Kennen Sie diese Designklassiker?

Sessel, Liegen, Leuchten, Geschirr oder Badarmaturen – die Designklassiker des letzten Jahrhunderts ziehen sich durch sämtliche Wohn- und Einrichtungsbereiche. Wir haben die bekanntesten und schönsten für Sie zusammengetragen.

Was macht einen Klassiker aus? Er bietet qualitativ höchstes Niveau, er setzt sich gegen seine Designkontrahenten der gleichen Zeit durch, sticht optisch oder in seiner Nutzung hervor, ist unique und dabei aber trotzdem zeitlos. Ein Designklassiker, ob Sessel, Lampe, Topf oder Teller, begeistert heute wie vor 30 oder 50 Jahren.

Panton, Jacobsen, Starcke & Co

Einige Interieurdesigner haben solche Wunderstücke geschaffen, die bis heute – teilweise seit beinahe 100 Jahren, wenn Sie nur mal an die kreativen Möbelschöpfungen aus der Bauhausepoche denken – überzeugen und in den Stylepalästen dieser Welt nicht fehlen. Wer kennt sie nicht, die Egg- und Barcelona Chairs, die artischockenhaften Leuchten in Weiß, Silber oder Bronze, CIFRA 3, die Wanduhr, die heute schon beinahe anachronistisch anmutet und sich trotzdem ungebrochener Beliebtheit erfreut oder die berühmte Zitruspresse, die Philippe Starck für Alessi entworfen hat. Wir haben für Sie eine ganz persönliche Auswahl der legendärsten Möbel und Accessoires aus dem letzten und dem aktuellen Jahrhundert zusammengetragen. Unsere Designklassiker schlechthin. Viel Spaß beim Stöbern.


AutorIn:

Datum: 19.04.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Wohnstile

Anker, Muscheln und blau-weiße Muster – wer das Meer liebt, der hat es auch gern in seiner Wohnung. Zumindest als Stilelement. Maritime und mediterrane Einrichtungen fühlen sich nach Urlaub an. Jeden Tag aufs Neue.

Residieren wie der Adel. Der klassisch-elegante Wohnstil ist für all jene, die zeitloses Wohnen einem unter Umständen kurzlebigen Trend vorziehen. Am stärksten kommt er natürlich in Schlössern oder prunkvollen Villen zur Geltung. Aber nicht nur...

Pudrig, filigran, romantisch, detailverliebt und extrem mädchenhaft. Der Girlie Style ist der perfekte Wohnstil für zarte Seelchen, die gerne durch die rosa Brille schauen. Gestalten Sie trotzdem erwachsen!

Minimalistisch Einrichten ist mehr als nur ein Wohnstil, es ist eine Lebensphilosophie. Sicherlich nicht für jeden geeignet, würde die positive Eigenschaft des Zurücknehmens aber vielen Menschen gut tun.

Er ist elegant und zurückhaltend, klar in seinen Formen und Farben, puristisch und doch gemütlich. Die Skandinavier zeichnen sich durch einen ganz eigenen Stil in Sachen Einrichtung und Wohnen aus. Hier die wichtigsten Fakten.

Mix & Match ist ein Wohnstil, der keinen klaren Regeln folgt. Die einzelnen Einrichtungsstücke können nach Belieben ausgetauscht werden. Altes geht mit Neuem, Buntes mit Uni, shabby mit hypermodern. Erlaubt ist, was gefällt.

Flaschenzüge, Stahlträger, Leitungsrohre – was sich nach anstrengender Arbeit anhört, ist in Wirklichkeit ein vielgepriesener Einrichtungsstil: der Industrial Chic. Wir zeigen, worauf es dabei ankommt und was Sie dafür brauchen.

Vorhang auf! Beim Glamour Wohnstil ist alles Bühne. Die Räume sind voll mit Glitzer, Samt und Seide, Ihr Eigenheim wird sprichwörtlich zum Juwel. Erfahren Sie hier, was beim glamorösen Wohnen nicht fehlen darf.