CBRE feierte „österreichisches“ Thanksgiving

„Danke sagen“ auf Amerikanisch: Eine Woche später als in den USA feierte die CBRE Österreich-Tochter ihr Thanksgiving mit Partnern und Kunden im Wiener Park Hyatt Hotel.

Punschen kann jeder, insbesondere wenn die ersten Flocken vom Himmel fallen: Genau eine Woche nach dem Thanksgiving-Termin in den Vereinigten Staaten lud daher CBRE Geschäftsführer und Vorsitzender für Mittel- und Osteuropa, Andreas Ridder, letzten Donnerstag nicht zur klassischen Weihnachtsfeier sondern zum traditionellen Erntedankempfang nach US-Manier in ein Wiener Innenstadthotel. Es sei Zeit gewesen sich bei Kunden und Partnern für ein „fulminantes Immobilienjahr und die guten Zeiten“ ganz besonders zu bedanken, so der Gastgeber.

Der Immobiliendienstleistungen kann laut eigener Aussage auf ein Jahr der Rekorde zurückblicken. Noch nie sei so viel in österreichische Immobilien investiert worden. Rekordverdächtig war auch die Anzahl der erschienenen Gäste. Rund 300 Branchenplayer waren der Einladung des Immobilienspezialisten gefolgt.

„Partnergiving“: Fortsetzung wird folgen …

„Eigentlich könnte dieses Fest auch ‚Partnergiving‘ heißen“, formulierte Ridder in seinen Dankesworten. Gleichzeitig stellte er in Aussicht, das Thanksgiving Fest auch 2018 wieder feiern zu wollen. Vorausgesetzt dem europäischen wie österreichischen Immobilienmarkt werde es weiterhin so gut gehen, „und wir etwas haben, wofür wir uns bedanken können“, so der Partytiger.

Danksagung und Party mit …

Bei der 2017er-Danksagung mit dabei waren u. a. Peter Czapek (Bank Austria Realinvest), Martin Sabelko (Warburg HIH Real Estate), Peter Schaider (Auhofcenter), Georg Soyka (Soyka, Silber, Soyka Architekten), Ernst Vejdovszky (S Immo AG), Michael Zöchling (Signa), Daniel Jelitzka (Jelitzka & Partner), Michael Mitterdorfer (Amisola), Sabine Müller und Anna van der Veeken (IC Projektentwicklung), Barbara und Heinz Redl, (H2H Asset Management Partners), Reinhard Waltenberger (S Immo AG) und Jenny Wenkel (Erste Bank).


AutorIn:

Datum: 04.12.2017

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Events

Für den Mobile Marketing-Talk am 4. Mai 2017 im Studio 44 holt Veranstalter und JMC-Geschäftsführer Josef Mantl nationale und internationale Branchengrößen nach Wien. Mit dabei: Experten von Google, Facebook und dem ORF sowie Speaker von Zalando, Mastercard und T-Mobile.

„Passivhaus für alle“ – so die Direktive der 21. Internationalen Passivhaustagung, die am 28. und 29. April im Messe Wien Congress Center über die Bühne geht. Am Programm stehen rund 100 Vorträge. Interessierte können sich noch bis 20. Februar den Frühbucherrabatt sichern!

Mystery Shopping goes Makler – rund 200 Wiener Unternehmen wurden zum bereits elften Mal durch die Wiener Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in der Wirtschaftskammer dem Qualitäts-Check unterworfen. Jetzt wurden die Besten ihres Faches beim Immy-Branchenevent ausgezeichnet.

Cooking – the veggie way: Cosentino, internationaler Küchenspezialist für Quarz- und Natursteinoberflächen, hatte zur veganen Kitchen-Challenge geladen. Bei der Yoga- und Vegan-Planet-Messe konnte der heimische Kochnachwuchs vor einem Jurytrio sein Können unter Beweis stellen. Und diese kürte einen überraschenden Sieger.

Sie sind mittlerweile gelebte Tradition: Heuer wurden Mitte November im Rahmen der siebenten "GBB Green & Blue Building Conference" Nachhaltigkeitspreise an Projekte und Produkte aus dem Immobilienbereich vergeben. Die fünfte Awardauflage ging in Wien über die Bühne.

Diese Wahl ging definitiv ohne Pannen über die Bühne: Österreichs Immobiliensucher haben ihre Lieblingsmakler gekürt. Die Publikumssieger stehen fest. Die Branchenbesten wurde am 10. November bei der Qualitätsmakler-Gala in Wien ausgezeichnet.

Es ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition – das Ganslessen von EHL Immobilien. Auch heuer sind wieder zahlreiche Geschäftspartner und Kunden der Einladung des geschäftsführenden Gesellschafters Michael Ehlmaier ins "Plachutta – Gasthaus zur Oper" gefolgt.

Am 10. November 2016 ist es wieder soweit: Österreichs einzige Immobilienmakler-Auszeichnung, die auf Kunden-Rezensionen basiert, geht in die fünfte Runde und findet im festlichen Rahmen der Qualitätsmakler-Gala 2016 statt.

Die PREFA Aluminiumprodukte GmbH ist europaweit seit 70 Jahren mit der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Dach- und Fassadensystemen aus Aluminium erfolgreich. Dies wurde Mitte September gebührend gefeiert.