Manfred Ceplecha ist Vertriebsleiter von Novelan Österreich

Der deutsche Wärmepumpen-, Heiz- und Kühlspezialist Novelan nimmt verstärkt den österreichischen Markt ins Visier. Für den angestrebten Wachstumskurs hat man mit Manfred Ceplecha einen branchenerprobten Vertriebsexperten ins Boot geholt.

Der neue Novelan Österreich-Vertriebschef war bis dato beim Sanitärgroßhändler ÖAG beschäftigt. Seine dort gewonnene Expertise im dreistufigen Vertriebsweg will Ceplecha ins neue Aufgabenfeld einfließen lassen.

Wachstumschancen am Österreich-Markt
Wärmepumpen boomen: Novelan hat folglich vor, sich mit der anstehenden Österreich-Offensive ein Stück vom wachsenden Kuchen zu sichern. Laut Unternehmensaussendung würden bereits acht von zehn Häuslbauer auf diesen Technologiestandard, der Ökologie mit Energieeffizienz koppelt, setzen. Ceplecha über seinen neuen Aufgabenbereich: „Gemeinsam mit einem Team von Spezialisten werde ich die Marke Novelan in Österreich stärker verankern und flächendeckend zu einer fixen Größe ausbauen. “

Die Marke Novelan wird von der ait-deutschland GmbH vertrieben. Das Unternehmen produziert und vertreibt Wärmepumpen für Privathaushalte, Mehrfamilienhäuser, gewerbliche Immobilien und industriellen Bedarf. Darüber hinaus hat man sich auf die Bereiche Lüftungstechnik, Solarthermie und effiziente Systemtechnik spezialisiert. Neben Deutschland und Österreich ist man in Tschechien und in der Slowakei am Markt präsent.


AutorIn:

Datum: 09.02.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Köpfe und Meinungen

Der Aufsichtsrat der Warimpex Finanz- und Beteiligungs Aktiengesellschaft hat Daniel Folian einstimmig zum neuen Finanzvorstand bestellt. Mit Jahresbeginn 2018 tritt er die Nachfolge von Georg Folian an, der aus dem Vorstand ausscheidet.

Die Immobilienfachfrau wechselt in eine neue Rolle. Nach einigen Jahren in der Leitung eines großen Immobilienunternehmens ist sie mit viel Frauenpower und dem „Denich Real Immobilienservice“ am Start.

Wie der Immobilienkonzern mitteilt, werde der CEO das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum Jahreswechsel, spätestens aber zum 31. März 2018 aus gesundheitlichen Gründen verlassen. Nachfolger wird Andreas Quint.

Wie seit heute bekannt ist, hat der Aufsichtsrat der Wienerberger AG die Mandate für den Vorstandsvorsitzenden Heimo Scheuch und CFO Willy Van Riet (links im Bild) um fünf Jahre verlängert. Die Funktionsperiode wäre für beide mit 1. April 2018 abgelaufen.

Erst zu Jahresbeginn war Christoph Schäffer an die Spitze der NOE Immobilien Development AG (NID) gerückt, jetzt meldet das Unternehmen, dass der Vorstandsvorsitzende per 28. Februar 2018 aus dem Konzern ausscheiden wird. Die Neuausschreibung soll zeitnah erfolgen.

Gregor Zentner-Gröbl leitet ab sofort die Abteilung Technik, Planung und Bau der 6B47 Real Estate Investors AG. Beim Immobilienentwickler soll der Baumanger die geplante Expansion weitreichend mitgestalten.

Sorin Scurtu ist neuer Teamleiter für den Bereich Geschäftsflächen. Unter seiner Führung soll die Vermittlung von Fachmärkten und Einkaufszentren verstärkt in Angriff genommen werden.