergessen“. Dabei ist dieser seit 1999 gesetzlich vorgeschrieben. Wir sagen Ihnen, was der Koordinator auf der Baustelle zu tun hat.

Eine neue Lampe anschließen oder Steckdosen montieren – sobald das Stromnetz spannungsfrei ist, kann auch der versierte Heimwerker einfache Elektrikerarbeiten selber machen. Wir sagen Ihnen, was es dabei für Werkzeug braucht.

Gegen ein Schnäppchen ist nichts zu sagen, wichtig ist gerade beim Werkzeug aber, dass Sie immer auf Qualität achten. Schlecht oder gar mangelhaft verarbeitete Geräte sind nicht nur ärgerlich, sie stellen auch eine Gefahr dar.

Kaum ein Werkzeug, das so unverzichtbar ist wie die Wasserwaage. Vom Bild aufhängen über Fliesen legen bis zu Maurertätigkeiten – ohne Wasserwaage wird es schnell schief oder uneben. Wir wissen, worauf es ankommt und wann sich der Kauf einer digitalen oder Laserunterstützten Waage lohnt.

Das Verfliesen wird oft selbst in die Hand genommen. Wichtig ist ein vorsichtiges und exaktes Vorgehen. Wir sagen Ihnen, welche Werkzeuge und Hilfsmittel zum Fliesen legen unerlässlich sind.

In den Sommermonaten wird am meisten gebaut. Bauarbeiter sind den Witterungen dabei besonders stark ausgesetzt. Das Gesetz sieht daher bestimmte Regelungen im Bauarbeiter- Schlechtwetterentschädigungsgesetz vor, die in wetterbedingten Ausnahmesituationen zum Tragen kommen.

Sägen, schleifen, hobeln, feilen – Holz kann auf viele Weisen bearbeitet werden. Wir stellen Ihnen hier die wichtigsten Werkzeuge für die Arbeit mit und am Holz vor.

Japansägen haben eine lange Tradition und spielen seit etwa 20 Jahren auch bei uns eine wichtige Rolle als Werkzeug. Erfahren Sie im folgenden mehr über die außergewöhnlichen Werkzeuge.

Ohne gutes Werkzeug macht die Gartenarbeit nur halb so viel Spaß. Besonders bei den Gartenscheren sollten Sie auf Qualität achten! Hier ein paar wichtige Tipps für Sie.

Biogärtner schwören schon seit den 70ern auf dieses eigentümliche Gartenwerkzeug: den Sauzahn! Damit wird der Boden umgegraben ohne seinen Mikrokosmos zu zerstören. Besser als jeder Spaten.