Architektur Archiv (189 Artikel) - Seite 13 von 16

Mit dem Jüdischen Museum Berlin machte er Furore, der Masterplan für Ground Zero wurde nicht nur gelobt, sondern auch zerrissen. Bei aller Kritik ist der Architekt jedenfalls ein ganz großer Star der Branche. Ein Porträt.

Zum bereits siebenten Mal vergab der Verband der Österreichischwen Zementindustrie den Concrete Student Trophy. Der heurige Bewerb suchte in Klosterneuburg ein neues Spielfeld für Football & Co - und bekam spektakuläre Entwürfe.

Ein neues Raumstruktur-Konzept soll Bauen für künftige, flexible Nutzungen ermöglichen und den beliebten Gründerzeit-Bauten nachfolgen. Im zehnten Wiener Bezirk soll das erste "Neue Stadthaus" entstehen.

Ganz besondere Ziegelarchitektur prämiert alle zwei Jahre der Baustoff-Hersteller Wienerberger. 50 internationale Projekte waren nominiert, fünf davon beeindruckten die Jury außerordentlich - und wurden mit dem Brick Award 2012 belohnt.

Begrünte Fassaden haben viele Vorteile und sind bei Bewohnern beliebt. Ein neuer Leitfaden der Stadt Wien erklärt die bautechnischen und vegetationstechnischen Grundlagen zu fassaden- und bodengebundener Fassadenbegrünung.

Eine hochkarätige Expertenrunde diskutierte über zukunftsorientierte Gebäudekonzepte und biologisch abbaubare Baumaterialien sowie Trends und Visionen für nachhaltiges Wohnen.

Bereits zum dritten Mal wurden die Trends in Sachen Bauen und Energieeffizienz abgefragt. Die heimischen Experten sind sich dabei einig: Höchste Bedeutung haben Thermische Sanierung, Erneuerbare Energie und ganzheitliche Planung.

Zum dritten Mal wurden fünf innovative und österreichische Bauprojekte ausgezeichnet: Die Gewinner-Gebäude zeichnet nicht nur eine charakteristische Architektur aus, natürlich punkteten sie auch in Sachen Nachhaltigkeit.

Architekt Korkut Akkalay, Partner bei propeller z, im Interview mit immonet.at über die Arbeit im Team, ökologisches Bauen, die Nachhaltigkeit der Einfachheit und den Lichtblick am Horizont nach dem krisenbedingten Einbruch.

Korkut Akkalay, kabru, Philipp Tschofen und Carmen Wiederin entwickeln als das Wiener Architekturbüro propeller z Projekte in den Bereichen Architektur, Interior Design und Ausstellungsgestaltung.