Eine Markise macht noch keinen Sommer

Die Sonne ist unser Lebenselixier. Nach den langen Wintermonaten ist sie jetzt auch endlich wieder öfter zu sehen. Wir genießen ihre Strahlen und die frische Luft auf Terrassen und Balkonen. Markisen schützen davor, dass die Sonneneinstrahlung zuviel wird.

Somfy © Somfy

Somfy © Somfy

Somfy © Somfy

Wir freuen uns auf die 2000 Sonnenstunden, die es hierzulande im Schnitt jährlich gibt. Denn wir brauchen die Sonne.

Allerdings sollten wir dabei auch an unsere Haut denken. Besser ist es daher, vor allem im Hochsommer, ausreichenden Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung zu suchen.

Schützt zuverlässig ohne Chemie

Auf der eigenen Terrasse ist es verhältnismäßig einfach, sich zu schützen. Als komfortable Schattenspender dienen zeitgemäße Markisen. Sie bieten nicht nur individuell dosierbaren Schutz vor der Sonne, sondern sie verschönern mit ihrem attraktiven Design und mit dekorativen Stoffen in individuellen Farben jede Fassade.

Die dichten Markisenstoffe lassen praktisch weder UVB- noch UVA-Strahlung durch. Dabei ist es unerheblich, welche Farbe das Gewebe hat. Auch helle Stoffe stellen eine wirkungsvolle Barriere dar, da sie 99% derUVB-Strahlen und rund 98 % der UVA-Strahlen abweisen.

Alles spielt mit, alles denkt mit

Damit man die beschatteten Außenflächen wirklich gut nutzen kann, sollte der Sonnenschutz auf jeden Fall motorisiert angetrieben werden.Somfy, der weltweit führende Hersteller von Automatisierungslösungen für Rollläden, Sonnenschutz und Tore, hat dazu wieder einige nützliche Neuheiten auf den Markt gebracht. So kann zum Beispiel mit einem autonomen Windsensor jede bereits bestehende Markise nachgerüstet werden. Er wird einfach vorne an der Markise angebracht.

Sobald bei zu starkem Wind die Markise schwingt, rollt sich der Sonnenschutz selbständig ein. Da dieser Windsensor batteriebetrieben wird, ist auch kein aufwändiges Verlegen von Kabeln nötig.

Genauso autonom funktionieren auch die neuen Außensonnensensoren. Solarbetrieben und unabhängig vom Strom, können sie sehr einfach an einer anderen, vielleicht besser passenden Stelle angebracht werden.

Sitzenbleiber

Da man sich oft gerade in der sommerlichen Hitze gerne unnötig anstrengende Bewegungen erspart, ist es besonders erfreulich, dass nicht nur die Markise selbst, sondern auch das Licht auf der Terrasse, die integrierte Heizung, ja sogar die Wasserpumpe mittels Funk über einen einzigen Handsender gesteuert werden können. Mit Somfy bietet jede Terrasse auch ein hohes Maß an Behaglichkeit und Komfort.

Intelligente Steuerungen von Sonnenschutzsystemen dienen also nicht nur der persönlichen Bequemlichkeit, sondern sorgen auch für eine lange Lebensdauer der Sonnenschutzsysteme!


Autor:

Datum: 03.04.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Beschattung

So wichtig Sonnenschein für Gesundheit und gute Laune ist, so störend wird sie empfunden, wenn es in den eigenen vier Wänden blendet. Die Arbeit am Computer oder die Benutzung des Fernsehers sind deutlich erschwert, wenn die Sonnenstrahlen auf den Monitor fallen und dadurch das Bild kaum noch zu erkennen ist. Eine vernünftige Beschattung ist in diesen Fällen angesagt: Für Wohnräume sind Jalousien sehr beliebt.

Sie ist Sonnenschutz, Wohnklimaregulator und optischer Hingucker in einem – die mit Lamellen verbaute Außenfassade. Welche Materialien eingesetzt werden, wie konstruiert wird und was die Vorteile sind, erfahren Sie hier.

Sonnenschirme gibt es in den verschiedensten Größen, Ausführungen, Techniken und Materialien. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, und warum eine hohe Qualität auch gesundheitliche Auswirkungen hat, erfahren Sie hier.

Plissees sind dekorativ und schützen Ihre Räume vor Sonneneinstrahlung und Hitze. Sie können aber noch mehr: Mit isolierenden Luftpolstern ausgestattet, wirken Plissees auch gegen Kälte und Schall.

Außenjalousien lassen sich flexibel einstellen und so perfekt an die jeweilige Situation und Herausforderung anpassen. Sie sind die perfekte Kombination aus Rollladen und Innenjalousien.

Wussten Sie, dass wir rund 90% unserer Zeit in Innenräumen verbringen? Für unser seelisches und körperliches Wohl ist es wichtig, dass wir dort genügend natürliches Tageslicht bekommen. Außerdem sparen wir dadurch Energie und schonen das Haushaltsbudget.

Längst zählt das Sonnensegel zu den beliebten Beschattungs-Systemen. Doch vor dem Kauf sollten Sie sich genau informieren: Bei der alternativen Beschattung sind insbesondere die Stoffe eine Frage der Qualität.