Wohnnet
Header Leute Wohnnet
Mobile Hauptmenue
Mobile Lupe
Find us on Facebook
Handwerkerböse Icon
Handwerkerbörse
Was soll erledigt werden?

Wo? (PLZ)



Diskutieren Sie über Rechts-Fragen

Notare und Immobilien Experten geben Antwort

Sie haben Fragen rund ums Thema Immobilien? Wie viel Provision ist gerechtfertigt? Wozu braucht man einen Notar. Können Ausländer Immobilien erwerben? All das können Ihnen unser Experten im Immobilienservice verraten.

Vertragsbegleiter RA Mag. Michael Gruner

Umfassende professionelle Betreuung Ihres Immobiliengeschäftes. Der Profi an Ihrer Seite - Sicherheit von Anfang an! www.vertragsbegleiter.at

Rechts-Experten haben für Sie ein Nachschlagwerk zu den wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen und Antworten zusammengestellt. Geben Sie Ihr gewünschtes Stichwort zum Themenbereich, der Sie interessiert links unterhalb in das Suchfeld ein.

Im Forum suchen:
alle Beiträge dieses Forums abonnieren Baum schliessen

Wohnungskauf feuchte Aussenmauer (von Ingo)


Hallo,

habe eine Erdgeschoss-Eigentumswohnung über einen Makler erworben.
Die Verkaufsabwicklung wird gerade durchgeführt.
Habe aber heute zufällig entdeckt, dass es im Wohnzimmer in einer Ecke (Aussenmauern) eine feuchte Stelle gibt.
Von aussen sieht man, dass bei dieser Stelle schon mal saniert wurde.
Habe den Verkäufer angerufen und dieser hat gesagt, dass vor ein paar Jahren schon ein Feuchte-Problem war und dieses
aber behoben wurde. Er war verwundert, dass es wieder feucht sein soll.
Soll ich die Verkaufsabwicklung stoppen? Können sie mir einen Rat geben?




 

AW: Wohnungskauf feuchte Aussenmauer

26. August RA Michael Gruner: Profi.

Lärmbelästigung nach Umbau einer Terrasse (von Sebastian )

Guten Tag!

Ich habe 2 Zimmer meiner Wohnung direkt unter einer Dachterrasse. Seit einiger Zeit nehme ich vermehrt Schritte und Sesselrücken wahr und werde nachts dadurch auch geweckt. Als ich mit der Nachbarin sprach erzählte Sie mir dass die Terrasse im Rahmen eines Dachbodenausbaus vor ca. 1 Jahr auch renoviert wurde und neue Steinfliessen verlegt wurden.

Meine Frage nun: Meines Wissens ist der Eigentümer verpflichtet im Rahmen einer PArkett-Bodenrenovierung Trittschalldämmung einzubauen, gilt dies auch für eine Erneuerung eines Terrassenbodens wenn unterhalb eine Wohnung ist?

Wenn ja - wie müsste ich in diesem Falle gegenüber dem Hauseigentümer / Hausverwaltung am ehesten vorgehen um eine bessere Schalldämmung zu erwirken?

Mit freundlichen Grüssen

Sebastian

 

AW: Lärmbelästigung nach Umbau einer Terrasse

26. August RA Michael Gruner: Profi.

Pflichtteil (von Ina)

Sehr geehrter Herr Magister Gruner,
besteht die Möglichkeit einer rechtsgültigen Einigung, den Pflichtteil des Kindes erst mit dem Ableben des hinterbliebenen Ehepartners auszuzahlen?

Vielen Dank im voraus !

 

AW: Pflichtteil

23. August RA Michael Gruner: Profi.

Baubescheid (von Freiderike )

Guten Tag Herr Mag.Gruner!

Mein Problem ist die NICHT Zustellung eines Baubescheides.
Ende 2012 erhielt ich eine Bauanzeige, dass mein Nachbar an meiner Feuermauer ( 24 m lang , 5 m hoch Nebengebäude und gleichzeitig Grundstückgrenze )ein Haus mit Keller und 2 Obergeschossen errichten will. Ich habe termingerecht Einsprüche erhoben,die bei einer Bauverhandlung festgehalten wurden und habe dann sehr zögerlich unterschrieben weil ich wegen der Höhe und eines Fensters nicht einverstanden war.

 

AW: Baubescheid

22. August Freiderike : User

AW: Baubescheid

21. August RA Michael Gruner: Profi.

AW: Baubescheid

23. August RA Michael Gruner: Profi.

Rechte und Pflichten bei eingetragenen lebenslangen Wohnrecht! (von Lisa)

Hallo,

ich haben von meinen Eltern den Bauernhof in OÖ übernommen. Im Übergabevertrag wurde ausgemcht dass meine Eltern im Grundbuch das Wohnungsgebrauchsrecht für die Wohneinheit mit ca 80m² im EG bekommen.

Ich hab im Wirtschaftteil EG meinen Eingang bzw. im 1 OG meine Wohnung.

folgende Sachlage:

Mein Vater zieht jetzt aus und geht nach Salzburg, meine Mutter wohnt dann alleine drinnen. Mein Vater sagt er hat nicht mehr vor zurück zu kommen und wenn er mal auf besuch kommt ist es ihm egal kein eigenes Zimmer zu haben da meine Mutter jetzt alles für sich in Anspruch nehmen will, was ist wenn er plötzlich wieder vor der Tür steht und einzieht, sein Recht ist es ja.

Was steht ihm zu? Was kann er von mir als Eigentümer verlangen, falls meine Eltern nicht miteinander zurecht kommen und jeder verschiedene Meinungen/Anprüche hat.

Wir sind gerade etwas verzweifelt da meine Mutter sagt er hat Pech gehabt wenn er wieder kommt muss er damit klar kommen und sich nach ihr richten, jedoch was muss ich alles Voraussetzen für das Wohnungsgebrauchsrecht meiner Eltern.

Meine Mutter hat fast keine Pension und es wurde ausgemacht dass Sie die Kosten für die Wohnung Strom/Wasser selber zahlen, das macht natürlich jetzt mein Vater, kann meine Mutter sagen ich muss das ab jetzt zahlen?

Danke für die Beantwortung, es würde mir sehr weiter helfen.

LG Lisa



 

Abgabe Kaufangebot Ferienwohnung - Verbindlichkeit (von Henrike)

Sehr geehrter Herr Gruner,

mein Mann und ich möchten gerne ein Kaufangebot für eine Ferienwohnung abgeben. Der zuständige Makler hat uns ein Dokument geschickt, mit dem wir verbindlich bieten sollen.

Da wir aus Deutschland sind, fehlen uns leider die notwendigen Erfahrungen mit diesem Prozedere, daher kommen uns einige der Punkte auf dem kurzen Dokument etwas ungewöhnlich vor. Mich würde interessieren, ob die Verpflichtungen vertretbar oder kritisch sind.

"...nach Annahme dieses Angebotes mit dem Verkäufer vorbehaltlich einen Kaufvertrag abschließen werde und alle Kosten und Abgaben des Vertrages übernehmen werde."

>> vorbehaltlich was? Außerdem werden die Kosten nicht genau beziffert, im Grunde genommen könnte der Anwalt oder Notar horrende Stundensätze fordern. Oder?

"...bei Annahme des Angebots [verpflichte ich mich, dem Makler 10% des Kaufpreises als Anzahlung zu überweisen; dies wird später auf das noch einzurichtende Treuhandkonto überwiesen]. [...] mit Annahme dieses Kaufangebotes durch den Verkäufer die fällige Provision von 3% zuzügl. 20 % Ust zu zahlen."

>> zum einen, die Anzahlung erfolgt VOR Vertragsunterzeichung auf ein Maklerkonto und wird später auf das Treuhandkonto weitergeleitet. Zum anderen, die Provision wird VOR Unterzeichnung fällig. Sollte der Verkäufer vor der Unterzeichnung abspringen, bekäme ich von ihm die doppelte Anzahlung zurück. Wohl nicht aber die Provision.

Kann das so stimmen?

Danke und freundliche Grüße

 

AW: Abgabe Kaufangebot Ferienwohnung - Verbindlichkeit

16. August RA Michael Gruner: Profi.

Hausanteile oder Wohnung als Eigentum erwerben (von oliver)

Sehr geehrter Hr Mag Gruner

Wir hätten eine Frage zum Thema "Erwerb von Hausanteilen oder Eigentumswohnung"
Wir leben in einem Zinshaus in Wien und der Hauseigentümer steht vor der Frage ob er das gesamte Haus parifizieren lässt und die Wohnungen als Eigentumswohnungen oder den jetzigen Mietern Hausanteile verkauft.
Was sind die Unterschiede auf der rechtlichen Seite für uns als kommende Eigentümer?
Was sind Vor-bzw Nachteile?
In unserem Fall handelt es sich um eine große Wohnung mit ca 170m2 und einer Dachterrasse mit 70m2.
Das gesamte Haus hat 4 Stockwerke (ca 800m2) und Kellergeschoß.

Danke im Voraus

Hochachtungsvoll OW

 

Hausverwaltung für Brandschutz nicht zuständig ? (von michaela)

Ein Miteigentümer hat eigenmächtig in der Tiefgarage die Stromleitung des Hauses angezapft ( er ist kein konzessionierter Elektriker ) und eine private Stromleitung plus Lampen zur Beleuchtung seines Stellplatzes installiert. Abgesehen davon, dass es sich mM nach um Diebstahl handelt steht in der Brandschutzordnung des Hauses, dass man derartige Mängel der Hausverwaltung melden möge. Jetzt erklärt die Hausverwaltung sie wäre für jegliche Schritte wie auch versperrte Fluchtwege ( Gänge ) nicht zuständig. Wen es Eigentümer geben sollte, die sich "gestört" fühlen mögen die selber die anderen Bewohner klagen. Ist die HV nicht für die Einhaltung von BRandschutzbestimmungen zuständig bzw. kann sie sich so einfach "abputzen" ?

 

AW: Hausverwaltung für Brandschutz nicht zuständig ?

17. August RA Michael Gruner: Profi.

Sichtschutz (von Hannes)

Sehr geehrter Herr Mag. Gruner.

Wir leben seit einem halben Jahr in eine Mietkaufwohnung mit Garten. Im Sommer haben wir nun Bambusmatten als Sichtschutz um den Zaun gegeben (Vermieter wurde voher nicht diesbezüglich kontaktiert) & haben nun vom Verwalter einen ziemlich unfreundlichen Brief bekommen, dass es sich um eine bauliche Veränderung handelt, welche umgehend zu entfernen ist (Frist von 2 Wochen) - sonst Anwalt (Brief kam während unseres Urlaubes & wir sind ohnehin erst nach Ablauf der gegebenen Frist nach Hause gekommen. Handelt es sich hierbei wirklich um eine bauliche Veränderung & was passiert, wenn wir ihn nicht entfernen? Wir haben nun mal schriftlich um Aufschub gebeten & warten auf Antwort...

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung & Ihren Rat.
Beste Grüße

 

AW: Sichtschutz

12. August RA Michael Gruner: Profi.

Wohnungseigentumsvertrag Pflichten (von Bernhard)

Sehr geehrter Hr.Mag. Gruner,
Wir beabsichtigen eine Wohnung zu kaufen. Im Wohnungseigentumsvertrag steht geschrieben, dass wir uns verpflichten Unterschriften zu leisten, Erklärungen abzugeben und erforderliche Bauansuchen zu unterfertigen bei Änderungen an Wohnungseigentumsobjekten sofern schutzwürdige Interessen anderer Miteigentümer, Schäden am Haus etc. nicht die Folge sind. Heißt dies, dass ich immer zustimmen muss, wenn andere Eigentümer baulich was verändern? Kommt hier das Wohnungseigentumsgesetz zur Anwendung? Was ist unter Beeinträchtigung schutzwürdiger Interessen zu verstehen? Vielen Dank für die Beantwortung
Mfg Bernhard.

 

AW: Wohnungseigentumsvertrag Pflichten

12. August RA Michael Gruner: Profi.
 
 
Ähnliche Themen

Beim Auszug zu beachten

Dinge, die Sie vor dem Umzug bedenken und erledigen sollten...

Gebäudeversicherung

Versicherungsschutz für Ihre Immobilien ist wichtig. Welcher ist unverzichtbar?

7 Tipps fürs Traumbad

Egal ob Sie renovieren oder neu bauen: Auf diese 7 goldenen Regeln sollten Sie achten.

Spesenvergleich

Angebote differierten um bis zu 19.000 Euro in 20 Jahren.

Fremdwährungskredit

Riskantes Spekulieren mit Wechselkursentwicklungen? Vorerst Vorbei.