Immofinanz: Neue Bereichsleiter bei Development und Finance

Andreas Thamm und Andrea Sperling-Koch verstärken das Führungsteam. Sie sind künftig für Immobilienprojekt-Entwicklungen sowie Rechnungslegung und Konsolidierung verantwortlich.

Zwei neue Bereichsleiter in der Immofinanz Group: Andreas Thamm hat mit 1. Juni 2013 die Leitung der Abteilung "Commercial Development" übernommen und ist damit für die Immobilienprojektentwicklungen in den Segmenten Büro, Einzelhandel und Logistik sowie für Spezial-Projekte zuständig. Andrea Sperling-Koch steht seit 1. Mai 2013 dem Bereich "Finance & Accounting" vor und verantwortet die Rechnungslegung sowie die Konsolidierung.

"Wir freuen uns, mit Andrea Sperling-Koch eine erfahrene Finanzexpertin an Bord zu haben, die bereits in den vergangenen Jahren hochprofessionell und mit Engagement für uns in diesem Fachgebiet tätig war", sagt Eduard Zehetner, CEO der Immofinanz Group. "Mit Andreas Thamm konnten wir einen Immobilienspezialisten gewinnen, der fundierte Erfahrungen in vielen unserer Kernländer mitbringt. Er wird sich vor allem um das Wachstum und die Weiterentwicklung unseres Development-Geschäftes kümmern."

Andrea Sperling-Koch ist seit Anfang 2011 in der Immofinanz Group tätig und leitet seitdem den Bereich "Consolidation". Zuvor arbeitete sie für zwei börsennotierte Firmen in den Abteilungen Controlling und Konsolidierung. Andreas Thamm übte vor seinem Wechsel zur Immofinanz mehrere Führungsfunktionen in der Metro Gruppe aus; unter anderem war er von 2005 bis 2008 Managing Director der Metro Group Asset Management in Russland. Anschließend verantwortete er in derselben Funktion drei Jahre lang die Metro Properties in Polen. Zuletzt leitete er die Metro Properties Region Osteuropa mit zwölf Ländern in den Bereichen Construction und Administration.

Immofinanz © Immofinanz

Andrea Sperling-Koch - Finance & Accounting

Immofinanz © Immofinanz

Andreas Thamm - Commercial Development


Autor:

Datum: 04.06.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wechsel in der UBM-Führungsetage: Mit dem Programm-Update „Next Level“ werden die Aufgaben zwischen der Holding und den operativen Landesgesellschaften neu verteilt. Herauskommen soll ein schlankes Spitzenteam, wie es in einer Konzernaussendung des Immobilienentwicklers heißt.

Lage, Ausstattung, Objektzustand und vieles mehr: Das Team der IG Immobilien wollte es wieder wissen und hat seine Mieter eingeladen, ihre aktuelle Wohnsituation zu bewerten. Was gefällt und was fehlt? Das Ergebnis stimmt die Studienauftraggeber mehr als zufrieden: Zu mehr als 90 Prozent gab es Bestnoten, wie das Unternehmen heute mitgeteilt hat.

Berufstitel für jahrzehntelanges Engagement: Engelbert Aigner wurde Ende Mai zum Kommerzialrat ernannt. Das Dekret überreichte Bundesminister Drozda im Bundeskanzleramt.

Markus Kuttner wechselt an die Asset Management-Spitze. Michael Rausch übernimmt die Osteuropa-Sparte. Neue Köpfe finden sich auch im Aufsichtsrat des Konzerns. Die Namen wurden letzte Woche bei der Hauptversammlung bestätigt.

Die zweitgrößten Wohnungsgenossenschaft Oberösterreichs ist unter neuer Führung: Stefan Hutter löst Heinz Reichberger als geschäftsführenden Vorstand der WSG Gemeinnützige Wohn- und Siedlergemeinschaft ab.

Der Messeveranstalter stellt das Category Management seiner Bau- und Wohnmessen auf neue Beine: Seit 19. April zeichnet der ausgewiesene Branchenexperte für die Leitung der Publikumsmessen Wohnen&Interieur Wien, Bauen&Energie Wien sowie Bauen+Wohnen Salzburg verantwortlich.