Wohnnet
Header Leute Wohnnet
Mobile Hauptmenue
Mobile Lupe
Find us on Facebook
Handwerkerböse Icon
Handwerkerbörse
Was soll erledigt werden?

Wo? (PLZ)



Diskutieren Sie über Rechts-Fragen

Vertragsbegleiter RA Mag. Michael Gruner

Umfassende professionelle Betreuung Ihres Immobiliengeschäftes. Der Profi an Ihrer Seite - Sicherheit von Anfang an! www.vertragsbegleiter.at

Notare und Immobilien Experten geben Antwort

Sie haben Fragen rund ums Thema Immobilien? Wie viel Provision ist gerechtfertigt? Wozu braucht man einen Notar. Können Ausländer Immobilien erwerben? All das können Ihnen unser Experten im Immobilienservice verraten.

Rechts-Experten haben für Sie ein Nachschlagwerk zu den wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt. Geben Sie Ihr gewünschtes Stichwort zum Themenbereich, der Sie interessiert links unterhalb in das Suchfeld ein.

Im Forum suchen:
alle Beiträge dieses Forums abonnieren Baum schliessen

Nachbarin verunglimpft die zu Verkauf stehende Immobilie (von Katrin)

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Forumleser!

Meine Mutter versucht seit einiger Zeit ihr kleines Häuschen (in dem sie nicht mehr wohnt) über Makler zu verkaufen. Es ist dabei schon öfter vorgekommen, dass ernsthaft Interessenten vor Ort von der Nachbarin ansprochen worden sind und diese die Immobilie stark verunglimpft hat, damit auch die Interessenten abgeschreckt hat. Diese befürchten "böse Nachbarn". Bisher haben wir 3 Rückmeldungen diesbezüglich erhalten.
Hintergrund ist der, dass der Sohn der Nachbarin gerne das Haus für sich selber hätte, natürlich zu einem geringeren Preis. Er hat schon öfter darauf hingewiesen und ein Angebot gemacht.
Nach der ersten Verunglimpfung haben wir die Nachbarin darauf hin angesprochen, diese hat es jedoch abgestritten. Den Rückmeldungern aller 3 Fälle nach, handelt es sich jedoch eindeutig um dieselbe Person (Nachbarin).
Wie kann man dagegen vorgehen?

Vielen Dank im Voraus für alle Rückmeldungen, die uns weiter helfen können!

 

AW: Nachbarin verunglimpft die zu Verkauf stehende Immobilie

31. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

Gartenhaus dachterrasse (von Christoph)

Sehr geehrte Gemeinschaft

Ich würde gerne wissen ob ich auf meiner dachterasse meiner Genossenschaftswohnung ein etwa 6m2 großes Gartenhaus errichten darf ohne eine baupolizeiliche Anzeige zu haben?

 

AW: Gartenhaus dachterrasse

29. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

Schimmel in Wohnung (von Andreas)

Ich habe ein Problem in meiner Mietwohnung in Kleinschönbichl in der Nähe von Zwentendorf.
Ich wohne jetzt seit ca. Einem halben Jahr in der Wohnung. Vor ca. 2 Monaten haben sich Wasserflecken an der Wand und Decke gebildet, die auch schnell zu Schimmeln begonnen haben. Ich habe darauf hin den Vermieter 2 x per SMS verständigt, dass wir Schimmel in der Wohnung haben. Nachdem er nichts von ihm hören hat lassen, haben wir laut Vorschlag der Mietervereinigung einen eingeschrieben Brief an ihn geschickt. 2 Wochen später meldete er sich bei mir und sah sich die Flecken an. Er meinte, dass die Dachrinne im Außenbereich undicht sei, und er zusehen würde, die dachrinne kommende Woche zu reparieren. Nun sind wieder ca. 3 Wochen vergangen, nichts ist passiert und durch den Regen, wird der schimmelfleck immer größer. Habe ihn auch schon selbst mit schimmelspray behandelt, allerdings nützt das nichts, wenn ständig Wasser von außen nachkommt. Ich habe natürlich auch sorgen um meine Gesundheit, wenn die Sporen Abfallen.
Wie sehen jetzt die nächsten Schritte aus. Kann man einfach so die Miete kürzen oder benötigt man da ein Attest oder Nachweis?

 

AW: Schimmel in Wohnung

23. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

gesetzliche Gewährleistung beim Eigentumskauf (von Alexander)

Sehr geehrte Gemeinschaft,

ich habe mir mit 01.01.2014 meine Mietwohnung zu einer Eigentumswohnung gemacht. Die Genossenschaft hat mir diese zum Kauf angeboten.

Ich wurde jedoch erst vor einigen Tagen in das Grundbuch eingetragen und bin meiner Meinung nach auch seit diesem Zeitpunkt richtiger Eigentümer.

Nun ist mir vor 5 Tagen meine Gastherme mit der Fehlerbeschreibung "Elektronik" weggestorben. Ich hab also weder Heizung noch Warmwasser und der Installateur meint ich benötige eine neue um ca. 3500€.

Kann ich die Genossenschaft irgendwie an den Kosten beteiligen? Schließlich ist hier ein Grundlegender Faktor zum Wohnen kaputt gegangen und noch dazu kein Verschleißteil.

Gibt es wie beim Auto eine Gewährleistung? Oder irgendeine Haftung der Genossenschaft?

Ich bitte um euren Rat da nun der Winter beginnt und ich nicht wirklich das Geld für eine Neuanschaffung besitze (Wohnung auf Kreide).

Lg Alex

 

AW: gesetzliche Gewährleistung beim Eigentumskauf

23. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

Makler bei Genossenschaftswohnung mit Vorschlagsrecht (von Mehmet)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hätte folgende zwei Fragen im Bezug einer Genossenschaftswohnung wo der jetzige Mieter einen Nachmieter durch einen Makler suchen lässt.

1. Darf man Grundsätzlich einen Makler bei einer Genossenschaftswohnung, bei der man eigentlich nur ein Vorschlagsrecht hat, beauftragen? Muss ich in son einem Fall auch Gebühren an den Makler zahlen, falls ich die Wohnung nehme?

2. Für welche Einrichtungen bzw Veränderungen kann man eine Ablöse verlangen und wie wird hier der Wert bemessen?

Vielen Dank.
MfG,
Gürol

 

AW: Makler bei Genossenschaftswohnung mit Vorschlagsrecht

22. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

neubau vor der nase des neubaus (von verena)

vor genau einem jahr bin ich, gleichzeitig mit 32 anderen parteien in einen neubaukomplex im salzburger land eingezogen. einige wohnungen wurden verrkauft andere über den bauträger vermietet. ca ein drittel der wohnungen ist nach süden ausgerichtet und schaut in richtung einer asphaltierten fläche, grossen äckern und einem kleinen wohngebiet mit einfamilienhäusern. beim kauf und einzug wurde all diesen parteien, auf nachfrage ob auf dieser fläche weitere bauvorhaben in planung sind, gesagt dass es sich dabei um ausweichfläche für den örtlichen kinderskilift handelt und das parkflächen seien. den nördlich ausgerichteten käufern sagte man, was im nachhinein zum vorschein kam, es seien mehrfamilienhäuser geplant.

jetzt ein jahr nach einzug flattern informationsschreiben ins haus die kundtun dass der bauträger die fläche im osten erworben habe und mit einem bauvorhaben von 3 gebäuden, höher als das zuletzt entstandene haus, asap begonnen wird.

wir fühlen uns hinters licht geführt, wohnen wir doch in einer ländlichen gegend in der gerade licht und das grüne im vordergrund standen bei der kaufentscheidund, beides wird duch den neubau massiv beeinträchtigt.

gibts es möglichkeiten änderungen der pläne zu erwirken? oder nachträgliche kaufpreisminderungen zu bekommen?

 

AW: neubau vor der nase des neubaus

22. Oktober verena: User

AW: neubau vor der nase des neubaus

22. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

Kaufgeschäft-Rücktritt (von Irene)

Aufgrund dessen, daß aus einem Wohnungskauf nichts wurde, weil man sich an die Vertragsbedingungen nicht gehalten hat, muß ich den Kaufvertrag für den Kauf einer Küche in einem Möbelgeschäft stornieren. Ist dies überhaupt möglich und wenn ja, innerhalb welcher Frist? Wenn nein, mit welchen Stornierungskosten wäre zu rechnen? Danke für die Antwort.

 

AW: Kaufgeschäft-Rücktritt

22. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

Kündigung mündlicher Mietvertrag und Nachmietersuche (von Rojan)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wohne seit ca. 13 Monaten in einer auf 5 Jahre befristeten Mietwohnung als Untermieterin, habe jedoch nie einen Mietvertrag unterschrieben. Die Miete von ca. 500€ habe ich regelmäßig gezahlt, Schlüssel habe ich auch sowie eine Kaution von 1,300€ hinterlegt.
Derzeit werden in der Wohnung einige Renovierungsarbeiten (seitens des Vermieters) sowie die Behebung eines Wasserschadens durchgeführt.
Laut Internetrecherche muss ich eine Kündigungsfrist von einem Monat einhalten. Sollte ich die Kündigung bis Ende Oktober einreichen, müsste ich somit Ende November/Anfang Dezember ausziehen.
Folgende Fragen kommen mir da auf:

1. Wer muss für den Nachmieter sorgen? (Anzeigen inserieren, Besichtigungstermine vereinbaren usw.)

2. Angenommen die Arbeiten ziehen sich über den genannten Zeitraum, darf die Mitbewohnerin, die Hauptmieterin, die Kaution einbehalten?

Vielen Dank für die Antworten & freundliche Grüße!



 

Trotz Vorvertrag Käufer nicht mehr erreichbar (von Hedwig)

Sehr geehrte Damen und Herrn,

wir haben vor 2 Monaten einen Vorvertrag über einen Hausverkauf abgeschlossen. Darin ist vereinbart, dass der Kaufbetrag 14 Tage nach notarieller Vertragsunterzeichner beglichen werden soll. Weiters wurde ein Übergabetermin mit Termin vereinbart, weil uns der sehr wichtig war. Leider wurde der Termin beim Notar nur mündlich vereinbart und seitens des Käufers immer wieder verschoben. Mittlerweile ist dieser auch nicht mehr erreichbar. Was können wir tun bzw. wie kommen wir aus der Sache raus? Würden das Haus gerne endlich verkaufen um endlich umziehen zu können. Haben wir ein Problem mit dem vereinbarten Übergabetermin wenn es seitens des Käufers zu keinem Notartermin gekommen ist? Sind jetzt ehrlich mal ratlos.

 

AW: Trotz Vorvertrag Käufer nicht mehr erreichbar

21. Oktober RA Michael Gruner: Profi.

ernster Schaden des Hauses (von Birgitt)

bin Hausverwalter: wir haben einen Rohrbruch. Der Schaden wirkt sich auf die untere Wohnung aus, aber leider ist der Mieter nicht anwesend und auch nicht erreichbar. Wie ist vorzugehen um in die Wohnung hineinzukommen und den Schaden zu beheben. LG Birgitt

 

AW: ernster Schaden des Hauses

21. Oktober RA Michael Gruner: Profi.
 
 
Ähnliche Themen

Darlehenssicherheit

Versicherungspakete für Risiken bei Darlehensrückzahlung

Fremdwährungskredit

Riskantes Spekulieren mit Wechselkursentwicklungen? Vorerst Vorbei.

Regionalinformationen

Alle Informationen und Neuigkeiten über ihr Bundesland finden Sie hier!

Tilgungsträger

Die richtige Schulden-Rückzahlungsvariante will gut gewählt sein.

Die gute Finanzberatung

Schauen Sie Ihrem Finanzberater auf die Finger