Fassaden einmal anders: Einsatz von Lochblech

Wenn Sie durch die Straßen von Neubaugebieten schlendern, um sich für den Bau Ihres Eigenheimes inspirieren zu lassen, merken Sie schnell: Wesentliche Unterschiede gibt es nur selten.

Die Wahl von Steinen und Dachziegeln sowie einigen wenigen Stilelementen sind häufig die Merkmale, durch die sich die Häuser unterscheiden. Wollen Sie etwas Außergewöhnliches, bietet es sich an, einen Schritt weiterzugehen: Lochblech ist bei einigen architektonischen Highlights zu sehen und kann beim Eigenheim ebenfalls zum Einsatz kommen.

Drei Beispiele außergewöhnlicher Häuser

Für den Häuslebauer mag es auf den ersten Blick seltsam erscheinen, Lochblech für die Verkleidung der Fassade zu benutzen. Allerdings hat sich dieses Design bereits bewährt und verschiedene Bauherren vertrauen darauf.

  • Das „Hernalser“, ein Hochhaus am Wiener Gürtel ist mit seiner Fassade aus gelochten Aluminiumblechen ein echter Hingucker. Gleichzeitig wirkt es dadurch modern und weltoffen. Kritiker mögen einwerfen, dass es sich hierbei sicherlich um ein reines Bürogebäude handelt, aber dem ist nicht so: In den Stockwerken neun bis elf befinden sich Wohnungen.
  • Beim Bau der Oper in Oslo kam ebenfalls Lochblech aus Aluminium zum Einsatz. Für seine außergewöhnliche Architektur hat der Architekt bereits einige Preise erhalten.
  • Das Audi Terminal in München ist ebenfalls mit diesem Werkstoff erstellt. Allerdings nicht nur in München, sondern in vielen anderen Standorten weltweit findet Lochblech bei Audi Verwendung.

 

Vielfältiger Einsatz beim Hausbau

Die Verwendung von Lochblech ist für Bauherren nicht nur aufgrund der außergewöhnlichen Ästhetik interessant: Ein Haus wirkt dadurch leicht und äußerst modern, zudem lassen sich interessante Formen leicht realisieren. Durch die Gestaltungsmöglichkeiten passt sich Lochblech zudem verschiedenen Stilen an, sodass Hausherren ihre eigenen Wünsche verwirklichen können.

Vielleicht finden Sie den Einsatz von Metall beim Hausbau interessant, wollen aber nicht die gesamte Fassade damit verkleiden? Bei einigen Häusern haben Sie sicherlich schon andere Varianten gesehen, ohne zu wissen, dass es sich dabei um Lochblech handelt. Möglich ist beispielsweise der Einsatz bei

  • Treppengeländern
  • Sichtschutz
  • oder als Balkonverkleidung.

 

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

Der Vorteil ist hierbei, dass der Bauherr nicht auf vorgefertigte Ware mit Quadraten, Kreisen oder Schlitzen zurückgreifen muss. Möchte er eigene Vorstellungen realisieren, ist es möglich, Muster stanzen oder prägen zu lassen. Das ist natürlich nicht ganz günstig, dafür schauen die Bewohner auf eine Verkleidung, die es in dieser Form nur in ihrem Zuhause gibt. Individueller geht es kaum.

Frank Regitz ist Regional Sales Director D-A-CH bei RMIG, dem größten Lochblech-Hersteller Europas und bestätigt in einem Interview mit Industry-press.com die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten: Wir profitieren letztlich von einer recht breiten Aufstellung der Zielgruppen: Lochblech und Streckmetalle kommen schließlich in vielen primären und sekundären Anwendungsbereichen zum Einsatz.

Sehr beliebt sind sie beispielsweise für das Architekturumfeld in Innen- und Außenbereichen, gerade wegen der Kombination aus individueller Gestaltbarkeit und Beständigkeit des Materials.“


Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Fassade

Gute Dämmung ist energiesparend, umweltschonend und dringend notwendig. Doch damit außen kein Schimmel ansetzt, werden Gifte in den Putz gemischt. Das birgt Gefahren für Mensch und Tier.

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden haben geringere Unterhalts- und Folgekosten als konventionelle Systeme. Die Realisierung von Niedrigenergie- und Passivhaus-Standards ist ebenso möglich wie Photovoltaik-Paneele oder Warmwasser-Flachkollektoren.

Dämmung von Wänden in Haus und Wohnung leicht gemacht: Hier finden Sie die wesentlichen Arbeitsschritte für die Mineralplattendämmung.

Fassadenelemente aus Betonfertigteilen können ein- oder mehrschalig ausführt werden, beachten muss man eventuell vorhandene Durchbrüche. Bei Stiegen aus Fertigteilen müssen Einbauteile bereits bei der Herstellung der Stiege eingebaut werden.

Verputz ist ein sensibler Baustoff, der falsche Ausführung oder diesbezügliche falsche Planung sofort durch sichtbare Schäden (Rissbildung, Zerstörung der Oberfläche, Feuchtigkeitsschäden, Verfärbungen usw.) aufzeigt.

Für eine optimale Funktion des Putzes ist seine Haftung auf dem Untergrund wichtig. An bestimmten Stellen wo kein Haftgrund erreichbar ist (z.B. bei Rohrleitungen, Holz- und Stahlkonstruktionen müssen Putzträger oder Putzarmierungen verwendet werden.