Neuer Vertriebsleiter bei Maba

Daniel Briedl ist ab sofort als Vertriebsleiter für alle Kernbereiche der Maba Fertigteilindustrie verantwortlich. Zuletzt war der Bauingenieur Vertriebsleiter für den Bereich Tiefbau und Schleuderbeton.

Vertriebsleiter für alle Kernbereiche der Maba Fertigteilindustrie ist ab sofort Daniel Briedl (35). "Die Maba verfügt über außerordentliche Kompetenzen und erweitert ihr Produktportfolio laufend. Mit der Investition von zwei Prozent unseres Umsatzes in Forschung und Entwicklung treiben wir innovative Produktentwicklungen wie zuletzt im Bereich Lärmschutz und Umwelttechnik erfolgreich voran", erklärt Briedl.

Der Bauingenieur ist bereits seit 2004 im Unternehmen, das zur Kirchdorfer Gruppe gehört. Sein Karriereweg bei Maba führte ihn vom Vertriebsmitarbeiter zum Abteilungs- und später zum Niederlassungsleiter des Produktionswerks Micheldorf. Zuletzt war er als Vertriebsleiter für den Bereich Tiefbau und Schleuderbeton verantwortlich.

Geschäftsführer Bernhard Rabenreither: "Wir freuen uns, dass wir Daniel Briedl gewinnen konnten, die Position des Gesamtvertriebsleiters zu übernehmen. Er vereint in einem hohen Maße fachliche und soziale Kompetenzen."


Autor:

Datum: 23.04.2012

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Lukas Sattlegger, seit 2015 beim Bauträger Glorit für die Bereiche Marketing und Controlling zuständig, hat als frisch gekürter Prokurist jetzt auch die Vertriebsagenden übernommen. Sein Fokus wird laut Aussendung auf der Weiterentwicklung von Vertrieb und Marketing liegen.

Im September 2017 rückt mit Thomas Maderbacher ein ausgewiesener Techniker in die Geschäftsführung der in der Wiener Stadtwerke Holding organisierten Wiener Netze nach. Laut Vorstandsbeschluss wird der bisherige Hauptabteilungsleiter (Bereiche: Kundendienst, IKT und Netzplanung) das Führungstrio komplettieren und künftig neben Gerhard Fida und Hermann Nebel die Netz-Agenden verantworten. Seine Vorgängerin Karin Zipperer ist in den Vorstand der Asfinag gewechselt.

Seit Mai 2017 ist Christian G. Polak als zweiter Geschäftsführer der 6B47 Austria GmbH im Einsatz. Gemeinsam mit Sascha Nevoral soll er die strategische Leitung und Weiterentwicklung des Unternehmens vorantreiben. Sein Schwerpunkt: die Bereiche Recht, Projektentwicklung und – verstärkt – Investment Management.

Neu in der Führungsriege: Die Asamer Baustoffe AG holt Harald Fritsch als Vorstand für Finanzen ins Boot. Er hat mit 16. August 2017 das Vorstandsmandat übernommen. Sein Vorgänger, Thomas Tschol, scheidet laut Presseinformationen aus dem Unternehmen aus.

Neo-Teamleiter Herbert Lukitsch (im Bild) verstärkt ab sofort die Führungsebene der Rustler Baumanagement GmbH, die auf Dienstleistungen der Bauplanung und des Projektmanagements spezialisiert ist. In seiner neuen Funktion ist Lukitsch direkt dem Geschäftsführer unterstellt und verantwortet das operative Geschäft des Bereiches für Großprojekte, wie insbesondere die Sanierung von Gebäuden oder Dachgeschossausbauten, wie es in einer Aussendung des Unternehmens heißt.