Immofinanz: Neue Bereichsleiter bei Development und Finance

Andreas Thamm und Andrea Sperling-Koch verstärken das Führungsteam. Sie sind künftig für Immobilienprojekt-Entwicklungen sowie Rechnungslegung und Konsolidierung verantwortlich.

Zwei neue Bereichsleiter in der Immofinanz Group: Andreas Thamm hat mit 1. Juni 2013 die Leitung der Abteilung "Commercial Development" übernommen und ist damit für die Immobilienprojektentwicklungen in den Segmenten Büro, Einzelhandel und Logistik sowie für Spezial-Projekte zuständig. Andrea Sperling-Koch steht seit 1. Mai 2013 dem Bereich "Finance & Accounting" vor und verantwortet die Rechnungslegung sowie die Konsolidierung.

"Wir freuen uns, mit Andrea Sperling-Koch eine erfahrene Finanzexpertin an Bord zu haben, die bereits in den vergangenen Jahren hochprofessionell und mit Engagement für uns in diesem Fachgebiet tätig war", sagt Eduard Zehetner, CEO der Immofinanz Group. "Mit Andreas Thamm konnten wir einen Immobilienspezialisten gewinnen, der fundierte Erfahrungen in vielen unserer Kernländer mitbringt. Er wird sich vor allem um das Wachstum und die Weiterentwicklung unseres Development-Geschäftes kümmern."

Andrea Sperling-Koch ist seit Anfang 2011 in der Immofinanz Group tätig und leitet seitdem den Bereich "Consolidation". Zuvor arbeitete sie für zwei börsennotierte Firmen in den Abteilungen Controlling und Konsolidierung. Andreas Thamm übte vor seinem Wechsel zur Immofinanz mehrere Führungsfunktionen in der Metro Gruppe aus; unter anderem war er von 2005 bis 2008 Managing Director der Metro Group Asset Management in Russland. Anschließend verantwortete er in derselben Funktion drei Jahre lang die Metro Properties in Polen. Zuletzt leitete er die Metro Properties Region Osteuropa mit zwölf Ländern in den Bereichen Construction und Administration.

Immofinanz © Immofinanz

Andrea Sperling-Koch - Finance & Accounting

Immofinanz © Immofinanz

Andreas Thamm - Commercial Development


Autor:

Datum: 04.06.2013

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Innovation: Die großen Fragen finden künftig – fast – nur mehr „Stadt“, so der Nucleus einer aktuellen Studie, die das Zukunftsinstitut gemeinsam mit den Architekten von GRAFT erarbeitet hat. Der „Futopolis“-Report wurde heute publiziert.

In Neuwahlen wurde Udo Klamminger einstimmig an die Spitze der Fachvereinigung Mineralwollindustrie gewählt. Teil seiner Agenda: noch mehr Information und Orientierung in Sachen Dämmen – für Business- wie Privatkunden.

Der Wienerberger Konzern restrukturiert sein Dach- und Wand-Geschäft. Auch die Geschäftsführung wird dafür umgebaut. Neuer Ziegelindustriechef wird Mike Bucher.

Gerhard Schuller (Bildmitte) bekommt Verstärkung. Für die geplante Marktoffensive sind Ewald Zadrazil (rechts im Bild) und Thomas Scheriau in die Geschäftsführung berufen worden.

Seit Jahresbeginn 2018 fungiert Bernhard Hartlieb als Geschäftsführers der KSB Österreich GmbH. Er löst damit Alexander Wurzbacher ab, der neue Aufgaben im auf Pumpen und Armaturen spezialisierten Konzern übernimmt.