Herbstzeit ist Dekozeit! Die besten Ideen zum Nachmachen

Herbstzeit ist Dekozeit. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler - und wir verbringen wieder mehr Zeit in unseren Wohnungen. Ideal also, um diese besonders gemütlich zu gestalten. Hier ein paar Ideen.

Nach einem langen Sommer mit viel Hitze und leichter Kleidung freut man sich besonders auf den Herbst. Zumindest geht es uns so. Dicke Socken, ein kleines Feuerchen im Ofen, Kerzenschein, eine Tasse dampfender Tee und jede Menge Gemütlichkeit. Wie Sie den Herbst auch in Ihren vier Wänden willkommen heißen können? Hier ein paar Anregungen: 

Rot, Orange und Gelb wohin man blickt

Die Klassiker der herbstlichen Dekoration sind wohl Kastanien, (Zier)Kürbisse und alles, was man von einem Waldspaziergang mit nach Hause bringen kann. Blumen, besonders Rosenblätter, Lavendelblüten und Strohblumen, buntes Laub, Nüsse und Tannenzapfen. Je nach Geschmack, Stilvorliebe und Talent lassen sich diese trocknen, zu verschiedenen Arrangements zusammenstellen, auf Tellern aus Holz oder Metall in Szene setzen oder in Steckmoos zu Gestecken arrangieren. Mit Schilfkolben oder Ähren sowie einzelnen Gräsern lässt sich auch der puristischste Einrichtungsstil aufpeppen. Gerade im Herbst sehr beliebt: die exotisch anmutende Physalis, weil sie besonders lange ihre kugelige Form hält und mit ihrem warmen Orange herrliche Akzente in jedem Zimmer setzt.

Ohne Kürbis kein Herbst

Holen Sie beim nächsten Bauern ein paar Zierkürbisse und legen Sie diese in einen Flechtkorb oder dekorieren Sie zusammen mit Steinen aus dem Flussbett damit den Esstisch. Auch der herbstliche Obstkorb kann mit den Minikürbissen aufgeppt werden. Passend zum Landhausstil lässt sich auch ohne großen Aufwand, aus frisch geernteten Beerenstilen oder geflochtenen Hagebuttenzweigen ein schöner Zierkranz zum Aufhängen oder als Obstkorb binden.

Je größer die Kürbisse, desto interessanter werden sie vor allem für die Zeit rund um Halloween. Sie können mit Ihren Kindern gemeinsam lustige Gesichter ausschneiden und - mit Teelichtern versehen - für eine ganz besondere Stimmung am Hauseingang, der Terrasse oder dem Balkon sorgen.

Licht aus, Kerzen an!

Was in der kühlen Jahreszeit keinesfalls fehlen darf? Zauberhafte Kerzenlicht-Stimmung! Von der selbst gemachten Stumpenkerze im Weidenkranz oder der kleinen Laterne über die eleganten Stabkerzen am Esstisch bis zu den unzähligen Teelichtern, die einen Raum im Nu in eine kuschelige Höhle verwandeln. Greifen Sie zu den typischen Farben dieser Jahreszeit wie Bordeaux-Rot, Honiggelb, Braun- und Beerentöne sowie Moosgrün. Beim Kauf von Duftkerzen sollten Sie auf deren Zusammensetzung achten und ausschließlich zu Varianten greifen, die mit 100 % natürlichen ätherischen Ölen versetzt sind. 


AutorIn:

Datum: 20.09.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Accessoires & Deko

In den 1970er Jahren hatte das rot-goldene Metall seine große Zeit. Ob Lampenschirme, Geschirr oder Blumentöpfe – ohne Kupfer ging gar nichts. Nun feiert das Metall ein Comeback.

Ein Raum ohne Uhr? Geht für Viele gar nicht. Der schnelle Blick an die Wand bringt nicht nur Gewissheit über die Zeit, so eine Wanduhr kann auch zum absoluten Designhighlight werden. Wir haben unsere Lieblingsstücke für Sie zusammengetragen.

Da Einrichtung und Farbwahl im Bad von heute immer zurückhaltender und dezenter werden, sollten Sie mit kleinen Accessoires die nötigen, auffrischenden Akzente setzen. Hier ein paar Ideen.

Auch wenn Duschen oder Baden alltäglich ist, kann daraus ein bisschen Luxus werden. Das richtige Licht und der passende Duft machen müde Geister munter oder sorgen für wohlige Entspannung.

Mit dem gestiegenen Interesse an der Essenskultur erleben auch Geschirrhersteller eine Renaissance. Einfach nur weiß und glatt löst kaum noch Begeisterungsstürme aus. Wir zeigen Ihnen die aktuellen Trends.

Für die einen ist es schlimmster Dekohorror für die anderen zuckersüßer Wohntraum. Über Geschmack lässt sich nunmal nicht streiten. Pünktlich zu Halloween präsentieren wir Ihnen unsere Wohn(alb)traum Top Ten. Viel Spaß!

Nichts ist in der Herbst- und Winterzeit so gemütlich, wie in kuschelige Decken eingehüllt auf dem Sofa rumzulümmeln. Doch welche Materialien sind geeignet - und beeinflussen Farben und Muster gar den Wohlfühlfaktor?

Wunderbarer Duft, angenehm warmes Licht, ökologische Bestandteile – handgefertigte Bienenwachskerzen sind etwas ganz Besonderes. Ob geknetet, gerollt oder gegossen – die Herstellung ist ganz einfach.