Internorm engagiert neue Marketingleiterin

Karin Padinger, die mehr als zehn Jahre als Marketing- und Kommunikationsleiterin in Deutschland tätig war, betreut nun den Fensterhersteller. Die 43-jährige hat auch in der Werbebranche Referenzen gesammelt und folgt Barbara Jungwirth.

Karin Padinger (43) ist neue Marketingleiterin bei der Fenstermarke Internorm International GmbH. Vor ihrem Wechsel zu Internorm mit Hauptsitz in Oberösterreich im Januar 2013, hat sie 13 Jahre den Bereich Marketing und Kommunikation der Miele & Cie. KG Vertriebsgesellschaft Deutschland, im Headquarter in Gütersloh, geleitet.

Weitere Referenzen sammelte Padinger zuvor in der Werbebranche, wo sie in verschiedenen Werbeagenturen und in der Filmproduktionsbranche tätig war. Ihre Ausbildung absolvierte die neue Internorm-Marketingleiterin bei Mercedes-Benz. Außerdem sammelte sie während ihrer Tätigkeit bei BMW Vertriebserfahrungen. Padinger folgt in ihrer Funktion bei Internorm Barbara Jungwirth, die das Unternehmen nach knapp 22 Jahren auf eigenen Wunsch verlässt.


Autor:

Datum: 04.02.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Der Neue im Führungsquartett: Günter Populorum ist der frisch gekürte CFO bei Invester United Benefits und ergänzt ab sofort das Führungsteam rund um die beiden Gründer Franz Kollitsch und Erwin Krause sowie den operativen Geschäftsleiter Michael Klement.

Lukas Sattlegger, seit 2015 beim Bauträger Glorit für die Bereiche Marketing und Controlling zuständig, hat als frisch gekürter Prokurist jetzt auch die Vertriebsagenden übernommen. Sein Fokus wird laut Aussendung auf der Weiterentwicklung von Vertrieb und Marketing liegen.

Im September 2017 rückt mit Thomas Maderbacher ein ausgewiesener Techniker in die Geschäftsführung der in der Wiener Stadtwerke Holding organisierten Wiener Netze nach. Laut Vorstandsbeschluss wird der bisherige Hauptabteilungsleiter (Bereiche: Kundendienst, IKT und Netzplanung) das Führungstrio komplettieren und künftig neben Gerhard Fida und Hermann Nebel die Netz-Agenden verantworten. Seine Vorgängerin Karin Zipperer ist in den Vorstand der Asfinag gewechselt.

Seit Mai 2017 ist Christian G. Polak als zweiter Geschäftsführer der 6B47 Austria GmbH im Einsatz. Gemeinsam mit Sascha Nevoral soll er die strategische Leitung und Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben. Sein Schwerpunkt: die Bereiche Recht, Projektentwicklung und – verstärkt – Investment Management.

Neu in der Führungsriege: Die Asamer Baustoffe AG holt Harald Fritsch als Vorstand für Finanzen ins Boot. Er hat mit 16. August 2017 das Vorstandsmandat übernommen. Sein Vorgänger, Thomas Tschol, scheidet laut Presseinformationen aus dem Unternehmen aus.