Das waren die wohnnet Business-Top-10-Artikel 2016

Welche Themen haben die Branche am meisten bewegt? Welche waren die meist geklickten News, die interessantesten Köpfe und spannendsten Projekte? Wir präsentieren die Top-10-Stories im wohnnet Business Jahresrückblick 2016!

CCP © CCP

1. Platz - Grüne Fassaden

Im Wiener "Viertel Zwei“ entsteht das erste "Vertical Green Building" Österreichs. Die begrünte Fassade dient dabei nicht nur der Ästhetik: Neben der Energieeffizienz des Gebäudes verbessern die Pflanzen auch die Lebensqualität der Bewohner. Im Frühjahr 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden.

LESEN


epmedia © epmedia

2. Platz - Rauschendes Fest beim Immobilienball

Fast 3.000 Gäste tummelten sich beim diesjährigen Immobilienball, um zu netzwerken, zu tanzen und zu spenden: Der Gesamterlös der ausverkauften Ballkarten ging an das Projekt FRIEDA "Adaptierung eines Badezimmers für krebskranke Flüchtlingskinder" der DIAKONIE Österreich.

LESEN


wohnnet.at/Karin Bornett © wohnnet.at/Karin Bornett

3. Platz - Neues Tool für Immobewertung präsentiert

Beim Vortragsabend zum Thema Immobilienbewertung im Seminarhotel Parkschlössl in Wien erwartete die geladenen Gäste nicht nur ein spannender Vortrag und zahlreiche Infos, sondern auch ein anregendes Get-Together. Für technische "Spielereien" sorgte das neue Tool von Checkmyplace.com.

LESEN


EHL © EHL

4. Platz - EHL lud Immobranche zum Ganslessen

Es ist mittlerweile eine liebgewonnene Tradition – das Ganslessen von EHL Immobilien. Auch heuer sind wieder zahlreiche Geschäftspartner und Kunden der Einladung des geschäftsführenden Gesellschafters Michael Ehlmaier ins "Plachutta – Gasthaus zur Oper" gefolgt.

LESEN


Wikimedia © Wikimedia

5. Platz - Wien als London-Ersatz

Immobilienexperten sehen im Zuge der Brexit-Krise zusehends Wien als Ersatz für London. Miete wie Eigentum bewegten sich international gesehen noch in einer vernünftigen Range.

LESEN


IMMO-CONTRACT © IMMO-CONTRACT

6. Platz - Trends und Prognosen - So wird das Immojahr

Österreichs Immobranche blickt auf ein starkes Transaktionsjahr zurück - vor allem auf Grund der Steuerreform. Denn diese hat EigentümerInnen gerade Ende des Jahres zu "jetzt oder nie"-Verkäufen bewegt. Ob sich dieser Trend trotz neuer Steuern fortsetzen wird? - Prognosen aus der Immobranche.

LESEN


Bernhard Wolf © Bernhard Wolf

7. Platz - Beste Sanierungsprojekte ausgezeichnet

Die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) verlieh dieses Jahr im mumok Kino im Wiener MuseumsQuartier den ETHOUSE Award 2015. Der Preis würdigt architektonisch anspruchsvolle energieeffiziente Sanierungen.

LESEN


Internorm © Internorm

Zusammen mit knapp 1.400 Gästen feierte Europas führende Fenstermarke Internorm ihr 85-Jahr-Jubiläum in einem der berühmtesten Konzertsäle der Welt, dem „Goldenen Saal“ des Wiener Musikvereins.

8. Platz - Internorm feiert großes Jubiläum

Zusammen mit knapp 1.400 Gästen feierte Internorm sein 85-Jahr-Jubiläum in einem der berühmtesten Konzertsäle der Welt, dem Wiener Musikverein. Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Tradition und Innovation“ wurden auch die goldenen Internorm-Awards vergeben.

LESEN


Peshkova/shutterstock.com © Peshkova/shutterstock.com

9. Platz - Neue Internetplattform „Immomarie”

Seit Anfang September 2016 ist „Immomarie” online. Die neue Internet-Verkaufsplattform für Immobilien ist die jüngste Tochter des Wiener Familienunternehmens 3SI Immogroup.

LESEN


Nussmüller Architekten ZT GmbH © Nussmüller Architekten ZT GmbH

10. Platz - Residenz statt Altersheim

Mit der "Residenz Schichtgründe“ entsteht in Wien-Floridsdorf das erste Wohnbauprojekt der Johanniter. Mit Concierge-Service und vielen Extras ermöglichen die barrierefreien Appartements eigenständiges und komfortables Wohnen für SeniorInnen und Menschen mit besonderen Bedürfnissen.

LESEN


AutorIn:

Datum: 20.12.2016

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie jetzt den Newsletter von wohnnet

Beitrag schreiben

Weitere Artikel aus Branchen News

Seit Anfang September 2016 ist „Immomarie” online. Die neue Internet-Verkaufsplattform für Immobilien ist die jüngste Tochter des Wiener Familienunternehmens 3SI Immogroup.

Der internationale Kreditversicherer Coface hat seine Bewertungen für zwölf Branchen, darunter die Baubranche, aktualisiert. Die Anfang 2016 erkennbare leichte Erholung am Bau hat sich bestätigt.

Die Konjunkturprognose für 2015 sieht düster aus. Vor allem die Baubranche ist von Auftragsrückgängen betroffen. Als Arbeitgeber ist das Bau- und Baunebengewerbe aber nach wie vor wichtiger denn je.

Die Austrian Cooperative Research hat die Gebäudetypen Niedrigenergiehaus, Sonnenhaus, Passivhaus und Plusenergiehaus hinsichtlich ihrer Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit verglichen. Sieger gibt es keinen.

Lampenfieber und schlaflose Nächte vor öffentlichen Auftritten oder vor dem Mitarbeitergespräch? Genau durch diese Hölle schicken Wojciech Czaja und Bettina Wegleiter ihre Schäfchen - ein Workshop voller Emotion.

Facility Management trägt direkt zum Unternehmenserfolg bei, denn es unterstützt die Organisationsentwicklung bei der Umsetzung ihrer Projekte, waren sich Experten beim IFM-Kongress einig.