© 2ragon/stock.adobe.com

Das sind die Balkontrends 2023!

Egal ob klein oder groß, Balkone liegen voll im Trend. Doch wer vor der Balkongestaltung steht, hat die Qual der Wahl. Hier finden Sie die aktuellen Trends zur Balkongestaltung sowie eine Menge nützlicher Tipps, mit denen Sie Ihren Balkon in die perfekte Wohlfühl-Oase verwandeln!

 

1. Der nachhaltige Wohlfühl-Balkon

Klimaschutz fängt bei jedem Einzelnen an: Auch am Balkon! Auf Komfort und Ästhetik müssen Sie dabei natürlich nicht verzichten. Um Ihren Balkon nachhaltig zu gestalten, sind insektenfreundliche Pflanzen das A und O. Bienenfreundliche Balkonblumen bietet den emsigen Bestäubern eine wertvolle Nahrungsquelle. Ebenfalls toll: Selbstgebastelte Insektenhotels und Nistkästen für Vögel! Wenn es um Balkon-Deko und Möbelstücke geht, liegt Upcycling voll im Trend. Dabei verleihen Sie alten Möbeln neues Leben – und

sparen dabei sogar Geld. Besonders cool: Selbstgebastelte Tische und Sitzmöbel aus Europaletten! Ein besonderer Hingucker für laue Sommerabende: solar-betriebene Lichterketten und Beleuchtungselemente. So gemütlich war Stromsparen noch nie!

2. Der Naschbalkon für Selbstversorger

Blumen sind nicht Ihr Ding – aber Obst und Gemüse umso mehr? Kein Problem - auch essbare Pflanzen machen sich am Balkon wunderbar! Wählen Sie dazu am besten Sorten, die nicht viel Platz einnehmen, wie zum Beispiel Tomaten, Erdbeeren, Radieschen, Gurken, Buschbohnen, Chilis, Salat oder Kräuter. Auch Zitrusfrüchte wie ein Zitronenbäumchen sind echte Hingucker. Haben Sie genügend Platz? Dann können Sie es sogar mit einem oder mehreren Hochbeeten versuchen! Für kleinere Balkone können die Nutzpflanzen aber auch in normalen Pflanzenkästen und -kübeln angebaut werden. Ein positiver Nebeneffekt für die Psyche: Das Gärtnern am eigenen Balkon bietet eine wunderbare Auszeit vom stressigen Alltag!

© Scheer Sieglinde/stock.adobe.com

3. Der Pflückbalkon – Blumenpracht für drinnen und draußen

Ein Pflückbalkon ist ein Muss für Blumenliebhaber! Bei diesem tollen Balkontrend wählen Sie Pflanzen, die nicht nur im Blumenkisterl schick aussehen, sondern ebenfalls eine gute Figur in der Vase machen. Ob Tulpen im Frühling, Rosen im Sommer oder Chrysanthemen im Herbst: Mit einem gut bestückten Pflückbalkon bringen Sie die ganze Saison über Farbe ins Haus und können gleichzeitig in einem weich gepolsterten Loungechair am Balkon entspannen und Ihre bunte Blütenpracht genießen!

Sie sind sich nicht sicher, welche Pflanzen für Ihren Balkon am besten passen? Orientieren Sie sich am besten nach der Ausrichtung Ihres Balkons. Folgende Blumen sind für Ihren Balkongarten geeignet:

© Patrizia Tilly/stock.adobe.com

Balkonausrichtung

Geeignete Balkonpflanzen

Südbalkon (sonnig) Mittagsblume, Lavendel, Schleierkraut, Husarenknöpfchen, Bougainvilleen, Oleander, Geranien, Petunien, Mageriten, Zauberglöckchen, Dahlie, Zweizahn/Goldmarie

West/Ostbalkon (halbschattig)

Petunien, Verbene, Dahlie, Glockenblume, Fächerblume, Margeriten, Buchsbaum, Fleißiges Lieschen
Nordbalkon (schattig) Fuchsie, Fließige Lieschen, Clematis, Glockenbume, Begonien, Lorbeerkirschen, Koniferen

3. Minibalkone ganz groß: Dank vertikalem Gärtnern

Sie haben einen kleinen Balkon, möchten aber trotzdem das meiste daraus herausholen? Dann bepflanzen Sie doch einfach Ihre Wände! Mit vertikalen Blumenkästen geht das ganz einfach. Denn diese werden schräg übereinander an der Wand befestigt und vervielfachen somit den Anbauplatz. Egal ob Blumen, Kräuter, Obst oder Gemüse – mit einer vertikalen Pflanzenfassade wird selbst der kleinste Balkon zur grünen Oase. Kombinieren Sie die Beete am besten mit praktischen Balkonmöbeln, wie zum Beispiel Sitzbänke mit verstecktem Stauraum – so können Sie den geringen Platz maximal nutzen.

© Aul Zitzke/stock.adobe

4. Kochen unter freiem Himmel

Grillfeeling für zu Hause – eine Outdoorküche am Balkon macht das möglich. Denn zum Grillen braucht es längst keinen großen Garten mehr. Dank platzsparenden Balkongrills und praktischen Elektrogrills holen Sie sich Sommeratmosphäre pur nach Hause und müssen an warmen Tagen nicht einmal die eigene Küche anwerfen. Je nach Ihren individuellen Bedürfnissen sind die Möglichkeiten praktisch grenzenlos: Von in Möbel integrierten Kochstationen bis hin zu Balkon-Pizzaöfen ist für jeden Hobbykoch das Richtige dabei. In Kombination mit einem schicken Outdoor-Esstisch und gemütlichen Balkonsesseln steht dem Dining-Erlebnis unter freiem Himmel nichts mehr im Wege.

© karepa/stock.adobe.com

5. Mediterranes Feel: Der Mittelmeervibe für Ihren Balkon

Sie wollen sich Urlaubsfeeling nach Hause holen? Dann liegen Sie mit einer Balkoneinrichtung im mediterranen Stil voll im Trend. Um sich wie in Italien, Griechenland oder Spanien zu fühlen, sollten Sie zu typischen mediterranen Pflanzensorten greifen. Gut geeignet sind zum Beispiel Olivenbäumchen, Oleandersträuche, Zitruspflanzen oder duftender Lavendel. Platzieren Sie dazwischen Deko im Mittelmeerstil, wie zum Beispiel schwere Steinvasen oder naturbelassene Holzelemente. In Kombination mit einladenden Korbsesseln und romantischen Bistro-Möbeln ist das Urlaubsfeeling perfekt – so schmeckt der morgendliche Cappuccino gleich viel besser!

© hotographee.eu/stock.adobe.com

6. Wild, wilder, Urban Jungle: Der grüne Trend für den Balkon

Unter Urban Jungle versteht man den Einrichtungstrend, bei dem Wohnräume durch ein Meer an grünen Pflanzen in einen regelrechten Dschungel verwandelt werden. Auch für den Balkon ist dieser Stil wunderbar geeignet. Wählen sie dazu fleischige Dickblattgewächse, Sukkulenten, Hängepflanzen, Agaven und Gräser. Damit der Urban Jungle nicht zu chaotisch wird, eignen sich als Kontrast neutrale Möbelstücke, wie zum Beispiel Holzgarnituren oder einladende helle Polstermöbel und Sitzmöglichkeiten aus Naturmaterialien wie Korb, Bast oder Rattan.

© FornStudio/stock.adobe

 

So wird Ihr Balkon zum Wohlfühlparadies: Die besten Tipps und Tricks!

  • Hässliche Betonplatten am Balkon? Kein Problem. Egal wie groß Ihr Balkon ist, mit einem schicken Outdoorteppich oder klickbaren Holzfliesen können Sie schnell und günstig einen schönen Untergrund schaffen!
  • Naturmaterialien wie Holz, Korb, Bast oder Rattan sind gerade voll im Trend. Damit das Holz lange schön bleibt, sollten Sie es regelmäßig mit einem speziell dafür hergestellten Holzöl behandeln.
  • Wenn Sie einen modernen Look bevorzugen, eignen sich Elemente aus Beton oder Metall. Besonders beliebt: Balkonmöbel aus Aluminium!
  • Die Trendfarbe für das Jahr 2023 ist Magenta. Mit magentafarbenen Kosmeen, Dahlien oder Chrysanthemen bringen Sie schicke Farbakzente auf Ihren Balkon.
  • Kombinationen bei Balkonblumen sind noch immer voll im Trend. Egal ob lila, blau, pink, gelb, rot oder orange: Nur Mut zur Farbe! Wenn Sie sich für ein Farbschema entschieden haben, können Sie dies natürlich auch durch Akzente wie Zierkissen auf den Balkonmöbeln fortsetzen.
  • Damit Sie auch an heißen Sonnentagen Ihren Balkon genießen können, sollten Sie an ausreichend Schatten denken! Ob Rollmarkise, Sonnensegel oder Sonnenschirm können Abhilfe schaffen.

 

AutorIn:
Datum: 03.07.2023
Kompetenz: Garten und Zaun

Inspiration & Information abonnieren - mit dem wohnnet Newsletter

Weitere Artikel aus dem Channel Terrasse und Balkon

www.stonenaturelle.at

Terrasse und Balkon

Schöner Terrassenboden: Eine Frage des Materials!

Die Terrasse verbindet das Haus mit dem Garten und trägt deshalb viel zum Erscheinungsbild der gesamten ...

bubutu/shutterstock.com

Terrasse und Balkon

So holen Sie Ihre Terrasse aus dem Winterschlaf

Mit Frühlingsbeginn wird es höchste Zeit, die Gartenmöbel wieder hervorzuholen, und die Terrasse aus dem ...

megaflopp/stock.adobe.com

Terrasse und Balkon

Holzschutz und Holzpflege im Außenbereich

Gartenmöbel, Terrassenbelag, Gartenhütte, Zaun – ein Außenbereich aus Holz ist heute wie schon vor Jahrhunderten ...

Shutterstock

Terrasse und Balkon

Terrassenfliesen erneuern leicht gemacht

Wenn Sie Ihre Terrassenfliesen erneuern wollen, unterschätzen Sie diese Arbeit nicht. Der Untergrund muss ganz eben ...

Kristin/stock.adobe.com

Terrasse und Balkon

Welche Pflanzen gedeihen auf meinen Balkon?

Mit Pflanzen holt man sich die Natur auf den Balkon und bekommt Luftreiniger, Lärmdämpfer und Sichtschutz oben ...

Schubertstone

Terrasse und Balkon

Absolute Unikate: Terrassen mit Natursteinboden

Bei der Terrassengestaltung ist der Boden das Um und Auf. Dabei geht es Funktionen wie Langlebigkeit und einfache ...

einrichten-design.de

Terrasse und Balkon

Sind Heizstrahler auf der Terrasse Energieverschwendung?

Wenn die Abende kühler werden, man aber trotzdem noch draußen sitzen möchte, sind Heizstrahler für die Terrasse ...

Cane-line

Terrasse und Balkon

Outdoor-Teppiche: Wohnkomfort für draußen

Ein fixer Bestandteil amerikanischer Südstaaten-Terrassen, sind sie auch bei uns stark im Kommen: Outdoor-Teppiche. ...