In oder out? Hängeschränke in Küchen

Im modernen Küchenbau ist der Stauraum nach unten gewandert. Oberschränke sieht man immer seltener. Aber gerade die Kästen über Kopf bieten viel Stauraum und verleihen einer Küche ihr typisches Aussehen. Welche modernen Lösungen es gibt, sehen Sie hier.

Obwohl sie schon öfters totgesagt wurden, eine Küche ohne Hängeschränke ist irgendwie auch keine Küche. Nicht nur, dass sie zusätzlichen Stauraum - sogar für Haushaltsgeräte - bringen, können die Oberschränke durchaus auch zum Designelement und Hingucker in der modernen Küche werden!

Materialwahl und gesetzte Akzente

Ob aus Vollholz, Edelstahl oder mit Glaseinsätzen, modern oder klassisch, mit automatischer Beleuchtung, ausziehbar oder mit integrierten Laden. Mit Oberschränken lassen sich farbenfrohe Akzente in der Küche setzen, sie können puristische Eleganz versprühen oder auch einfach nur funktional eingesetzt werden. Je nach Küchenstil können Sie mit unterschiedlichen Griffen und Knöpfen optisch spielen.

Absolut angesagt sind zum Beispiel auch Klapp- und Faltbeschläge anstelle der gewöhnlichen Türen. Sie punkten durch flächenbündiges Design und bei Bedarf mit einem automatischen Öffnungs- und Schließmechanismus.

Bloß nicht einzwicken!

Achten Sie beim Kauf der Küchenmöbel immer auf eine sauberer Verarbeitung und ordentliche Materialien. Denn die Freude geht schnell verloren, wenn Türen nicht mehr richtig schließen oder sich die geöffnete Klappe verselbstständigt und ungefragt herunterfällt. Das ist nicht nur unpraktisch, dabei können auch schlimme Verletzungen an der Hand passieren!


AutorIn:

Datum: 30.09.2015

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Küche

Ohne Messer geht in der Küche erst einmal gar nichts. Doch welche Arten sind wirklich wichtig und auf welche Qualitätsmerkmale sollten beim Kauf geachtet werden? Wir klären auf.

Nicht jede Wohnung verfügt über eine Küche mit dem erforderlichen Platzangebot für eine Essgruppe. Doch auch in kleinen Räumen lassen sich tolle Lösungen realisieren.

Küche ist nicht gleich Küche. Es gibt aber einige Gesichtspunkte, woran man die Qualität einer Küche erkennt. Herausragend bei einer Küche ist neben der optimalen Nutzung die Haltbarkeit, die Langlebigkeit und Unempfindlichkeit der Möbel und Materialien.

Sie ist den Kinderschuhen längst entwachsen und ein inzwischen unverzichtbares Hightech-Gerät, das in keiner Küche fehlen sollte. Lesen Sie hier, wie sie funktioniert, was die Mikrowelle kann und worauf man beim Kauf achten sollte.

Die Spüle ist der wichtigste Arbeitsplatz in der Küche. 60 Prozent der Zeit in der Küche verbringen Sie an der Spüle. Denn Vorbereiten, Waschen und Schneiden sind wichtige Tätigkeiten, die möglichst effizient sein sollten und die Ihnen keine Maschine abnimmt.

Warum in den Supermarkt oder zur Eisdiele gehen, wenn auch aus der eigenen Küche ein sensationelles Produkt kommen kann? Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Eismaschinen für Zuhause.