Kalk- & Rostschutz

Durch die geologischen Gegebenheiten unseres Kalkalpenlandes sind im Trinkwasser oft große Kalkmengen enthalten (Härtegrade des Wassers). Eine Entkalkungsanlage ist also eine empfehlenswerte Investition. Damit beugt man auch einer Rostentwicklung vor.

Es gibt zwei Arten der Wasserentkalkung:

1. Die chemische Wasseraufbereitung 

Das Herz einer Wasserenthärtungsanlage ist der Ionenaustauscher. Es handelt sich dabei um ein körniges Kunstharz, das in einem Druckbehälter geschichtet ist. Kalzium wird dabei dem Wasser entzogen und durch Natrium ersetzt. Von der Rohwasserhärte hängt seine Kapazität ab. Sie gibt an, wieviel Kalk aus dem Wasser aufgenommen werden kann, bevor der Ionenaustauscher mit dem ausgewählten Regeneriermittel aufgefrischt werden muss.

Die Regeneration erfolgt vollkommen automatisch durch Zeitsteuerung. Eine entsprechende Wartung sowie Nachfüllen der Regeneriermittel ist erforderlich.

Wird Trinkwasser im eigenen Bereich nachbehandelt (Entkeimung, Entkalkung, Filtration usw.), muss Sorge getragen werden, dass diese Wässer nicht in das öffentliche Leitungsnetz gelangen. Daher muss unbedingt ein Rückflussverhinderer oder ein Rohrnetztrenner eingebaut werden. Zum Schutz vor Lochfraß und Rohrbruch sowie zum Schutz der Armaturen und Geräte ist die Installation eines Wasserschmutzfilters zu empfehlen.

Es handelt sich bei dieser Methode um eine physikalische Wasserbehandlung, z. B. auf elektrostatischer Basis oder Permanentmagnetbasis (ohne Strom). Dabei findet keine Entkalkung/Enthärtung und damit auch keine Veränderung der natürlichen Wasserqualität statt.

Ohne Zugabe von Chemikalien, auf rein physikalischem Weg wird dabei der Kalk in der Schwebe gehalten und so eine feste Kalksteinbildung an Armaturen, Geräten und Rohrleitungen verhindert, und gleichzeitig bauen diese auf physikalischer Basis arbeitenden Geräte bereits vorhandene Inkrustierungen ab und ziehen eine Schutzschicht gegen weiteren Korrosionsangriff an den Rohrinnenwänden auf.

Eine Wartung ist nicht erforderlich, Geräte auf permanentmagnetischer Basis arbeiten auch ohne Fremdenergie und verursachen keine elektr. Installationskosten und keine Betriebskosten. Physikalische Wasserbehandlungsgeräte verursachen keine Umweltbelastung. Zum Schutz vor Lochfraß und Rohrbruch sowie zum Schutz der Armaturen und Geräte ist die Installation eines Wasserschutzfilters zu empfehlen


AutorIn:

Datum: 21.05.2014

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Haustechnik

Die Ausrüstung aller Neubauten mit Rauchmeldern ist in Österreich gesetzlich vorgeschrieben, interessieren tut das jedoch nur Wenige: Bevölkerung als auch Industrie fehlt noch immer das Bewusstsein für die Notwendigkeit der kleinen Lebensretter.

Zu wenig Steckdosen, verschlissene Leitungen, kaputte Schalter. Die Elektrik in einem alten Haus ist nicht nur eine Zumutung für den Alltag, sondern vielfach auch einfach gefährlich. Wie Sie richtig sanieren, erfahren Sie hier.

Licht im Haus per Funk schalten und dimmen, Rollläden verfahren oder die persönlichen Wohnbedürfnisse in einer Szene realisieren. Mit eNet ist das auf einfachste Weise möglich. Die Bedienung erfolgt komfortabel per Computer, Tablet oder Smartphone.

Eine rostbraune Brühe, die aus dem Wasserhahn kommt, teilweise sogar kleine Rostteilchen oder Metallstücke, die sich unters Leitungswasser mischen oder der Strahl, der nicht mehr als ein Rinnsal ist? Dann wird es Zeit für neue Leitungen.

In einem Haus leben, das sich ihren Bedürfnissen anpasst, heute und in Zukunft, das Sie vor Gefahren sicher schützt und Ihnen hilft, Energie und Kosten zu sparen: Busch-Jaeger, ein Unternehmen der ABB Gruppe, erfüllt Ihnen diese Wünsche und noch mehr.

Welche Rolle der Elektroinstallation im Gesamtbild einer Wohnung zukommt, lässt sich leicht ermessen, wenn sie vernachlässigt wurde. Dabei können Schalter und Steckdosen mit nur wenigen Handgriffen ausgetauscht und dem Einrichtungskonzept angepasst werden.

Unser wichtigstes Lebenselixier ist die Luft, die wir täglich atmen. Ein gutes Raumklima sollte also selbstverständlich sein. Die Wohnraumlüftung Hoval HomeVent® sorgt bequem für frische, saubere und pollenfreie Luft. Sie spart Energie und schont die Umwelt.

Hier finden Sie die 1. Elektrotechniker mit Zuverlässigkeitsgarantie in Ihrer Umgebung. Holen Sie sich Ihren Dienstleistungsscheck und die 1 Jahres RUND-UM-GARANTIE für Ihre Elektroanlage. Bei der e-Marke findet jeder DEN Spezialisten den er braucht.

Wassertrinken tut uns gut, speziell die darin gelösten Spurenelemente und Mineralien helfen uns, gesund zu bleiben. Was liegt also näher, als gesundes, mineralstoffreiches Trinkwasser direkt aus dem Wasserhahn fließen zu lassen?